MedienFamilie

TV-Tipp: Neue Folgen von „Mr. Bean – Die Cartoonserie“ auf Boomerang

TV-Tipp: Neue Folgen von „Mr. Bean – Die Cartoonserie“ auf Boomerang

Neues von dem verrückten Engländer: Boomerang zeigt die zweite Staffel von „Mr. Bean – Die Cartoonseerie“. Überraschung: Mr. Bean hat erstmals was zu sagen!

Der schrullige Mr. Bean ist leider längst in Rente – die supererfolgreiche Comedyserie mit Rowan Atkinson wurde zwischen 1989 und 1995 produziert, seither gibt es keine neuen Folgen mehr, höchstens Wiederholungen. Stattdessen trieb der Narr in Schlips und Kragen in zwei Spielfilmen („Bean – Der ultimative Katastrophenfilm“ und „Mr. Bean macht Ferien“) seine Umwelt in den Wahnsinn. Auch die sind längst Geschichte.

Aber der Tollpatsch lebt weiter: in „Mr. Bean – Die Cartoonserie“. Die britische Zeichentrickserie startete zwar bereits 2002, aber jetzt gibt es Nachschub mit frischen Folgen. Der Kindersender Boomerang zeigt ab dem 11. April immer montags bis freitags um 16.35 Uhr die Folgen der zweiten Staffel von „Mr. Bean – Die Cartoonserie“ als Senderpremiere.

MR. BEAN: THE ANIMATED SERIES

Die Serie ist sehr grafisch und poppig animiert, und sie setzt die alltäglichen Pannen und Peinlichkeiten seiner Hauptfigur würdig fort. Das Charakterdesign des animierten „Helden“ ist dennoch sehr lebensnah, denn der echte Bean Rowan Atkinson stand den Zeichnern Modell für die Geschichten.

Der Clou der zweiten Staffel: Mr. Bean spricht! Die Realserie verzichtete komplett auf Worte und Dialoge, Mr. Bean blieb stets stumm, egal wie groß das Fettnäpfchen war, in das der Biedermann trat. Möglicherweise ein kleiner Kulturschock für viele Bean-Fans, aber keine Bange: Der skurrile Humor und einige altbekannte Begleiter bleiben erhalten.

MR. BEAN: THE ANIMATED SERIES

Mr. Bean fährt immer noch einen Mini Cooper. Und gemeinsam mit seinem besten Freund Teddy und seiner Vermieterin Mrs. Wicket ist ihm kein Abenteuer zu groß: Er erzeugt seinen eigenen Strom, gewinnt eine Kreuzfahrt, wird unabsichtlich Lehrer, produziert einen Horrorfilm, wird hypnotisiert, gewinnt beim Wrestling, trifft seinen Doppelgänger und findet sich in vielen weiteren schreiend komischen Situationen wieder.

MR. BEAN: THE ANIMATED SERIES

Boomerang, der Kindersender von Turner Broadcasting, ist in Deutschland unter anderem über die Anbieter Sky, Kabel BW, KabelKiosk, Unitymedia, Telekom und Vodafone zu empfangen.

Fotos: Turner Broadcasting

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MedienFamilie

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016