Film

Kinotipp: PICKNICK MIT BÄREN

Kinotipp: PICKNICK MIT BÄREN

Robert Redford und Nick Nolte auf Wanderschaft: Zwei alte Herren wollen den längsten Wanderweg der Welt bezwingen – im Schneckentempo, aber immerhin (Kinostart: 15. Oktober 2015).

 

Alten Männern beim Wandern zuzusehen, klingt nicht unbedingt nach einem spannenden Zeitvertreib. Aber erstens sind die alten Männer, die in diesem Film die Wanderstiefel schnüren, Elder Statesmen des Hollywoodfilms, nämlich Robert Redford und Nick Nolte – scheinbar unverwüstliche Typen, die auch noch jenseits der 70 eine große Show liefern. Und zweitens geht dieser Geschichte erst ziemlich zum Ende die Puste aus – bis dahin jedoch sorgen die beiden Herrschaften für durchweg gute Laune.

Reiseschriftsteller Bill Bryson (Robert Redford) fehlt die Herausforderung. Eigentlich befindet er sich längst im Ruhestand, aber von peinlichen Talkshow-Auftritten und Begräbnissen alter Freunde hat er die Nase gestrichen voll. So reift ein geradezu monumentales Vorhaben in dem rüstigen Pensionär: Er will den Appalachian Trail bezwingen, den mit 3500 Kilometern längsten Wanderweg der Welt.

Seine Frau Catherine (Emma Thompson) hält ihn für verrückt, aber Bill lässt nicht von seinem Plan ab. Einziges Zugeständnis an die Ängste seiner Gattin: Er soll einen Kumpel mit auf die Marathon-Wanderung nehmen. Doch seine Bekannten winken alle entsetzt bis belustigt ab – bis sich Bills alter Schulfreund Stephen Katz (Nick Nolte) meldet. Ob er denn in der Verfassung für den Trip sei, will Bill wissen. In allerbester Verfassung, lügt Stephen. Bill bleibt skeptisch: Denn Stephen hatte ein Alkoholproblem und ist auch sonst kein zuverlässiger Typ.

Aber er ist seine einzige Chance – also starten die beiden Senioren, bepackt mit großer Outdoor-Ausrüstung, ihre Wanderung. Stephen schnauft schon nach wenigen Hundert Metern wie eine alte Dampflok. Kein Wunder, der Mann hat nicht nur ein Alkoholproblem und ein künstliches Kniegelenk, er ist auch übergewichtig. Bill schlägt also ein gemächliches Tempo an – aber die Konditionsmängel sind noch das geringste aller Probleme, die die beiden Wandersleut unterwegs bewältigen müssen …

Der Film beruht auf dem gleichnamigen Bestseller von Bill Bryson, der in diesem Buch seine Erlebnisse bei einer Wanderung quer durch die USA festhielt. Naturbursche Robert Redford verguckte sich in den Stoff – und lässt es auf seiner Film-Wanderung gemeinsam mit Nick Nolte genüsslich krachen. Bill und Stephen bekommen es nicht nur mit wilden Tieren zu tun, sondern vor allem mit der manchmal gefährlichen Spezies Mensch. Sie lernen, aufdringliche Mitwanderer abzuschütteln, eifersüchtigen Ehemännern und paarungswilligen Damen zu entkommen. Und sie lernen – natürlich – auf dem langen Weg durch die Wälder auch sich und den anderen besser kennen.

„Picknick mit Bären“ ist ein launiges Buddy-Movie mit milder Selbstironie und herrlich komischen Momenten. Zudem macht es einfach Spaß, dem ewigen Sonnyboy Redford und dem alten Haudegen Nolte zuzusehen – auch und gerade, weil die beiden zusammen mehr Falten im Gesicht haben als die durchwanderten Berge Kanten. Die beiden sind ein rührendes Paar – grundverschieden, aber gereift und cool.

Erwarten Sie keinen Actionfilm oder Gags im Turbotempo. „Picknick mit Bären“ ist ganz einfach eine etwas altmodische Komödie mit gut aufgelegten Stars. Neben Redford und Nolte glänzt vor allem Emma Thompson: Ihr Auftritt als besorgte Gattin ist kurz, aber höchst amüsant.

Fazit: Ein Gute-Laune-Film über die bösen Tücken des Alters – souverän gespielt, würdevoll inszeniert.

Kinostart: 15. Oktober; Regie: Ken Kwapis; FSK: ab 0; Länge: 104 Min.; Verleih: Alamode Film; Link: alamodefilm.de

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016