Absolut-Reisen

Fernreisen mit Kindern: Die besten Ziele – und was sie kosten

Fernreisen mit Kindern: Die besten Ziele – und was sie kosten

Mauritius statt Malle, Abu Dhabi statt Antalya: Wir verraten die schönsten Ziele für den Familienurlaub in der Ferne. 

Fernreisen liegen im Trend – behaupten jedenfalls viele Reiseveranstalter seit Jahren. Und allmählich deckt sich die Werbebotschaft auch mit der Wirklichkeit: Auch 2015 stieg die Zahl der Fernreisenden wieder, mehr als 5,5 Millionen Touristen aus Deutschland machten sich auf den Weg in die ganz weite Welt. Beliebte Ziele waren Mexiko, die Dominikanische Republik, die USA und die Vereinigten Arabischen Emirate. Allein Kuba verzeichnete ein Umsatzplus von satten 25 Prozent.

Auch immer mehr Familien zieht es in den Ferien in die Ferne. Eine Fernreise mit Kindern – das klang vor wenigen Jahren noch exotisch. Sei es, weil die Eltern wenig Vertrauen in die kindgerechte Ausstattung außereuropäischer Hotels hatten, oder weil ein Familienurlaub am anderen Ende der Welt eben auch teurer ist als der übliche Pauschalurlaub am Mittelmeer.

Dom. Rep. 4 tui

Zum Schnäppchenpreis ist eine Fernreise noch immer nicht zu haben, aber die Preisunterschiede zwischen einem All-inclusive-Urlaub an Europas Stränden und einer Reise in ferne Länder schrumpfen. Das liegt auch am erweiterten Angebot der Flugverbindungen. Mehr Verbindungen bedeuten größere Konkurrenz zwischen den Anbietern – und das führt zu günstigeren Preisen. Beim Reisekonzern Thomas Cook etwa werden die Dominikanische Republik und Mexiko im Sommer 2016 um drei Prozent, Mauritius sogar um acht Prozent billiger. Bei der TUI sinken die Preise für Mauritius um immerhin drei Prozent.

Was kostet eine Fernreise mit Kindern?

Klar, Sie können ein kleines Vermögen für eine vierköpfige Familie ausgeben, die für ein paar Wochen Urlaub um den halben Globus jettet. Beim Spezialanbieter For Family Reisen etwa gibt es eine 13-tägige Oman-Rundreise ab 4000 Euro – pro Erwachsenem, Kinder zahlen rund 2000 Euro.

Es geht aber auch anders: Bei alltours gibt es zwei Wochen All-inclusive in der Dominikanischen Republik im Sommer 2016 bereits ab knapp 1200 Euro pro (erwachsener) Person, zwei Wochen mit Übernachtung und Frühstück in Kuba ab ca. 1550 Euro pro Person. Bei Bucher Last Minute, einer Marke von Thomas Cook, war der zweiwöchige Mexiko-Urlaub im November ab rund 1600 Euro pro Nase zu haben. Bei Neckermann Reisen gibt’s sechs Übernachtungen inkl. Frühstück auf der thailändischen Insel Koh Samui im Februar 2016 ab etwa 1400 Euro pro Person.

mauritius_tui

Die besten Ziele für Fernreisen mit Kindern

Mauritius: Der Inselstaat im Indischen Ozean punktet mit feinsandigen, flach abfallenden Stränden, klarem Wasser und ganzjährig angenehmem Klima, zudem mit vielfältigem Hotelangebot und gutem Service. Noch fast eine Art Geheimtipp.

Vereinigte Arabische Emirate: Die Ziele am Golf wie Dubai und Abu Dhabi zeichnen sich aus durch vergleichsweise kurze Flugzeit, sehr gute Infrastruktur, ganzjährige Sonnengarantie sowie ein vielfältiges (komfortables) Hotel- und Ausflugsangebot. Zudem ist die Zeitverschiebung nur minimal. Allerdings sind die VAE wegen der extremen Hitze im Hochsommer nicht zu empfehlen.

thomas_cook_kuba

Kuba: Die Karibikinsel lockt schon lange mit Sand, Strand und Palmen – und einer soliden Hotellerie. Viele Gäste wollen jetzt noch einmal das alte Kuba erleben, also den bröckelnden Charme des Sozialismus unter südlicher Sonne. Eines der gefragtesten Fernreiseziele 2016.

Dominikanische Republik: Das unkomplizierte Familienreiseziel in der Karibik – Gäste treffen hier auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und viele komfortable All-inclusive-Resorts.

Florida: Im südlichsten Staat der USA scheint fast immer die Sonne – außerdem gibt’s familiengerechte Unterkünfte jeder Art, endlose Strände, tropische Natur und – wenn gewünscht – den Rummel von Metropolen wie Orlando oder Miami. Bequem per Direktflug aus Deutschland zu erreichen.

Fotos: TUI, Thomas Cook

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: Kinder richtig schützen – Informationen zu Versicherungen | Absolut Familie

  2. Pingback: Familienurlaub in den USA: Bei Neckermann reisen Kinder (fast) kostenlos | Absolut Familie

  3. Pingback: Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absolut-Reisen

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Absolut-Reisen

beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016
tropical-islands-amazonia

Tropical Islands: Frischer Wind in Amazonia

Thomas Meins23. Mai 2016
london-530055_1280

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016