MedienFamilie

Videospiel-Reihe „I Love my…“ mit drei neuen Titeln für den Nintendo 3DS

Videospiel-Reihe „I Love my…“ mit drei neuen Titeln für den Nintendo 3DS

I Love my...Der französische Publisher Bigben Interactive setzt die Videospiel-Reihe für die gesamte Familie mit „I Love My Horse“, „I Love my Little Girl“ und „I Love my Little Boy“ für den Nintendo 3DS fort.

 

Vom Stallburschen zum Reiterhof-Besitzer

I Lover my Horse_PackshotIm neuen Titel I Love My Horse werden kleine Pferde-Fans zu echten Reiterhof-Besitzern und müssen das Management des Hofs leiten. In den Ställen kümmern sich die Spieler um verschiedene Pferde – es gibt dabei 17 verschiedene Aktivitäten, wie das Füttern der Pferde oder das Säubern der Boxen. Die Ställe besitzen integrierte Behandlungsräume um die Pferde zu impfen und sie nach dem Training zu massieren.

I Love my....Screenshot 4

I Love My Horse bietet 18 Kapitel und führt Pferde-Freunde durch eine herzerwärmende Geschichte von Liebe und Freundschaft.

I Love my....Screenshot 3Je besser sich die kleinen Spieler um ihre tierischen Gäste kümmern, desto mehr Geld können sie sich verdienen und ihren Reiterhof mit neuen Gebäuden vergrößern, Futter für ihre Pferde kaufen und vieles mehr. Abgesehen von der täglichen Pflege der Tiere, müssen die Spieler ihr eigenes Pferd auch trainieren, um die drei Wettkämpfe des Spiels (Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Springreiten) zu gewinnen. Hierbei treten Spieler gegen andere Konkurrenten an und müssen ihr Können beweisen.

Virtuelles Babyglück

I Love my little Girl_Boy_PackshotMit I Love my Little Girl und I Love my Little Boy können kleine Mädchen ihr eigenes virtuelles Baby umsorgen und die Bedürfnisse des Babys nach Hunger, Durst, Schlaf und Hygiene bestmöglich stillen. Spieler können dafür ihre kleinen Schützlinge mit der Flasche füttern, sie baden oder sie in ihrer Wiege schaukeln. Farbige Balken zeigen jeweils den aktuellen Stand der einzelnen Bedürfnisse an.

I Love my....Screenshot 1

Die Pflege eines Babys bedeutet aber auch Momente der Verantwortung zu erfahren, da die Babys bereits in ihrer Kleinkindzeit fürs Leben lernen. Die Spieler erleben daher auch, wie die Kleinkinder anfangen zu laufen, mit einem Ballon spielen oder Fahrrad fahren.

I Love my....Screenshot

Während das Baby heranwächst, stehen den Spielern auch immer mehr Möglichkeiten zur Beschäftigung zur Auswahl – z.B. eine Schaukel, eine Hüpfburg oder ein Seifenblasen-Spiel. Als Belohnung bekommen die Spieler neue Kleidungsstücke und Haarschnitte für ihr Baby.

I LOVE MY HORSE, I LOVE MY LITTLE GIRL und I LOVE MY LITTLE BOY für Nintendo 3DS sind für ca. 30 Euro im Handel erhältlich, empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in MedienFamilie

wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016
jla526_202_start

TV-Tipp: „Justice League Action“ bei Cartoon Network

Thomas Meins10. Dezember 2016
we_bare_bears_season_2_episode_37_still

TV-Tipp: Neue Folgen von „We Bare Bears“

Thomas Meins27. November 2016
boomerang_grizzy-und-die-lemminge_bild-9

TV-Tipp: „Grizzy und die Lemminge“ bei Boomerang

Thomas Meins6. November 2016