Familienleben

Die Sache mit dem grünen Daumen

Die Sache mit dem grünen Daumen

Gern wird der berühmte „Grüne Daumen“ ins Spiels gebracht, wenn es darum geht, warum es bei dem einen grünt und blüht, während die Pflanzen beim anderen ein eher kümmerliches Dasein fristen. Doch woran liegt das wirklich?

Sie kennen das: Bei manchem steht auf Balkon, Terrasse oder im Garten die Pflanzenwelt in Saft und Kraft, derweil beim Nachbarn einfach alles eingeht oder zumindest unerfreulich vor sich hin kümmert. „Ja, der hat einfach einen grünen Daumen!“, bekommt man dann oft als Begründung zu hören. Und das klingt irgendwie, als hätte derjenige einen genetischen Vorteil oder zumindest magische Kräfte in den Fingern, die den Blattgenossen wahre Wachstumsschübe anhexen. Weit gefehlt: Der „Grüne Daumen“ besagt doch nur, dass man ein Händchen für Pflanzen hat, also weiß, was sie wollen. Und das kann man lernen!

Gaertnern

Grundsätzlich gilt: Jeder kann gärtnern! Es gibt kein „Richtig“ oder „Falsch“ – Sie entscheiden, was Kraut oder Unkraut ist, denn sie sind der Gärtner! Wichtigste Voraussetzung dafür ist allerdings ein gewisses Interesse an Pflanzen sowie die Bereitschaft und Zeit, sich um sie zu kümmern. Wer dann noch einige Dinge beachtet, kann sich auch schon bald zu den „Gründäumlingen“ zählen.

Auf den Standort kommt es an

Suedbalkon
So wie kein Rothaariger sich ungeschützt den ganzen Tag über in der Sonne aufhalten kann, ergeht es auch einigen Pflanzen. Deshalb ist es zunächst wichtig zu wissen, in welcher Himmelsrichtung Balkon und Terrasse, aber auch der Garten gelegen sind. Denn bei einem Südbalkon gibt es Sonne satt, während Nordbalkonianer nur als Early Birds in den Sonnenstrahlen baden können. Die Auswahl der Pflanzen sollte sich also danach richten. Blühpflanzen bevorzugen grundsätzlich eher ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen.

Suedbalkon 2

Wer viel in der Sonne badet, der sollte auch ausreichend trinken! Was für uns Menschen gilt, das kann man auch getrost bei Pflanzen anwenden. Südbalkonianer sollten sich also gleich eine etwas größere Gießkanne zulegen!
Aber Vorsicht: man kann eine Pflanze auch totgießen! Denn steht die Erde stets „unter Wasser“, bildet sich leicht Wurzelfäule – die Pflanze stellt ihr Wachstum ein – vergeht im schlimmsten Fall – und wird zudem noch anfällig für andere Krankheiten. Der Test mit dem Finger, wie feucht die Erde noch ist, kann da zur Klärung beitragen. Und vielleicht kommt die Sache mit dem grünen Daumen auch von dieser Handbewegung (obwohl es dann wohl eher „Schmutziger Daumen“ heißen sollte)?

Von der Natur abgeguckt

Sommerwiese
Die schönsten Kompositionen in Form und Farbe liefert die Natur selbst. Denken Sie doch nur an den Anblick einer Sommerwiese, die am Waldesrand liegt. Wer könnte das perfekter gestalten? Das heißt aber nicht, dass Sie nun Ihr frisch erblühtes Gärtnerfeeling gleich wieder zurückfahren sollten! Um es im Sinne des britischen Gartenpapstes Christopher Lloyd zu sagen, versucht ein Gärtner sein Leben lang nichts anderes, als diese subjektive Harmonie in mehr oder minder geordneter Form in seinem Garten zu spiegeln. Als Anregung dazu unbedingt zu empfehlen: ein Besuch des im englischen East Sussex gelegenen Great Dixter.

Dixter

Wer sich also gern mit Pflanzen umgibt, der muss nicht weiter nach seinem grünen Daumen fahnden, sondern eher mit einem Auge fürs Grün an die Sache herangehen. Die Pflanzen werden‘s Ihnen danken!

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Familienleben

holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017