MedienFamilie

TV-Tipp: „Oddbods – die Serie“ auf Boomerang

TV-Tipp: „Oddbods – die Serie“ auf Boomerang

Der Kindersender Boomerang startet am 28. März eine neue Cartoonserie: Die kleinen „Oddbods“ sehen zwar kuschelig aus, aber sie treiben es richtig bunt.

Diese kleinen seltsamen Wesen machen den grauen Alltag bunt. Sie sehen ein wenig aus wie eine Mischung aus Teletubbie und Kuscheltier. Sie sind niedlich, rundlich, haben Stummelbeinchen und tragen einen auffälligen Kopfschmuck. Und sie sind anscheinend entfernt verwandt mit den sieben Zwergen: Die Oddbods sind ebenfalls zu siebt, und jeder einzelne der kleinen Kerlchen hat einen ausgeprägten Charakter – schon von weitem an der Farbe ihres Overalls zu erkennen.

 

Zusammen sind sie die Helden der neuen Cartoonreihe „Oddbods – die Serie“, die am Ostermontag, den 28. März auf dem Kindersender Boomerang startet. Der Sender zeigt die deutsche Erstausstrahlung der US-Serie von 2014 immer montags bis freitags um 15.05 Uhr.

Fuse, Bubbles, Zee, Newt, Slick Pogo und Jeff erleben in der ersten Staffel der Serie mit 18 siebenminütigen Folgen so allerhand Abenteuer – bei der Arbeit, unterwegs, zu Hause. Der Cartoonstil ist klar und stilisiert, die Geschichten sind aus dem Leben gegriffen. Die Oddbods bleiben übrigens stumm – macht aber nichts, denn was sie so treiben, erschließt sich auch rein visuell. Und es ist immer lustig. Die Oddbods liefern großen Spaß für kleine Zuschauer – kurz, knapp, sympathisch und originell animiert.

Das sind die Oddbods

Fuse ist der Rote: Er ist sehr emotional und kann in Sekunden von freundlich auf wütend umschalten, wenn ihm irgendetwas nicht passt.

Zee ist der Grüne: Seine Leidenschaften sind essen und schlafen, sonst nichts. Der Faulpelz der Truppe.

Newt ist der Pinkfarbene: Er ist Social-Media-Experte, der jüngste Oddbod und macht vollem eines gern: Selfies.

Slick ist der Orange: Er ist der Kleine, der die großen Trends setzt und alles locker nimmt. Ein Hipster.

Pogo ist der Blaue: Er ist der Verspielte und immer für Überraschungen gut.

Bubbles ist der gelbe: Er ist neugierig und furchtlos, probiert einfach alles aus.

Jeff ist der Violette: Er liebt es, wenn alles seinen geregelten Gang geht. Der Ordnungsfanatiker.

 

Boomerang, der Kindersender von Turner Broadcasting, ist in Deutschland unter anderem über die Anbieter Sky, Kabel BW, KabelKiosk, Unitymedia, Telekom und Vodafone zu empfangen.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MedienFamilie

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016