MedienFamilie

TV-Tipp: Premiere für die neuen „Powerpuff Girls“ bei Cartoon Network

TV-Tipp: Premiere für die neuen „Powerpuff Girls“ bei Cartoon Network

Cartoon Network bringt die Neuauflage der animierten Superhelden-Schwestern auf den Schirm – und ein deutsches It-Girl singt den Titelsong.

Geballte Girlpower steht ab dem 23. April (12.45 Uhr) bei Cartoon Network auf dem Programm: Rund ein Jahrzehnt nach der Ausstrahlung der bislang letzten Folge der US-Animationsserie sind die „Powerpuff Girls“ zurück. Und es hat sich einiges verändert: Blossom, Bubbles und Buttercup sind aus dem Kindergartenalter rausgewachsen und drücken mittlerweile die Schulbank in ihrer Heimatstadt Townsville. Das hat Konsequenzen: Denn die Mädels kämpfen nun nicht mehr „nur“ gegen Monster und Bösewichte, sondern auch mit den alltäglichen Problemen des Erwachsenwerdens wie Schulstress, Cliquenbildung und Gruppenzwang.

Die „Powerpuff Girls“ – die Vorgeschichte

Professor Utonium erschuf einst die Powerpuff Girls in seinem Labor. Eigentlich sollten sie liebe und nette Mädchen werden, doch dabei ging etwas gewaltig schief: Versehentlich fügte er seinem Gebräu die Chemikalie „X“ hinzu, und so wurden die Powerpuff Girls geboren. In der Serie, die von 1998 bis 2005 78 Folgen in sechs Staffeln erlebte, haben sich die drei Heldinnen Blossom, Bubbles und Buttercup mithilfe ihrer Superkräfte der Bekämpfung von Verbrechen und teuflischen Mächten verschrieben. 2016 soll alles noch bunter, noch mutiger und noch verrückter werden.

Bonnie Strange singt den Titelsong

Bunt und etwas verrückt – das steht auch für Bonnie Strange. Daher passt es, dass die Moderatorin, Fotografin, Sängerin und Modedesignerin den Titelsong zur neuen Cartoon Network-Show singt.

 

„Für mich geht mit dem Einsingen des Titelsongs zur Neuauflage der Powerpuff Girls so etwas wie ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich war schon lange Fan der drei Powerpuff Girls und bin sehr stolz, ein Teil davon sein zu dürfen und den Mädels da draußen zu zeigen, dass es das Beste ist, zu sich selbst zu stehen und mit bunter Power nach seinen Zielen zu streben.“, so Bonnie Strange im Studio bei den Songaufnahmen.

Die Neuauflage der Emmy-prämierten Zeichentrickserie wurde, wie die vorherigen sechs Staffeln, von den Cartoon Network Studios produziert. Federführend verantwortlich sind Bob Dyle und Nick Jennings, der bereits für die Cartoon Network-Serie „Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake“ einen Emmy gewann. Die neuen „Powerpuff Girls“ sind am 23. April um 12.45 Uhr das erste Mal im deutschen TV bei Cartoon Network zu sehen.

Cartoon Network, der Kindersender von Turner Broadcasting, ist in Deutschland empfangbar unter anderem über Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, die Telekom, Vodafone und Sky.

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Cecilia

    22. April 2016 in 19:45

    Super Tipp, danke vielmals, ich werde die Info gerne weiterleiten, kenne jemanden, die sich darüber freuen wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MedienFamilie

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016