Film

DER KLEINE MEDICUS – BODYNAUTEN AUF GEHEIMER MISSION IM KÖRPER

DER KLEINE MEDICUS – BODYNAUTEN AUF GEHEIMER MISSION IM KÖRPER

Der kleine MedicusBasierend auf der Vorlage von Prof. Dietrich Grönemeyers Sachbuch-Bestseller „Der kleine Medicus“, in dem Kinder an die faszinierenden Zusammenhänge des menschlichen Körpers herangeführt werden, kommt am 30. Oktober ein Animationsfilm in die Kinos, der das junge Publikum zwar mit einer Abenteuergeschichte unterhält – die faszinierende Reise in das Innere des Körpers kommt aber ein wenig zu kurz.

 

Auf Nano und seine Klassenkameradin Lilly wartet ein aufregendes Abenteuer: Sie müssen Nanos Großvater in einer ungewöhnlichen Rettungsaktion zu Hilfe eilen. Denn der fiese Professor Schlotter hat ihm den ferngesteuerten Miniroboter Gobot in den Körper gepflanzt.

Der kleine Medicus 1

Dahinter steckt ein perfider Plan: Nanos Großvater dient als erste Testperson, deren Wille durch den Gobot ausgeschaltet werden soll. So will der Professor Menschen steuern wie Marionetten und schon bald die Weltherrschaft an sich reißen.

Der kleine Medicus 2

Jetzt kann nur noch Dr. X helfen: Durch ein raffiniertes Verfahren und die Unterstützung seiner Freunde Micro Minitec und Rappel, einem sprechenden pinkfarbenen Kaninchen, werden Nano und Lilly so klein geschrumpft, dass sie samt winzigem Raumschiff auf eine medizinische Reise durch das Innere des menschlichen Körpers geschickt werden können.

Der kleine Medicus 3

Neben bösen Killerzellen und dem Gobot arbeitet auch die Zeit gegen sie, denn der Sauerstoffvorrat ihres Raumschiffes ist begrenzt. Und auch Professor Schlotter und sein Gehilfe Serge geben sich noch lange nicht geschlagen!

Die Charaktere

Der kleine Medicus 4

Nano (Synchronstimme Sebastian Fitzner)
Nano ist ein guter Schüler, ein begeisterter Gamer und fährt super Skateboard. Außerdem ist er – wie fast alle Jungs in seiner Schule – in Lilly verknallt, die ihn aber leider kaum beachtet. Er ist nämlich auch viel zu klein für sein Alter und wird deswegen manchmal fies gemobbt. Nano beweist Mut und Cleverness, ist am Ende des Abenteuers viel selbstbewusster und hat sogar Lillys Freundschaft gewonnen.

Der kleine Medicus 5

Lilly (Synchronstimme Annette Potempa)
Lilly ist das hübscheste Mädchen der ganzen Schule und genießt es, im Mittelpunkt zu stehen. Auf den ersten Blick wirkt sie etwas oberflächlich. Aber hinter ihrer coolen Attitüde verbirgt sich ein besonnener, hilfsbereiter Mensch. Für Nano wird Lilly zu einer echten Freundin.

Dr. X (Synchronstimme Hans-Jürgen Dittberner)
Dr. X ist Arzt aus Leidenschaft. Er sieht die Medizin als seine Lebensaufgabe an und hat in seiner Villa eine hypermoderne Praxis inklusive OP-Saal und Hightech-Forschungsabteilung eingerichtet. Der Doktor stammt ursprünglich aus China und trainiert in seinem Garten Tai Chi. Und seine Fähigkeiten beschränken sich nicht allein auf das Heilen von Krankheiten.

Der kleine Medicus 6

Micro Minitec (Synchronstimme Christiane Paul)
Micro Minitec war schon als Studentin eine geniale Erfinderin und machte ihren damaligen Chef Professor Schlotter schier wahnsinnig mit ihrem beneidenswerten Wissen über Wissenschaft und Technik. Dabei entspricht sie so gar nicht dem Klischee einer Wissenschaftlerin. Sie ist bildhübsch und kleidet sich extrovertiert. An der Seite von Dr. X hat sie ihre Erfindung, die Mikrotisierung, bis zur Perfektion weiterentwickelt.

Der kleine Medicus 7

Rappel (Synchronstimme Malte Arkona)
Rappel war Micro Minitecs Haustier, ein ganz gewöhnlicher Hase – bis ihr Chef Professor Schlotter ihn als Versuchskaninchen für eines seiner Experimente benutzte. Seitdem ist er pinkfarben, kann sprechen, ist energiegeladen wie ein Duracell-Hase. Er hat immer einen Spruch parat – auch in den unpassendsten Momenten.

Professor Schlotter (Synchronstimme Dr. Michael Nowka)
Professor Schlotter ist gar kein richtiger Professor: Den Titel hat er sich erschlichen – wie alles andere in seinem Leben auch. Er ist kein ausgebildeter Arzt und auch als Wissenschaftler nicht sonderlich talentiert. Aber er hat jede Menge hinterhältige Ideen. Mit Hilfe seines Assistenten Serge tüftelt er an einem perfiden Plan: das Denken und Handeln der Menschen zu kontrollieren und somit die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Der kleine Medicus 8

Serge (Synchronstimme Bernhard Hoëcker)
Serge ist Professor Schlotters Assistent und nicht wirklich böse. Eigentlich ist er der klügere Kopf der beiden, aber unendlich tollpatschig und steht oft auf der Leitung. Unglücklicherweise ist Serge sehr gehorsam und tut alles, was der Professor ihm befiehlt.

Der kleine Medicus 9

Das aufwändig in 3D-Stereoskopie produzierte Kinoabenteuer „Der kleine Medicus – Bodynauten auf geheimer Mission im Körper“ entstand nach der Vorlage von Prof. Dietrich Grönemeyers Bestseller „Der kleine Medicus“. Das Ergebnis ist ein Animationsfilm, der mit seiner Geschichte zwar an einen Wissenschaftskrimi erinnert, sich jedoch in zu viel recht unwissenschaftlichem Getöse verliert, um einen Spannungsbogen zu erzeugen. Die für große wie kleine Zuschauer faszinierende Reise in das Innere des menschlichen Körpers kommt dabei nicht nur inhaltlich zu kurz, sondern lässt es auch an atemberaubenden Bildern, die man bei der Technik erwartet hätte, mangeln.

Da just bei Dressler (Verlagsgruppe Oetinger) die komplett überarbeiteten und neu gestalteten Bücher: „Der kleine Medicus“ und „Die neuen Abenteuer des kleinen Medicus“ von Prof. Dietrich Grönemeyer, sowie das Buch zum Film und die Hörbücher „Der kleine Medicus – das Hörspiel“ und „Der kleine Medicus – das Original Hörspiel zum Film“ erschienen sind, scheint es, dass hier nur die Lektüre neu promotet wird. Denn viele Fragen zu den Themen Biologie und Wissenschaft, die dieser Film so schön anschaulich hätte erklären können, bleiben einfach offen.

Den Titelsong zum Film liefert die HipHop-Band „Deine Freunde“ mit einer Neuauflage des 80er-Jahre-Hits „Völlig losgelöst“.

Der kleine Medicus_PlakatKinostart: 30. Oktober; Regie: Peter Claridge; FSK: ohne; Länge: 78 Minuten; Verleih: Senator; Link: der-kleine-medicus-film.de

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper" auf DVD | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016