Film

Noch mehr zu Disney’s Animations-Hit „Zoomania“

Noch mehr zu Disney’s Animations-Hit „Zoomania“

Wir sind einfach nur begeistert von „Zoomania“, der heute, am 3. März 2016 in unseren Kinos startet! Deshalb stellen wir die tierischen Helden und ihre deutschen Synchronsprecher noch einmal gesondert vor und lassen auch Produzent Clark Spencer zu Wort kommen.

 

In Zoomania wimmeln, wuseln und trampeln Vierbeiner jeder Art und Statur durcheinander. Polizei-Häsin Judy Hopps und der ausgefuchste Trickbetrüger Nick Wilde treffen bei ihrer Spurensuche durch die Metropole auf eine ganze Reihe liebenswerter und durchgeknallter Tiere.

Mehr zum Film finden Sie hier

Hier stellen wir Ihnen die tierischen Helden schon mal genauer vor, ab dem 3. März können Sie sie in „Zoomania“ im Kino erleben:

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Judy Hopps – die erste Hasendame bei der Polizei von Zoomania. Wild entschlossen, sich zu beweisen, ergreift Judy die Chance, einen Fall zu lösen. Auch wenn das bedeutet, dass sie sich mit einem betrügerischen Fuchs zusammentun muss.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Nick Wilde, der Fuchs – ein charmanter Trickbetrüger mit einer große Klappe und einer Menge Ansichten. Als ihn jedoch eine Hasen-Polizistin überlistet, bleibt ihm nichts anders übrig, als ihr bei der Lösung eines Rätsels zu helfen.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Bonnie und Stu Hopps – die Eltern von Judy und ihren 275 Brüdern und Schwestern. Sie sorgen sich über Judys Umzug nach Zoomania, wo sie Polizistin ist und auf Großstadtsäugetiere trifft – besonders Füchse.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Bürgermeister Lionheart – das erhabene Oberhaupt Zoomanias, der Judy Hopps‘ heiliges Mantra der Stadt geprägt hat: In Zoomania kann jeder sein, was er sein möchte.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Zweite Bürgermeisterin Bellwether – ein goldiges Schaf mit einer leisen Stimme, das dem legendären Bürgermeister Lionheart andauernd im Wege steht – und bei der sich Nick Wilde fragt, ob sie sich selbst mitzählt, wenns zum Einschlafen ans Schäfchen zählen geht.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Chief Bogo – der Polizeileiter von Zoomania. Bogo ist ein starker Büffel mit 2000 Pfund Überzeugungskraft, der die Hasendame Judy Hopps widerwillig in Zoomanias Polizeitrupp von Nashörnern, Elefanten und Nilpferden aufnimmt.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Duke Weaselton, ein Wiesel mit einer großen Klappe, das versucht Judy während einer Verfolgungsjagd abzuhängen – und auch sonst jede menge Dreck zwischen den Pfoten hat.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Finnick – ein besonders empfindlicher Wüstenfuchs, der gar nicht so klein und unschuldig ist, wie er zunächst aussieht.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Mrs. Otterton – eine verzweifelte Otterdame, die sich hilfesuchend an Officer Judy Hopps wendet, um das geheimnisvolle Verschwinden ihres Mannes aufzuklären.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Clawhauser – der charmanteste Gepard bei Zoomanias Polizei, der zwei Dinge liebt: Popstar Gazelle und Donuts. An seinem Empfangsschalter begrüßt er jeden mit einem warmen Lächeln und einer klebrigen Pfote.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

©2015 Disney. All Rights Reserved.

Yax – das vorurteilsfreieste, entspannteste Rind in Zoomania. Wenn Judy Hopps an einem Fall arbeitet, gibt Yax enthüllende Einblicke frei.

Zoomania_Schminkanleitung

So viel Getier schreit doch nach Schminkanleitungen, mit denen man sich in einen der beiden tierischen Helden – Judy oder Nick – aus Disneys neuestem Animationsspaß verwandeln kann.

O-M-Goodness! Es wird tierisch spannend auf der Kinoleinwand: Judy Hopps startet als erste Polizisten-Häsin in Disneys brandneuem 3D-Abenteuer „Zoomania“ durch.

Bei diesem wilden Animations-Abenteuer sind die Synchronsprecher Josefine Preuß (Judy Hopps), Rüdiger Hoffmann (Faultier Flash), Frederik Lau (Yax), Ralph Ruth (Oryx Radaumacher) und YouTuber Davis Schulz (Kudu Radaumacher) zu Recht über die Maßen begeistert.

Josefine Preuß (Judy Hopps) zum Beispiel war sofort klar, dass sie dabei sein möchte: „Ich hab’s gesehen und dachte ,Ja! Das will ich machen.‘“ Und heraus kam für sie „ein „großartiger Unterhaltungsfilm für Groß und Klein.“

Kollege Michael Spangenberg führte ein Interview mit „Zoomania“-Produzent Clark Spencer

Zoomania-Interview-Clark-Spencer

Sie sind heute hier in Hamburg, um ihr neuestes Werk „Zoomania“ zu präsentieren. Können Sie mir darüber ein wenig mehr erzählen?

„Zoomania ist diese unglaubliche Stadt, in der nur Tier leben und die Menschheit niemals existiert hat. Als die Idee von Byron Howard und Rich Moore vorgestellt wurde, haben wir uns sofort in die Geschichte verliebt, weil es bedeutete, dass wir uns vorstellen müssten, wie Tiere eine Stadt entwerfen würden. Wie würden sie sie gestalten, wenn es die Menschen nie gegeben hätte. Das ermöglichte uns die Umsetzung von solch lustigen Dingen wie unterschiedlich große Türen für eine Giraffe, einen Fuchs und eine Maus. Wir benötigten außerdem unterschiedlich große Treppen, Züge und Autos. Jeder Aspekt musste speziell für Tiere entworfen werden, darunter eine Warmwetterzone wie Sahara Square, eine Kaltwetterzone oder ein Regenwald-Bereich. So wird die Stadt selbst zur Figur im Film, nicht nur die Tiere selbst. Als ich zum ersten Mal von dieser Idee hörte, empfand ich sie als so originell und lustig, wobei die trotz alledem noch einen Fuß im Disney-Vermächtnis hatte – schließlich geht es um sprechende Tiere.“

Mr. Big ist ganz offensichtlich eine Referenz an den Paten. Können wir im Film noch weitere Anspielungen erwarten?

„Ja, es gibt noch weitere Teile des Films, die zwar andere Dinge darstellen, aber vom Prinzip her sehr ähnlich sind. Wir wollten, dass sich die Welt modern anfühlt, gleichzeitig aber auch ganz viel Spaß haben. Wir lassen uns immer durch verschiedene Dinge inspirieren. Wenn wir also darüber reden, dann lassen wir uns durch diese Ideen zu ganz anderen Orten führen. Es wird also ganz viele lustige Dinge fürs Publikum zu entdecken geben. Wir wollen, dass alle unsere Filme vielschichtig sind, damit sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen amüsieren können. Genau das schafft diese Szene. Erwachsene, die den Film kennen, werden sich daran erinnern, während Kinder in der Szene erkennen, dass dies eine Figur ist, mit der man sich besser nicht anlegen sollte.“

Ich frage mich immer wieder, warum Filme auf dem deutschen Markt einen anderen Namen erhalten. „Zoomania“ heißt im Original „Zootopia“ – in Großbritannien sogar „Zootropolis“. Können Sie mir den Grund dafür nennen?

„Manchmal ändern wir den Titel, weil sie in den unterschiedlichen Märkten vielleicht keine wirkliche Bedeutung haben. ‚Wreck-it Ralph‘ (‚Ralph Reichts‚) ist dafür ein tolles Beispiel. Das ist ein Name, der in den USA wunderbar funktioniert, sich aber nicht in andere Sprachen übersetzen lässt. In diesem Fall haben wir den Namen ‚Zootopia‘ geliebt, weil er eine Mischung aus ‚Zoo‘ und ‚Utopia‘ ist. Es könnte aber in einem anderen Land vielleicht gar nichts bedeuten, ist dort vielleicht nur ein Wort. Die Schwierigkeit ist aber, dass es Markenrechte gibt, die existieren. Also haben wir versucht, im gleichen Kontext zu bleiben. So fühlt es sich zumindest ähnlich an. Daher heißt der Film hier in Deutschland ‚Zoomania‘, weil es hier entsprechende Markenrechte gibt. In den meisten restlichen europäischen Ländern heißt der Film ‚Zootropolis‘ und in Frankreich sogar ‚Zootopie‘. Wir haben also immer das ‚Zoo‘ beibehalten und haben die Länder eigene Endungen wählen lassen, wenn sie das aus rechtlichen Gründen mussten.“

Das vollständige Interview mit Clark Spencer finden Sie unter nochnfilm.de

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: ZOOMANIA | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016