Film

Zweiter Eberhofer-Krimi fürs Heimkino

Zweiter Eberhofer-Krimi fürs Heimkino

Egal ob man „Winterkartoffelknödel“ nun Heimatkrimi oder Provinzkomödie nennt: ein wahres Schmankerl ist dieser Film in jedem Fall! Der zweite Eberhofer-Krimi nach „Dampfnudelblues“ ist besser als jedes „Ekstasi“ – und ab 28. April auch endlich nicht nur dem bayerischen Publikum vorbehalten! Denn dann gibt es die Verfilmung von Rita Falks urkomischem Niederkaltenkirchen-Kult bei Eurovideo Medien fürs Heimkino auf DVD und Blu-ray Disc.

 

„Jetzt stellen Sie sich doch nicht dümmer als Sie sind! Ich hab Sie zum Verkehrsdienst eingeteilt und was machen Sie, Eberhofer?! Haben Sie was eingeworfen? An EKSTASI oder was?“
(Der Bürgermeister von Niederkaltenkirchen)

 

Ein genervt-gelangweilter Blick, ein Saustall ohne Heizung und eine Jugendliebe, die endlich wissen will, woran sie bei ihm ist: Provinzpolizist Franz Eberhofer hat es nicht leicht. Als dann auch noch ein dreifacher Mord für Unruhe in Niederkaltenkirchen sorgt und eine mysteriöse Femme Fatale im Dorf auftaucht, ahnt Eberhofer schnell, dass hier etwas nicht stimmen kann…

 

Nach dem gigantischen Erfolg von „Dampfnudelblues“ folgt nun die zweite Adaption der erfolgreichen Romanreihe von Bestsellerautorin Rita Falk. In feinstem bayerischem Dialekt, mit herrlich-humorvollen Pointen und einer großartigen Besetzung begeisterte „Winterkartoffelknödel“ bereits über eine halbe Million Kino-Besucher. Allerdings nur in Bayern – den Rest der Nation hielt man wohl für die süddeutsche Mundart zu blöd!

 

Inhalt:
Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und sein Kumpel, Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz), bekommen es gleich mit mehreren bizarren Todesfällen rund um die Familie Neuhofer zu tun. Die sterben innerhalb kürzester Zeit an den merkwürdigsten Dingen. Während Franz‘ Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied) an eine Verkettung unglücklicher Umstände glaubt, sind Franz und Rudi überzeugt, dass da etwas faul ist und folgen ihrer Spur bis nach Spanien. Dabei will Franz gar nicht nach Spanien, denn in Niederkaltenkirchen ist Femme Fatale Mercedes (Jeanette Hain) aufgetaucht und hat Franz ordentlich den Kopf verdreht, weshalb dieser mehr denn je die Unterstützung seines Freundes Rudi Birkenberger braucht.

Mehr zum Film, zu den Figuren sowie den Trailer finden Sie hier

 

Verantwortlich für diese Krimikomödie, die alles andere als Hinterwäldler-Kost ist, zeichnet erneut Regisseur Ed Herzog („Dampfnudelblues“, „Schwesterherz“). Seinem Ruf folgten zum wiederholten Male neben Sebastian Bezzel („Tatort Konstanz“) als Franz Eberhofer, Simon Schwarz („Polt“) als selbstständiger und rechthaberischer Privatdetektiv aus München und Eisi Gulp („Die Garmisch-Cops“) als kiffender Vater. Außerdem überzeugen erneut die charmante Lisa Maria Potthoff („Männerhort“) als Eberhofers ewige Jugendliebe mit ungeklärtem Beziehungsstatus und Sigi Zimmerschied („Eine ganz heiße Nummer“) als grantelnder Vorgesetzter Moratschek.
Auch weitere Nebenrollen sind starbesetzt: Jeanette Hain („Honig im Kopf“) begeistert in der Rolle der mysteriösen Mercedes ebenso wie die Kabarettistin Monika Gruber, die es sich nicht nehmen ließ, mit einer Gastrolle Teil dieses verdammt komischen, makabren und urbayerischen Provinzkrimis zu sein.

 

WINTERKARTOFFELKNÖDEL erscheint am 28. April 2015 bei Eurovideo Medien auf DVD und Blu-ray Disc sowie als Video on Demand; Laufzeit: ca. 92 Min; Sprachen: Deutsch (bayerischer Dialekt); FSK: ab 12 Jahren freigegeben. Das Bonusmaterial bietet neben sehenswerten Interviews mit Cast und Crew ein spannendes Making-of, das Featurette „Rita Falk liest“ sowie eine Hörfilmfassung.

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Lange Michael

    5. Mai 2015 in 17:31

    Habe ich gewonnen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016