MedienFamilie

TV-Tipp: Trickserie „Bunnicula“ bei Boomerang

TV-Tipp: Trickserie „Bunnicula“ bei Boomerang

Hasen sind niedlich – und gern gesehene Zeichentrickfiguren. Aber der Held der neuen Trickserie „Bunnicula“ hat’s faustdick hinter den langen Ohren.

Boomerang, der Familiensender von Turner Deutschland, zeigt ab Montag, den 20. Juni, die erste Staffel der neuen Zeichentrickserie „Bunnicula“, immer montags bis freitags um 15.25 Uhr in deutscher Erstausstrahlung. In der von Warner Bros. Animation produzierten Serie geht es um einen Hasen – aber dieser Hase ist kein kuscheliges Fellknäuel, sondern ein Vampir auf vier Beinen. Bunnicula ist ein Vampirhase mit einer besonderen Geschichte und besonderen Vorlieben: Statt Blut begnügt er sich allerdings mit Gemüsaft.

BUNNICULA

Die Serie spielt in einem alten mysteriösen Wohngebäude in New Orleans. In dieses Haus zieht die 13-jährige Mina mit ihrem Vater. Im Keller des Hauses findet das Mädchen einen Hasen – eben Bunnicula. Das Tier scheint nicht ganz freiwillig dort unten zu hausen, es ist eingesperrt. Mina befreit das Langohr. Sie verliebt sich in den seltsamen Hasen und adoptiert ihn als Haustier.

Aber sie hat natürlich keine Ahnung, dass der neue Freund übernatürliche Kräfte besitzt. Bunnicula zieht so manches seltsame Wesen an, gegen das er kämpfen und vor dem er Mina beschützen muss. Und gleichzeitig muss er ein liebes Häschen sein.

Das ist gar nicht so einfach, denn Bunnicula hat so einige Tricks drauf, die immer wieder für Chaos sorgen: Er kann fliegen wie eine Fledermaus, verwandelt sich unter Einfluss bestimmter Gemüsesäfte in recht schaurige Monster oder setzt ungeahnte Kräfte frei. Aber das ist auch kein Wunder bei seiner Vorgeschichte: Das Häschen war mal Haustier des gefürchteten Grafen Dracula.

BUNNICULA

Mina hat noch zwei weitere Haustiere. Chester, der paranoide Kater, vertraut dem Vampirhasen nicht. Er findet, dass Bunnicula eine Gefahr darstellt und möchte ihn am liebsten loswerden. Dagegen hat Harold, der tollpatschige Familienhund, Bunnicula sehr gern und sieht ihn als seinen coolen, fliegenden Freund.

„Bunnicula“ basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von James und Deborah Howe, welches seit der Veröffentlichung im Jahr 1979 über acht Millionen Mal verkauft und mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt wurde.

Boomerang zeigt die bislang 15 Folgen der ersten Staffel ab 20. Juni jeweils montags bis freitags um 15.25 Uhr.

Fotos: Warner Bros. Entertainment Inc.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MedienFamilie

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016