Film

„Shaun das Schaf – Der Film“ auf DVD

„Shaun das Schaf – Der Film“ auf DVD

Der Blökbuster des Jahres kommt am 27. August nun endlich in die Heimkinos! Das berühmteste Schaf der Welt aus der Stop-Motion Schmiede Aardman Animations begeistert Jung und Alt mit seinem spannenden Großstadtabenteuer.

 

Inhalt:
Als Shaun beschließt einen Tag Urlaub zu machen und mal so richtig Spaß zu haben, führt das zu mehr Aufregung als er sich gewünscht hat. Durch Shauns Übermut verschlägt es den Bauern aus Versehen in die große Stadt…

Sogleich machen sich Shaun und seine wolligen Gefährten auf in den Großstadtdschungel, um das angerichtete Chaos wieder gut zu machen. Dort verstricken sie sich in ein immer größeres Durcheinander, lernen neue Freunde wie den Streuner Slip kennen, müssen aber auch immer auf der Hut vor dem Tierfänger Trumper sein, der mit eiserner Hand über das städtische Tierheim herrscht…

20 Jahre Shaun das Schaf – Der beeindruckende Werdegang des berühmtesten Schafs der Welt

 

Mit „Shaun das Schaf – Der Film“ schaffte das berühmteste Schaf der Welt aus der Stop-Motion Schmiede Aardman Animations den Sprung auf die große Kinoleinwand. Doch die Erfolgsgeschichte von Shaun begann bereits viel früher, denn das kleine Schaf ist bereits 20 Jahre alt!

Wie alles begann…
Sein Leinwanddebüt gab Shaun 1995 als Nebendarsteller in „Wallace und Gromit – Unter Schafen“, in dem er in einer entscheidenden Nebenrolle Gromit befreit, der wegen Schafsdiebstahls im Gefängnis landete. Im Laufe des Films wird Shaun versehentlich kahl geschoren, was ihm auch zu seinem Namen verhilft – eine Anspielung auf das englische Wort shorn (beraubt worden).

Rasanter Aufstieg
Der Film hatte 1995 an Heiligabend Premiere auf BBC2 und bescherte dem Sender die beste Einschaltquote des ganzen Jahres. Shauns 6-minütiger Leinwandauftritt kam folglich nicht nur beim Publikum sehr gut an, sondern auch bei seinen Machern. Aardman Animation erkannte sein Potential und machte „Shaun das Schaf“ 2007 zum Mittelpunkt seiner eigenen, shauntastischen Serie. Mittlerweile versprüht das Schaf seinen unverwechselbaren Lausbuben-Charme weltweit in mehr als 170 Ländern und hat schon um die 140 Episoden hervorgebracht.

Ein ganzes Shauniversum
Shaun das Schaf steht für eine weltweite Erfolgsstory. Doch was ist eigentlich das besondere an dem kleinen Knetschaf? Was macht ihn so unwiderstehlich?
Shauns Erfinder, der britische Trickfilmmacher Richard Goleszowski führt diesen Erfolg nicht zuletzt darauf zurück, dass in Shauns Mikrokosmos kein Wort gesprochen wird. Die tierischen Bewohner des Bauernhofs verständigen sich einzig und allein durch Mimik und Gestik. Auch in „Shaun das Schaf – Der Film“ bleibt Aardman dieser Linie treu und erinnert damit an den Slapstick-Humor der Stummfilmära!

Das Markenzeichen von Shaun das Schaf (neben der liebevollen, detailreichen Ausgestaltung): Running Gags, Slapstick und unzählige witzige Anspielungen auf berühmte Filmklassiker – von „Rocky“ über „E.T.“ bis hin zu „Das Schweigen der Lämmer“. Anspielungen, wie gemacht für das erwachsene Publikum. Mit dieser Mischung bietet „Shaun das Schaf – Der Film“ eine ordentliche Portion Humor für kleine und große Fans.

 

SHAUN DAS SCHAF – DER FILM erscheint am 27. August 2015 bei Studiocanal Home Entertainment auf DVD, Blök-ray, Steelbook und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 82 Min; Sprache: Deutsch; FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben. Extras: Making of, Featurettes „Die Figuren“, „Die Macher“, „Hinter den Kulissen“, Trailer, Musiktrailer „Tim Bendzko – Laut & bunt“, „Tom Wheeler – Feels like summer“.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016