Film

TV-Tipp: Boomerang zeigt zwei Asterix-Klassiker

TV-Tipp: Boomerang zeigt zwei Asterix-Klassiker

Die Gallier sind einfach unverwüstlich: Der Kindersender Boomerang zeigt die Zeichentrick-Klassiker „Asterix – Sieg über Cäsar“ und „Asterix bei den Briten“.

Auch fast 60 Jahre nach Erscheinen des ersten Comics mit dem kleinen Gallier geht die Asterix-Erfolgsserie weiter: Anfang 2015 feierte mit „Asterix im Land der Götter“ der neueste Film über die Abenteuer des cleveren Kriegers Premiere, im Oktober vergangenen Jahres erschien dann der bislang letzte Band „Der Papyrus des Cäsar“. Ein weiterer Film, wie der Vorgänger animiert und in 3D, ist bereits in Vorbereitung. Wie er heißen soll und wann er ins Kino kommt, ist aber noch nicht bekannt.

 

Bei Boomerang haben Fans jetzt die Gelegenheit, noch einmal einige der klassischen Geschichten um Asterix, seinen dicksten Freund Obelix, unbeugsame Gallier und ehrgeizige Römer zu erleben. Der Kindersender zeigt die beiden Zeichentrickfilme „Asterix – Sieg über Cäsar“ (am 6. Februar) und „Asterix bei den Briten“ (am 20. Februar).

120.000 Zeichnungen für einen Trickfilm

Beide Filme entstanden Mitte der 80er-Jahre und sind – ungewohnt für digital verwöhnte junge Kinozuschauer – handgemacht: Leistungsfähige Computer und Designprogramme gab es seinerzeit noch nicht. So war der Aufwand, die Asterix-Comics bewegt auf die Leinwand zu bringen, vergleichsweise hoch. Allein bei „Asterix – Sieg über Cäsar“ fertigten die Zeichner 149 Einzelfiguren und 6000 Hintergründe an. Für die insgesamt 120.000 Zeichnungen, die mit einer speziellen Trickkamera aufgenommen wurden, verbrauchten die Künstler eine halbe Tonne Farbe. Fast eine Sisyphusarbeit, die die Zeichner auch noch ohne den Zaubertrank vom Miraculix bewältigen mussten.

„Asterix – Sieg über Cäsar“: Keile im Kolosseum

„Asterix – Sieg über Cäsar“ basiert auf den beiden Comicbänden „Asterix als Legionär“ und „Asterix als Gladiator“. Die Story: Die Römer entführen die schöne Falbala. Pech für die Soldaten, dass sie sich damit ausgerechnet die Frau geschnappt haben, in die Gallier Obelix unsterblich verliebt ist. Der sensible Kraftprotz setzt alle Hinkelsteine und viel mehr in Bewegung, um seine Angebetete zu befreien. Mit Kumpel Asterix und Hund Idefix macht er sich auf den Weg durch halb Europa, die Sahara und schließlich nach Rom, wo es im Kolosseum zum großen Showdown kommt. So ganz nebenbei verderben die Gallier dem großen Cäsar eine gigantische Siegesfeier.

„Asterix bei den Briten“: Die spinnen, die Teetrinker

„Asterix bei den Briten“ folgt im Wesentlichen dem gleichnamigen Comicband und führt Asterix und Obelix nach Britannien. Dort nämlich leistet ein Dorf erbitterten Widerstand gegen die Römer, die sich das ganze Land einverleiben wollen. Auf der Insel machen die Gallier Bekanntschaft mit seltsamen Sitten und Gebräuchen: Die Briten trinken jeden Tag um Punkt fünf Uhr eine Tasse heißes Wasser, kämpfen nicht am Wochenende und essen ihren Wildschweinbraten mit Pfefferminzsoße. Trotzdem gelingt es Asterix, seinem britannischen Vetter Teefax aus der Klemme zu helfen – und am Ende sogar, die Trinkgewohnheiten der Inselbewohner zu ändern.

Boomerang zeigt „Asterix – Sieg über Cäsar“ am 6. Februar um 10.35 Uhr und „Asterix bei den Briten“ am 20. Februar, ebenfalls um 10.35 Uhr.

Boomerang, der Kindersender von Turner Broadcasting, ist in Deutschland unter anderem über die Anbieter Sky, Kabel BW, KabelKiosk, Unitymedia, Telekom und Vodafone zu empfangen.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016