Absolut-Reisen

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Ob es an den Strand geht oder und in die Berge – ein Familienurlaub erfordert etwas Planung, damit’s eine perfekte Zeit wird.

Zunächst stellt sich die Frage, was soll es überhaupt für eine Art von Urlaub werden, wohin soll er gehen und in welcher Jahreszeit bzw. Saison ist er angedacht? Denn aufgrund dessen wird recherchiert, geplant, gepackt und eingekauft! Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob die ganze Familie im Sommer ans Meer zum Baden und für Wassersportmöglichkeiten aller Art verreisen möchte oder zum Wintersport in die Berge nach Bayern. Ob ein rustikaler Bauern- oder Reiterhofurlaub in Planung ist oder ob man gemeinsam einen Wellness- und Erholungsurlaub genießen möchte. Für einen All-inklusive-Cluburlaub oder kindgerechten Centerparcs-Ferienaufenthalt braucht man beispielsweise ganz andere Reiseutensilien als für einen einfachen Campingurlaub im Zelt oder Wohnwagen. Wenn diese Grundsatzfragen geklärt sind, dann kann es losgehen mit der sinnvollen, effektiven und preisgünstigen Organisation und Buchung eines traumhaften Familienurlaubs!

Welche Kriterien sollte ein Familienurlaubsquartier erfüllen?

– Es sollten kindgerechte Quartiere mit einer sicheren und umfangreichen Baby- und Kleinkindausstattung vorhanden sein.
– Für Kinder, möglichst bis zum Teenie-Alter, sollte es Kinderermäßigungen geben.
– Rechtzeitiges Buchen sorgt vielerorts für satte Frühbucherrabatte!
– Es sollten Pauschal- oder Sonderangebote, saisonale und Restposten-Schnäppchen rund ums Jahr angeboten werden.
– Babysitting und Kinderbetreuung sollten gegeben sein.
– Animation und Entertainment für Kinder jeglichen Alters und Erwachsene gleichermaßen wären ebenfalls von Vorteil. Denn so ist immer etwas geboten und Langeweile kommt erst gar nicht auf. Zufriedene, glückliche und ganztags vollauf beschäftigte Kinder, das bedeutet Ruhe und Entspannung für die Eltern!
– Findet der Familienurlaub im Sommer statt, dann sollte das Urlaubsdomizil zusätzlich zum üblichen Swimming-Pool über Baby- und Kinderpools verfügen. Vielleicht wird sogar ein Schwimmkurs für Kinder angeboten.
– Ein kleiner Supermarkt innerhalb des Quartiers oder ganz in seiner Nähe erleichtert den Einkauf von Lebensmitteln, Getränken, Babynahrung und benötigten Kinderutensilien aller Art.
– Es sollte aus Rücksicht auf die Kinder ein Nichtraucher-Feriendomizil sein.
– Wenn Kinderbetreuung vorhanden ist, dann wäre ein Wellnessbereich für die Erwachsenen wünschenswert, um sich in der freien Zeit mal so richtig verwöhnen lassen zu können.
– Ein Buffetangebot am Morgen, Mittag und Abend ist immer sinnvoll, denn dabei findet jeder etwas nach seinem Geschmack. – Falls Lebensmittelunverträglichkeiten vorliegen oder Spezialnahrung benötigt wird, sollte natürlich auch dies bei der Buchung des Ferienquartiers berücksichtigt werden.
– Behindertengerechte Einrichtungen und Zugangswege – falls erforderlich!

Organisatorisches rund um den Familienurlaub

Nicht nur das passende Reisegepäck mit Sonnenschutz, Sonnencreme, Regenschirm, Regenjacke, Wanderschuhe, Badebekleidung, Fitness-Dress, Turnschuhe & Co. ist sorgsam auszuwählen und zu packen, da gibt es eine ganze Menge mehr zu beachten wie beispielsweise:

– Sind die Personalausweise und Reisepässe noch gültig? Sonst rechtzeitig verlängern lassen! Auch Babys brauchen vielerorts einen Ausweis!

– Hat man die passende Reiseversicherung für die ganze Familie abgeschlossen, wie beispielsweise das Rundum-Sorglos-Jahresschutzpaket der Europ Assistance? Man beachte: Reiserücktrittsversicherung besonders wichtig für Frühbucher!

– Sind die Reiseunterlagen rechtzeitig angekommen? Mitnahme aller notwendigen Unterlagen und Ausweispapiere und Führerschein in den Familienurlaub!

– Hat man genügend Geld, die EC-Karte und ggf. eine Kreditkarte mit dabei?

– Ist die Hausapotheke noch gut befüllt und auf dem neuesten Stand? Sind die Medikamente, welche bestimmte Familienmitglieder regelmäßig einnehmen müssen in ausreichendem Maße vorhanden?

Fazit

So ein Familienurlaub will gut durchdacht und geplant sein, damit er für jedes mitreisende Familienmitglied zu einem unvergesslichen Erlebnis werden kann.

Foto: Pixabay.com

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016
tropical-islands-amazonia

Tropical Islands: Frischer Wind in Amazonia

Thomas Meins23. Mai 2016
london-530055_1280

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016
Dorpsplein Landal De Waufsberg

Landal eröffnet neuen Park in den Niederlanden

Thomas Meins13. Mai 2016
desert-639297_1280

Unvergessliche Reisen mit der Familie

Hans Wankl3. Mai 2016