Film

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray Disc

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray Disc

Die actionreiche Geschichte um den liebenswert tollpatschigen Roboter Baymax und das junge Genie Hiro gibt es ab dem 11. Juni nun endlich für das private Kino zu Hause. Und als Bonus: „Liebe geht durch den Magen“, der tierische Oscar-Gewinner in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“.

 

Mit viel Herz und Humor entführt Disneys Oscar-prämierter Animationshit „Baymax – Riesiges Robowabohu“ in eine fantastische neue Welt, in der jede Menge Spaß und Action vorprogrammiert sind!

Inhalt:
Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der talentierte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er mittlerweile in seiner Heimatstadt San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund ist ein Roboter!

Allerdings beeindruckt der liebenswerte Baymax – gesprochen von Bastian Pastewka – zunächst mehr mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können. Ziemlich tollpatschig, aber stets um das Wohl aller bemüht, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite – ob der will oder nicht.

Als sich in San Fransokyo etwas Mysteriöses anbahnt, überschlagen sich die Ereignisse und die beiden Freunde werden vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt. Sie müssen mit den anderen ebenso begabten wie durchgeknallten Mitgliedern ihrer Clique ein echtes Team bilden und zeigen, was sie draufhaben, um die Stadt vor einer dunklen Bedrohung zu retten …

Mehr zu dem robotastischen Abenteuer sowie den Trailer finden Sie hier.

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ lädt ein in eine neue bunte Welt namens San Fransokyo. Der Name weist bereits darauf hin, denn die Heimatstadt von Hiro und Baymax ist inspiriert durch die Weltmetropolen San Francisco und Tokio. Elemente aus Fernost treffen auf bekannte Wahrzeichen der „City by the Bay“ und kreieren eine schillernde und futuristische Großstadt, mit der die Filmemacher einen einzigartigen, fantasievollen Schauplatz geschaffen haben. 

Spannende Fakten rund um San Fransokyo:

 

San Fransokyo ist San Francisco geographisch nachempfunden und zeigt Sehenswürdigkeiten, wie die Golden Gate Bridge, die bekannten steilen Hügel und Straßen der Stadt, mit japanischen Merkmalen.

Mit Hilfe eines speziellen Computerprogramms wurden die kompletten geographischen Daten von San Francisco eingespeist. San Fransokyo basiert daher auf dem tatsächlichen Stadtplan von San Francisco.

Ganze zwei Jahre arbeiteten Grafikdesigner allein an den Straßen- und Verkehrsschildern der Megacity.
Hiros Wohnhaus, wie auch die restliche Architektur der Stadt, ist eine Mischung aus dem für San Francisco so typischen viktorianischen Stil sowie japanischen Elementen. So finden sich auch in der Inneneinrichtung traditionelle japanische Möbel, wie der Esstisch, neben viktorianischen und Hippie Elementen, wie der Tapete oder dem Hängesessel.

Das San Fransokyo Institute of Technology, die Uni an der Hiro studiert, ist eine Komposition aus der berühmten kalifornischen Stanford Universität und japanischer Architektur.

Das neue Computerprogram HYPERION machte den Detailreichtum der Stadt erst möglich. So konnten unter anderem tausende „Komparsen“ in das Stadtbild eingefügt werden.

 

BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU erscheint am 11. Juni 2015 bei Walt Disney Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und 3 D Blu-ray Disc; Laufzeit: ca. 98 Min; Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch; FSK: freigegeben ab 6 Jahren.

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Baymax - Riesiges Robowabohu" fürs Heimkino | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016