Film

MEIN FREUND, DER DELFIN 2

MEIN FREUND, DER DELFIN 2

Mein Freund, der Delfin 2Auch in der Fortsetzung der Geschichte über das Delfinweibchen Winter mit der innovativen Schwanzflossenprothese schrieb die Realität mit am Drehbuch. Der neue Familienfilm aus dem Clearwater Marine Aquarium in Florida erzählt erfrischend ehrlich von den Aufgaben und manchmal auch schwerwiegenden Entscheidungen einer Pflegestation – ab 9. Oktober im Kino.

 

Im Dezember 2011 lernten die Kinozuschauer hierzulande Winter kennen, jenes Delfinweibchen, dessen wahre Geschichte in dem Familienfilm „Mein Freund, der Delfin“ erzählt wurde. Einige Jahre sind nun vergangen, seit der junge Sawyer Nelson (Nathan Gamble) und das engagierte Team im Clearwater Marine Aquarium (CMA) unter Leitung von Dr. Clay Haskett (Harry Connick, Jr.) Winter gerettet haben.

Mein Freund, der Delfin 2_1

Der junge Delfin hatte sich damals in einer Krebsfalle verfangen und dadurch seinen Schwanz verloren. Die Rettung gelang nur, weil Dr. Cameron McCarthy (Morgan Freeman) für den verletzten Delfin eine neuartige Schwanzflossenprothese entwickelte. Die Chancen standen schlecht, doch Winter überlebte. Im Gegenzug half sie das Aquarium zu retten: Von nah und fern kamen die Menschen, um den mutigen Delfin persönlich zu sehen – so gelang es dem CMA, die Aktionen zur „Rettung, Rehabilitation und möglichst auch Auswilderung“ verletzter Tiere erheblich auszuweiten.

Mein Freund, der Delfin 2_2

Doch der Kampf ist noch nicht gewonnen:
Mein Freund, der Delfin 2_3Winters Ersatzmutter, das auch bei den Besuchern sehr beliebte, aber schon recht betagte blinde Delfinweibchen Panama, stirbt – Winter bleibt trauernd allein zurück und lehnt jeden Kontakt ab, sogar ihren besten Freund Sawyer. Das ist in mehr als einer Hinsicht ein Problem für das CMA, denn die Behörden schreiben vor, dass Delfine aufgrund ihres Sozialverhaltens immer zusammen mit Artgenossen gehalten werden müssen. Falls das CMA-Team also nicht schnellstens eine für Winter akzeptable Gefährtin findet, wird sie in ein anderes Aquarium verlegt. Und das bedeutet auch: heftige finanzielle Einbußen für die Pflegestation durch ausbleibende Besucher.

Eine Möglichkeit ergibt sich durch das Delfinweibchen Mandy, das an der Küste gestrandet ist und unter starkem Sonnenbrand leidet. Darf man aber Mandy nach ihrer Genesung im Aquarium behalten, wenn sie ihr Leben im Meer eigenständig meistern kann? Dr. Haskett wird von allen Seiten unter Druck gesetzt – nicht zuletzt von seiner Tochter Hazel (Cozi Zuehlsdorff).

Eine schwerwiegende Entscheidung und die Zeit drängt – doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren…

„Mein Freund, der Delfin 2“ setzt die wahre Geschichte des tapferen Delfinweibchens Winter fort, das auf wundersame Weise gerettet wurde. Aufgrund seiner innovativen Schwanzflossenprothese ist es seitdem ein Symbol der Ausdauer – nicht nur Menschen in aller Welt ließen sich von Winter inspirieren, sondern auch der erfolgreiche Familienfilm „Mein Freund, der Delfin“. Winter war damals bereits eine regionale Berühmtheit im Clearwater Marine Aquarium (CMA), der gemeinnützigen Einrichtung zur Rettung von Meerestieren an der Golfküste von Florida. Doch mit dem Start des Films wuchs ihr Ruhm um ein Vielfaches, und damit auch ihre Bedeutung für das CMA und die Menschen in aller Welt, die sich von ihrem Mut und ihrem Durchhaltevermögen inspirieren ließen. Zählte die Pflegestation 2006 durchschnittlich 78.000 Menschen Besucher, waren es nach dem Start des Films stolze 750.000. Das bedeutete für das CMA neue Operationssäle, erweiterte Tierpflegeeinrichtungen, neue Küchen und Nahrungszubereitungsbereiche, neue Labore und neue Becken.

Regisseur und Autor Charles Martin Smith sagt: „Wahrscheinlich haben mehrere Faktoren dazu beigetragen, dass der erste Film bei den Zuschauern so gut ankam. Es klingt ja wirklich unwahrscheinlich: Ein Delfinweibchen wird so schwer verletzt, dass es seinen Schwanz verliert, und dann findet sich ein Team von Fremden zusammen, um es mit einer einzigartigen Prothese zu retten – aber es ist tatsächlich so passiert. Wie Winter das gemeistert hat, bewegt die Menschen wirklich sehr. Immer wieder wurde ich angesprochen – alle sagten mir, wie sehr sie der Film beeindruckt hat. Natürlich wollte ich genau das mit ‚Mein Freund, der Delfin‘ erreichen, aber ein derartiges Ausmaß habe ich mir nie vorstellen können. Das war eine sehr befriedigende Erfahrung.“

Mein Freund, der Delfin 2_4

Trotz des Erfolgs planten die Filmemacher keine Fortsetzung, weil es sich ja um eine wahre Geschichte handelt. Da schrieb die Realität aber schon die Fortsetzung: Ein kleiner Delfin schwebte in Lebensgefahr und musste gerettet werden. Und ein zu früh verwaistes Baby hat die nötigen Überlebensstrategien noch nicht erlernt. Deswegen wird Hope genau wie Winter ihr Leben lang im CMA bleiben – inzwischen teilen sich die beiden ein gemeinsames Becken.

Wie im ersten Teil geht es auch in der Fortsetzung um Durchhaltevermögen, um die Überwindung von Hindernissen und Erfolg, aber auch um Mitgefühl. Das ist eine Botschaft, die die meisten Eltern ihren Kindern vermitteln möchten und die auch „Mein Freund, der Delfin 2“ zu einem wahrer Familienfilm macht, den Erwachsene und Kinder gemeinsam ansehen sollten.

Denn der Film behandelt mit dem traurigen Tod des alten Delfinweibchens Panama ein weiteres wahres und genauso lebensveränderndes Ereignis. Winter erlebt das, als hätte sie ihre Mutter verloren – und in ihrer Trauer zieht sie sich völlig zurück. Eine potentielle neue Gefährtin ist das Delfinweibchen Mandy. Doch im CMA geht es ja immer um Rettung, Rehabilitation und Auswilderung. An dieser Stelle ist der Film besonders sensibel und schildert sehr eindrücklich, um was es im Leben geht, anhand des Vergleichs, dass auch kein Mensch länger als nötig im Krankenhaus verweilt. Und diese Entscheidung trifft, stellvertretend für alle Zuschauer, Cozi Zuehlsdorff als Hazel. Sie ist davon überzeugt, dass sie etwas Wesentliches beitragen und genauso überlegte Entscheidungen treffen kann wie alle anderen – also will sie ihrem Vater beweisen, wozu sie fähig ist.

Mein Freund, der Delfin 2_5

Auch Nathan Gamble als Sawyer ist kein Kind mehr – er hat in den Jahren eine Menge gelernt, und das liegt an seiner Arbeit im CMA. Ausgerechnet in dem Moment, in dem Winter ihn am meisten braucht, bekommt er die Chance seines Lebens und darf ein Semester auf dem Meer in der wunderschönen Karibik verbringen, um zu studieren und mit wilden Delfinen zu schwimmen. Das bringt ihn in eine Zwickmühle, ob er bleiben oder abreisen soll.

Mein Freund, der Delfin 2_6

Weitere Hauptrollen in „Mein Freund, der Delfin 2“ spielen Ashley Judd als Sawyers Mutter Lorraine, Kris Kristofferson als Clays Vater Reed Haskett, Austin Stowell als Sawyers Cousin Kyle, Austin Highsmith als Winters Haupttrainerin Phoebe und Morgan Freeman als Dr. Cameron McCarthy. Außerdem wirkt Surf-Meisterin Bethany Hamilton mit, die ebenfalls vorbildlichen Mut bewiesen hat – sie spielt im Film sich selbst.

Mein Freund, der Delfin 2_7

Neben den Menschen spielt natürlich vor allem Winter eine Hauptrolle und viele weitere Tiere kommen hinzu. Sehr beliebt bei den Zuschauern des ersten Films war der Tunichtgut Rufus, ein vorwitziger Pelikan – auch er taucht wieder auf und entwickelt für die Seeschildkröte Mavis eine besondere Leidenschaft.

„Mein Freund, der Delfin 2“ entstand im Clearwater Marine Aquarium, der gemeinnützigen Rettungs- und Pflegeeinrichtung, sowie in der Umgebung von Tampa, Clearwater und St. Petersburg/Florida.

Ein Tipp: Beim Abspann sitzen bleiben, denn es folgen viele reale Filmaufnahmen aus dem CMA, die die Wahrheit der Geschichte eindrucksvoll belegen.

Mein Freund, der Delfin 2_PlakatKinostart: 9. Oktober; Regie: Charles Martin Smith; FSK: ohne; Länge: 107 Minuten; Verleih: Warner Bros. Pictures Germany; Link: meinFreundderDelfin2.de

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016