Familienleben

Nach der Elternzeit in die Selbstständigkeit

Nach der Elternzeit in die Selbstständigkeit

omnea screenshotWenn Eltern nach der Elternzeit in den Beruf zurückkehren, finden sich viele in einer Sackgasse wieder. Die Aufgaben haben sich verändert, der Chef hat kein Verständnis für kranke Kinder, die Teilzeit verhindert Perspektiven. Immer mehr Väter und Mütter entscheiden sich daher für die Selbstständigkeit. Der eigene Chef zu sein und selbst zu entscheiden, wie viel Arbeit die Familie verträgt, ist für viele das ideale Arbeitsmodell. So ziehen sie die Unternehmensgründung einer Festanstellung vor und realisieren den lang gehegten Traum vom eigenen Cafe, dem kleinen Secondhandladen oder der eigenen Werkstatt.

Ist der bürokratische, oft langwierige und mit vielen Behördengängen gespickte Weg zum eigenen Geschäft dann endlich geschafft, stellen viele Neugründer vor der zentralen Frage: Wie kann man effektiv Neukunden gewinnen, den Bekanntheitsgrad steigern, und letztendlich den Umsatz erhöhen? Neben der Kinderbetreuung, zwischen Bestellungen, Buchhaltung und Produktion kommt das Marketing nämlich häufig zu kurz. Fakt ist jedoch, dass gerade das Marketing im Internet heutzutage für die Bekanntmachung des eigenen Geschäfts von zentraler Bedeutung ist. Oft haben Unternehmer jedoch nicht das Wissen zur Online Vermarktung des Betriebs und auch nicht die finanziellen Möglichkeiten für große Online-Kampagnen.

Der potenzielle Kunde sucht jedoch heutzutage online nach dem Friseur, Optiker oder Autohändler in seiner direkten Umgebung. Auf Suchmaschinen wie Google informiert er sich vorab ganz gezielt, welches Unternehmen oder welcher Dienstleister wo zu finden ist, was diese anbieten, wann das Geschäft geöffnet ist oder wie ein Unternehmen von anderen Nutzern bewertet wird. Immer öfter sitzt der Kunde von heute bei seiner Suche nicht vor dem Computer zuhause, sondern ist gerade unterwegs und sucht mit seinem Smartphone oder Tablet.

Dies hat dazu geführt, dass Lokales-Marketing gerade für kleinere und mittlere lokale Unternehmen in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Die folgenden 3 Schritte zeigen, wie sich Unternehmer im harten Konkurrenzkampf auf lokaler Ebene dauerhaft erfolgreich durchsetzten und ihre Kunden lokal abfangen können:

Schritt 1: Bekanntheitsgrad steigern durch Eintragen in die wichtigsten Online Branchenbücher
Um von potentiellen Kunden bei der Suche im Internet gefunden zu werden, ist es gerade für kleine und mittelständische Unternehmen von großer Bedeutung, in den wichtigsten und für die Branche relevanten Verzeichnissen und Portalen mit einem Firmeneintrag vertreten zu sein. Denn je öfter ein Unternehmen mit einheitlichem Namen, Adresse und Telefonnummer erwähnt wird, desto mehr Bestätigung erhält Google, dass es sich um ein echtes und aktives Geschäft handelt und umso höher wird das Unternehmen von Google gerankt.

Das Eintragen der Firma in die wichtigsten Branchenbücher ist von großer Relevanz, jedoch auch sehr zeitaufwendig. Bei Omnea, einem Technologieunternehmen aus Berlin,
können Unternehmer einmalig ihre Daten hinterlegen und diese werden dann über die Zentrale automatisch in alle wichtigen Branchenbücher, Portale und Apps verbreitet. Und wenn sich Adresse oder spezielle Angebote ändern, muss dies nur einmal mitgeteilt werden und wird von Omnea automatisch überall aktualisiert.

omnea bild 2

Auf omnea.de findet man zudem einen kostenlosen Sofort-Check, welcher anzeigt, in welchen Branchenbüchern und mit welchen Daten das Unternehmen bereits vorhanden ist. Des Weiteren zeigt das Tool “Online Scan”, wo noch Verbesserungsbedarf bei vorhanden Branchenbucheinträgen besteht.
Für weitere Informationen, wie der Bekanntheitsgrad optimiert werden kann, finden Sie hier: http://www.omnea.de/blog/2014/08/29/bekanntheitsgrad/

Schritt 2: Bekanntheitsgrad steigern durch eine clevere Social-Media-Strategie
Soziale Netzwerke bieten eine gute Option in einen Kundendialog zu treten, Networking zu betreiben, Transparenz über das eigene Unternehmen zu schaffen sowie den Bekanntheitsgrad zu steigern. Unternehmen können durch Kundenfeedback ihren Service verbessern und sogar Kunden in die Produktentwicklung miteinbeziehen. Soziale Netzwerke, wie Facebook, Twitter oder Google+ sind auch ein passender Ort, um Marketing-Aktionen durchzuführen. Unternehmer können beispielsweise einen Rabattcoupon veröffentlichen, den der Kunde ausdrucken oder auf dem Smartphone vor Ort vorzeigen kann, um dann vor Ort im Geschäft ein Produkt oder eine Dienstleistung günstiger erwerben zu können.

Schritt 3: Bekanntheitsgrad steigern durch Zusammenarbeit mit lokalen Nachbarunternehmen
Kooperationen mit Geschäften in der Nachbarschaft sind oft einfache Mittel, um zu werben und den Bekanntheitsgrad zu steigern: Nachbarunternehmen sollten aktiv angesprochen werden. Durch Auslegen von Flyern im jeweils anderen Geschäft oder Partnerschaftsrrabatte können viele Neukunden gewonnen werden.

Diese drei Schritte stellen einen einfachen Weg dar, um Neukunden zu gewinnen sowie Kunden zu binden. Bringen Unternehmer das Bewusstsein mit, dass sich lokale Marketing-Maßnahmen profitabel ins Internet verlagern lassen, der Kunde aber weiterhin zusätzlich im eigenen Geschäft einkauft, wird ein hoher Mehrwert geschaffen.

Denn erfolgreiche Neukundengewinnung schafft auch die Möglichkeit zur Teamvergrößerung und Aufgabenverteilung. Dadurch bleibt für Sie mehr Zeit für die essentiellen Dinge des Lebens: Ihre Kinder und Familie.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017