Familienleben

Gartengestaltung für die ganze Familie

Gartengestaltung für die ganze Familie

Der heimische Garten ist ein Ort, an dem man die Seele baumeln lassen und vom stressigen Alltag abschalten kann. Er ist aber auch ein Ort, an dem Ihre Kinder spielen, entdecken und staunen können. Mit etwas Kreativität und den richtigen Ideen können Sie Ihren Garten so gestalten, dass jeder in der Familie die Zeit im Garten genießen kann. Schon kleine Dinge können ein persönliches Paradies entstehen lassen – und das jedes Jahr aufs Neue.

Ohne Ideen und Einsatz kann ein Garten trist und leblos wirken. Sie können aber aus dieser Situation ein gemeinsames Projekt entstehen lassen. Planen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie Ihren Traumgarten. Lassen Sie Ihren Gedanken dabei freien Lauf. Während Kinder am liebsten spielen und toben, schätzen Eltern hingegen oft die idyllische Ruhe im Grünen. Von diesen Tipps können Sie sich inspirieren lassen und Ihr Projekt starten.

Ein Spielparadies für zu Hause

Kinder brauchen Platz zum Spielen. Achten Sie darauf, große und weite Grünflächen einzuplanen, wenn es Ihr Grundstück ermöglicht. Hier können die Kleinen spielen und sich austoben. Für die Kleinsten bietet ein Sandkasten einen Raum die Welt spielend zu entdecken. Die Größeren freuen sich über Rutschen, Schaukeln oder andere Klettergerüste. Der Nachwuchs kann dabei selbst mitplanen und seine Wünsche äußern.

Weitere Ideen auf einen Blick:

* Eine Wippe installieren
* Selbst ein Baumhaus bauen
* Eine Leseecke einrichten
* Eine Kletterwand bauen

Ein Platz zum Abschalten

Während die Kinder spielen, haben die Eltern die Zeit, einmal durchzuatmen und kurz zu entspannen. Dafür eignen sich besonders gut gemütliche Möbel, wie beispielsweise Loungesofas mit bequemen Polstern oder ganze Liegelandschaften, die den Garten zusätzlich optisch aufwerten. Auch Liegen dürfen nicht fehlen. Sie gibt es in den unterschiedlichsten Varianten und Materialien. Sehr beliebt sind Holz- oder auch Rattanmöbel, weil sie zum einen aus sehr wertigem Material bestehen und zum anderen einen modernen Stil verkörpern. Es gibt inzwischen auch eine große Auswahl an verschiedenen Hängematten, Hängesesseln und auch Hängegestellen. Diese lassen Sie leicht an Ihren letzten Urlaub zurückerinnern.

Weitere Erholungsmöglichkeiten:

* Ein Pool, um sich zu erfrischen
* Eine eigene Sauna
* Ein Platz, an dem die Lieblingsblumen wachsen
* Ein Strandkorb

Die Terrasse bietet Platz zum Verweilen

Sitzgelegenheiten wie Stühle und ein großer Esstisch sollten auf Ihrer Terrasse nicht fehlen. Damit Sie auch bei aufziehenden dunklen Wolken trocken bleiben, ist es wichtig, dass Sie eine Möglichkeit haben, sich vor Regen zu schützen. Ein Pavillon oder ein fest installiertes Dach schützen sowohl vor Sonne als auch vor Regen. Der gemütliche Grillabend auf der Terrasse sollte nicht durch abendliche Kälte beendet werden müssen. Sorgen Sie bei Bedarf mit einem Heizpilz, wie ihn beispielsweise empasa anbietet, für eine ausreichende Wärmequelle. Eine offene Feuerstelle kann, ähnlich wie ein Heizpilz, zusätzlich Wärme spenden.

Das Erlebnis Gartenarbeit

Kinder lernen die Natur besser kennen, wenn sie einmal selbst die Hände in die Erde vergraben. Ob Sie direkt im Boden oder in Hochbeten pflanzen, ist ganz egal. Hier finden sich nützliche Tipps zum Befüllen Ihres Hochbeetes. Entscheiden Sie sich für die Variante, die Ihnen als Familie am besten gefällt. Für Kinder ist es wichtig, schelle Ergebnisse zu sehen, sodass sie nicht zu schnell das Interesse an der Gartenarbeit verlieren. Kräuter und Gemüse wachsen schnell und können anschließend direkt geerntet werden. Es macht Spaß zu sehen, wie aus einem kleinen Samen eine Pflanze heranwächst und schließlich Früchte trägt.

Beispiele für Pflanzen, die schnell wachsen:

* Kresse
* Schnittlauch
* Dill
* Frühlingszwiebeln
* Kopfsalat
* Babyspinat

Achten Sie bitte darauf, essbare und nicht essbare Pflanzen sichtbar voneinander abzugrenzen. So gehen Sie sicher, dass Ihre Kinder sie nicht verwechseln.

Foto: Pixabay.com

Familienleben

Mehr in Familienleben

kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017