Film

Kinotipp: DAS TALENT DES GENESIS POTINI

Kinotipp: DAS TALENT DES GENESIS POTINI

Ein verrücktes Schachgenie will verhaltensauffälligen Kindern Schach beibringen. Faszinierendes Drama aus Neuseeland (Kinostart: 16. Juni 2016). Absolut Familie verlost Kinokarten und ein Schachspiel.

„Das Talent des Genesis Potini“ ist ein fesselnder Film – und mal wieder der Beweis dafür, dass gutes Kino vor allem gute Geschichten braucht und weder Mega-Budgets noch Mega-Stars.

Die Story ist aus dem Leben gegriffen: Es ist die Geschichte des verstorbenen neuseeländischen Schachgenies Genesis Potini. Der Maori litt jahrelang an einer bipolaren Störung, lebte zeitweise auf der Straße. Seine zumindest vorübergehende Rettung: Er brachte sozial benachteiligten Kindern das Schachspielen bei.

potini_curtis

Der manisch-depressive Genesis Potini (Cliff Curtis) hat Jahre in der Psychiatrie verbracht. Jetzt soll er entlassen werden. Widerwillig kümmert sich sein älterer Bruder Ariki (Wayne Hapi) um ihn – weil Genesis sonst nirgendwo unterkommt. Bei Ariki findet er aber nur vorübergehend Unterschlupf. Die neue Bleibe ist eine Bruchbude und Hauptquartier für Arikis Gang, die dort den ganzen Tag abhängt und säuft.

potini_hapi

Ariki setzt seinen Bruder mit etwas Geld in der Hand vor die Tür. Genesis bemüht sich um Halt – er findet ihn in den zahlreichen Pillen, die er täglich schlucken muss, und vor allem in einer Idee. Er will die Kids des Schachclubs, den sein alter Freund Noble (Kick Torrance) aufgebaut hat, zur nationalen Meisterschaft nach Auckland führen.

potini_curtis_rolleston

Genesis stürzt sich wie wild in das Projekt. Und er bekommt sehr schnell einen besonders treuen Schüler: Arikis 14-jährigen Sohn Mana (James Rolleston). Mana will Schachspielen lernen und mit nach Auckland, aber sein Vater hat ganz andere Pläne mit ihm. Der Junge soll an seinem 15. Geburtstag in die Gang eingeführt werden – und dazu gehört ein brutales Aufnahmeritual.

Ja, diese Geschichte riecht ein wenig nach Klischee-Sozialdrama unter dem Motto „zu schön, um wahr zu sein“. David kämpft gegen Golitah, der sensible Held mit einer ganzen Gang ziemlich ungehobelter Typen, zudem ist das Thema hier mit der schwierigen Situation der neuseeländischen Ureinwohner verknüpft. Macht aber alles nichts: „Das Talent des Genesis Potini“ überzeugt ganz einfach durch hervorragende Schauspieler.

Cliff Curtis („Stirb langsam 4.0“) in der Königsrolle ragt heraus mit Hingabe und Wandlungsfähigkeit. Er schafft es, Zug um Zug die menschlichen Facetten eines schwer zugänglichen Psycho-Wracks freizulegen – ohne Pathos. Ebenfalls herausragend: Wayne Hapi als sein familiärer Widersacher und James Napier Rolleston als sensibler Teenager zwischen sehr schrägen Erwachsenen.

Aber das ist nicht alles: Auch filmisch ist „Das Talent des Genesis Potini“ mitreißend: einfach, aber eindrucksvoll. Der Look des Films ist auf den ersten Blick deprimierend und er passt zu den beschädigten Charakteren: schäbige Häuser, zerbeulte Autos, verregnete Tage, finstere Nächte illustrieren hier die „exotische“ neuseeländische Landschaft. Die Sonne scheint diesen Flecken Erde zu ignorieren. Das schafft eine unheimliche Atmosphäre, der sich der Zuschauer kaum entziehen kann.

DasTalentDesGenesisPotini_9

Und keine Angst vor dem Spiel der Könige: Auch wenn es in diesem Film in jeder zweiten Szene um Schach geht, muss niemand wissen, was eine „Sizilianische Eröffnung“ ist, um den „Genesis Potini“ zu folgen.

Fazit: Finster & faszinierend – ein kraftvoller Film mit starken Schauspielern.

potini_posterKinostart: 16. Juni; Regie: James Napier Robertson; FSK: ab 12; Länge: 124 Minuten; Verleih: Koch Media; Link: http://www.kochmedia-film.de/

Zum Kinostart von “Das Talent des Genesis Potini” verlosen wir dreimal zwei Kinokarten mit Plakat sowie einmal das Schachspiel Albatros 947 – Turnier-Schachspiel nach Staunton 6 (55 x 55 cm, im Wert von 48 Euro):

Albatros 947 - Turnier-Schachspiel nach Staunton

Das Schachspiel Albatros 947 wird handgefertigt in EU aus Weißbuche, Birke und Mahagoni (Plantagenanbau). Liebevoll geschnitzte Schachfiguren nach Staunton 6 mit Filzsockel und Schwerpunkteinlage im Fuß zieren das Schachbrett (Königshöhe: 95 mm, Brett 550 x 550 x 30 mm, Feldgröße ca. 54 x 54 mm). Die aufklappbare Holzkassette dient als Spielfeld.

Wer zum Filmstart von “Das Talent des Genesis Potini” ein Fanpaket gewinnen möchte, füllt unter dem Stichwort „Spiel der Könige“ einfach das Gewinnspielformular aus. Nicht vergessen, Namen und vollständige Adresse anzugeben. Die Namen der Gewinner werden auf absolutfamilie.de/wer-hat-gewonnen veröffentlicht.

Einsendeschluss ist der 22.06.2016. Mitarbeiter der beteiligten Firmen können nicht teilnehmen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten der Teilnehmer werden von Absolut Familie nur für diese Gewinnspielabwicklung verwertet, nicht gespeichert und ausschließlich zu Versandzwecken an die beteiligten Firmen weitergegeben.

GEWINNSPIELFORMULAR

* erforderliche Angaben
Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. OaJ02OM

    29. August 2017 in 11:44

    449506 165858Hello super sch?ner Webblog den ihr da habt. Bin gerade ?ber die Google Suche dar?ber gestolpert. Gef?llt mir echt super gut. macht weiter so. MFG Martina 869293

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016