Film

„My Old Lady“ auf DVD und Blu-ray Disc

„My Old Lady“ auf DVD und Blu-ray Disc

My Old LadyAm 5. Mai erscheint mit der feinfühligen Komödie „My old Lady“ bei Ascot Elite Home Entertainment eine vergnügliche und gleichzeitig tiefgründige Ode an das Leben auf DVD und Blu-ray Disc, in der Regisseur Israel Horowitz bewusst auf ältere Hauptdarsteller gesetzt hat – und sowohl Maggie Smith als auch Kevin Kline beweisen hier wieder einmal ihr beeindruckendes schauspielerisches Talent: Die 92-jährige Mieterin lässt sich nämlich nicht vom neuen Hausbesitzer auf der Nase herumtanzen!

 

Inhalt:
Der aus einer wohlhabenden Familie stammende New Yorker Mathias Gold (Kevin Kline) hat ein Problem: Er hat von seinem verstorbenen Vater ein Apartment in Paris geerbt, das er gerne verkaufen würde, doch dort haust die 92 Jahre alte Mathilde Girard (Maggie Smith), die nicht vor ihrem Tod aus ihrem Zuhause ausziehen will. Mit seinen letzten Ersparnissen kommt Mathias nach Paris.

My Old Lady 1

Doch was er nicht wusste: Die alte Dame hat vor Jahren mit seinem Vater eine Immobilienleibrente vereinbart, weswegen sie ein lebenslanges Wohnrecht genießt und auch noch eine monatliche Rente vom Besitzer erhält.

My Old Lady 2

Und als wäre das nicht genug, bekommt es Mathias auch noch mit der streitlustigen Tochter Chloé (Kristin Scott Thomas) zu tun, die bei ihrer Mutter lebt.

Doch nachdem Mathias eine Weile mit den beiden im  Apartment verbracht hat, um die Verhandlungen zu einem Abschluss zu bringen, merkt er, dass er sich dort eigentlich ganz wohl fühlt…

Mehr zum Film sowie den Trailer finden Sie hier

Neben den beiden Oscar-Preisträgern Kevin Kline („Ein Fisch namens Wanda“) und Dame Maggie Smith („Downton Abbey“) vervollständigen Kristin Scott Thomas („Lachsfischen im Jemen„) und Dominique Pinon („Die Karte meiner Träume„) die hochkarätige Besetzung. „My Old Lady“ ist das Spielfilm-Regiedebüt des vielfach ausgezeichneten Israel Horovitz, der sich bereits als versierter Bühnen- und Drehbuchautor einen Namen machen konnte. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück aus Horovitz Feder.

Cover_My Old Lady

MY OLD LADY erscheint am 5. Mai 2015 bei Ascot Elite Home Entertainment auf DVD und Blu-ray Disc; Laufzeit: ca. 108 Min; Sprachen: Deutsch, Englisch; FSK: ab 12 Jahren freigegeben.

Alt und kein bisschen leise: Stars in Höchstform

Die 80-jährige Maggie Smith brilliert in „My Old Lady“ neben Kevin Kline, der bereits 67 Jahre auf dem Kerbholz hat. Die beiden laufen in dem Film zur Hochform auf und sorgen für größtes Kinovergnügen. Damit folgt die zauberhafte Komödie einer Tradition, entgegen dem Jugendwahn vieler Mainstreamproduktionen auch reife Filmstars als tragende Akteure in Filmen zu präsentieren:

Best Exotic Marigold Hotel

Best Exotic Marigold Hotel Ankunft
Sieben Fremde entschließen sich, aus verschiedensten Gründen nach Indien auszuwandern, um dort in ihrem höheren Alter ihren Lebensabend zu genießen. Leider bietet das „Best Exotic Marigold Hotel“ nicht das, was der Flyer den Pensionierten in England noch versprochen hat. Das, was der Prospekt zeigte, ist die Zukunftsversion des in die Jahre gekommenen Indischen Palasts, der seine besten Tage schon hinter sich hat. Doch angesteckt von dem indischen Lebensgefühl lernen die Senioren, dass auch im Alter ein Neubeginn nicht zu spät ist.

Gespielt werden die charmanten, älteren Charaktere von einem Staraufgebot der britischen Schauspielerriege, das nicht mehr zum jungen Eisen gehört, aber schauspielerisch komplett eine grandiose Leistung abliefert. Mit dabei sind u.a. die Oscar-Preisträgerinnen Maggie Smith und Judi Dench sowie Bill Nighy, Penelope Wilton und Tom Wilkinson. Und eine Fortsetzung gab es mit „Best Exotic Marigold Hotel 2“ kürzlich im Kino.

Last Vegas

Last Vegas1
In „Last Vegas“ lassen es die Oscar-Preisträger Robert DeNiro, Morgan Freemann, Michael Douglas und Kevin Kline im gestiegenen Alter noch einmal so richtig krachen. Diese Rolle beherrschen die vier Männer trotz ihrer schon längst vergangenen Jugendtage dennoch entsprechend gut. Und auch die Oscar-Preisträgerin Maggy Steenburgen liefert eine fabelhafte Leistung und verdreht einem Teil der Gruppe schnell den Kopf.

Billy (Michael Douglas) will heiraten, was die vier guten Freunde dazu veranlasst, nach Las Vegas zu reisen und einen ausgiebigen Junggesellenabschied nach „Hangover“-Manier zu feiern. Dort lernen sie die charmante Tänzerin Sängerin Diana (Maggy Steenburgen) kennen, von der sowohl Paddy (DeNiro) als auch Billy direkt angetan sind. Das gemeinsame Interesse entfacht natürlich schnell einen Streit zwischen den beiden Verehrern.

Quartett

Quartett
Wenn das Alter steigt und man schließlich auf Hilfe angewiesen ist, suchen sich viele ein Altenheim als neues Zuhause. So auch die pensionierten Opernsänger Cissy (Pauline Collins), Reg (Tom Courtenay) und Wilf (Billy Connolly). Jedoch ist dieses Heim extra für Profimusiker im Ruhestand ausgelegt. Jedes Jahr feiern die Bewohner den Geburtstag von Verdi mit einem Benefizkonzert. Kurz vor solch einem Konzert zieht die ehemalige Ehefrau von Reg, Opernstar Jean Horton (Maggie Smith), ohne dessen Wissen in das Heim. In vergangenen Zeiten haben alle zusammen schon als Quartett auf der Bühne gestanden und eine Oper von Verdi gesungen. Als die Idee kommt, dieses Stück so auf der Benefizgala wieder gemeinsam aufzuführen, lehnt Jean zunächst ab. Da aber die Existenz des Heims von der Gala abhängt, kann sie umgestimmt werden. Es kommt jedoch immer wieder zu Zwischenfällen und Streitigkeiten und es bleibt bis zuletzt unklar, ob der Auftritt stattfinden wird…

In „Quartett“ verkörpern die Schauspieler allesamt exzellent Geist und Seele ihrer Figuren und laden so zu einer amüsanten Geschichte ein, die aber auch Konflikte im Alter widerspiegelt.

Wie beim ersten Mal

Wie beim ersten Mal
Bei manchen Paaren kehrt mit zunehmender Zeit immer mehr Routine in den Alltag ein; Sinnlichkeit und Liebe kommen oft zu kurz. An Leidenschaft ist meist auch nicht mehr zu denken. So geht es auch dem seit 31 Jahren verheirateten Ehepaar Kay (Meryk Streep) und Arnold Soames (Tommy Lee Jones).

Doch darauf hat Ehefrau Kay nun keine Lust mehr, sie sehnt sich nach den früheren Tage zurück und will wieder Schwung in die Beziehung bringen: So nötigt sie ihren Mann zusammen mit ihr bei einer Paartherapie eines berühmten Eheberaters teilzunehmen. Dieser will in das bislang routinierte Leben wieder etwas Feuer bringen und stellt auch gleich die bislang eher unaufregenden Schlafzimmergewohnheiten mächtig auf den Kopf…

Tommy Lee Jones und Meryl Streep zeigen schonungslos die Peinlichkeiten dieser „neuen“ Annäherung in der gleichen Beziehung. “Wie beim ersten Mal“ ist ein herzenserwärmendes „Adult Movie“ mit großartigen Darstellern.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016