Familienleben

hohes C startet „Initiative für Familie“

hohes C startet „Initiative für Familie“

logo zeit fuer familieEltern wünschen sich mehr Zeit für die Familie – so lautet ein Ergebnis der großen Familienstudie der Fruchstaftmarke hohes C. Die „Initiative für Familie“ liefert dazu Tipps und Anregungen, was Eltern und Kinder gemeinsam unternehmen können.

Es ist manchmal gar nicht so leicht, Zeit für Familie zu finden. Der Vater kommt abgekämpft von der Arbeit nach Hause, die Mutter kriegt einen Anruf von ihrem Chef, die Schmutzwäsche stapelt sich und das Abendessen steht noch lange nicht auf dem Tisch: An solch hektischen Tagen bleibt vielleicht nur eine halbe Stunde, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern verbringen – und sei es nur zum Abendessen.


Mütter und Väter wünschen sich mehr Zeit für gemeinsame Familienaktivitäten – das zeigen regelmäßig zahlreiche Umfragen und Studien. Diesem Wunsch nimmt sich Deutschlands führende Fruchtsaftmarke hohes C mit der Initiative „Zeit für Familie“ an. Ziel der Aktion: Tipps und Anregungen für gemeinsame Aktivitäten liefern, vom Basteln übers Heimwerken bis zum Familienausflug.

Hintergrund der Initiative: Im vergangenen Jahr befragte das Düsseldorfer Institut Innofact im Auftrag von hohes C mehr als 2000 Mütter und Vätern mit Kindern im Alter von 0 bis 17 Jahren. Die Studie ermittelte, wie viel Zeit Familien miteinander verbringen, was Eltern und Kinder zusammen unternehmen und wie wichtig ihnen Rituale wie gemeinsames Essen oder die Gute-Nacht-Geschichte sind.

Die Ergebnisse zeigen: Das Familienbild hat sich in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. Abgesehen von der Tatsache, dass das traditionelle Rollenmodell „Vater arbeitet und Mutter macht den Haushalt“ in vielen Familien offenbar nicht mehr gilt, liefert die Studie einige erstaunliche Fakten. Den meisten Männern ist der eigene Nachwuchs heute nämlich näher als der berufliche Erfolg: Knapp drei Viertel der befragten Väter gaben an, ihr Kind sei ihnen wichtiger als die Karriere. Mehr als die Hälfte der Väter (55 Prozent) ist nach Feierabend ganz für den Nachwuchs da. Dennoch sind es nach wie vor eher die Mütter, die ihre beruflichen Ambitionen zugunsten der Familie zurückschrauben: 69 Prozent der Frauen treten im Job kürzer, solange die Kinder noch klein sind – bei den den Männern sind dazu immerhin 34 Prozent bereit.

Viele Eltern nehmen sich also Zeit für ihre Kinder – trotz beruflicher Verpflichtungen. Eltern in Deutschland verbringen durchschnittlich zusammen etwa zwei Stunden täglich mit ihren Kindern, am zumeist arbeitsfreien Wochenende verdreifacht sich die gemeinsame Zeit. Mütter verbringen an Werktagen im Schnitt 3,5 Stunden mit dem Nachwuchs, Väter dagegen nur etwa eine Stunde. Diese Zeit reicht vielen Eltern aber nicht: Mehr als jedes zweite Elternteil (54 Prozent) hätte gern mehr Zeit für Kinder und Familie. Diesen Wunsch teilen laut Studie vor allem Eltern mit mittlerem und hohem Einkommen.

Und wie verbringen Eltern und Kinder die gemeinsame Zeit? Auch darauf gibt die Studie Antworten. Hoch im Kurs stehen Rituale wie Kuscheln, Probleme gemeinsam besprechen, die Gute-Nacht-Geschichte und gemeinsame Mahlzeiten. Beliebteste Familienaktivität für 51 Prozent der Eltern: ein Ausflug in den Zoo oder den Freizeitpark. 22 Prozent gehen am liebsten mit ihren Kindern draußen spielen, für 21 Prozent ist es das Schönste, sich mit den Kindern bei Karten- oder Brettspielen zu vergnügen.

website hohes cGanz gleich, ob die Zeit für gemeinsam Familienaktivitäten knapp bemessen ist oder großzügig verteilt: Manchmal ist es nicht so leicht, einen gemeinsamen Nenner zu finden oder Kinder für etwas Neues zu begeistern.  Die Initiative „Zeit für Familie“ von hohes C versucht daher, die Erkenntnisse aus der Studie in praktische Anregungen zu verwandeln. Nachmittags schon wieder auf den Spielplatz um die Ecke? Am Sonntag zum hundertsten mal „Mensch ärgere dich nicht“ spielen? Muss nicht sein.

Daher realisiert hohes C im Rahmen dieser Initiative ab September 2014 spannende Familienprojekte – gemeinsam mit Familien und einem Team von Fachleuten. Wie lässt sich der Tisch für das nächste Familienfrühstück bauen oder ein Wohnwagen für den nächsten Familienurlaub renovieren? Oder was lässt sich alles aus einem Getränkekarton oder einer Plastikflasche basteln? Auf der Seite hohes.de liefert die Marke Inspirationen für große und kleine Projekte – mit Anleitungen, Fotos und How-to-do-Videos.

Fotos: Screenshots

Powered by hohes C

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017
Happy Mothers day!

Ein Danke für Mama: Tipps für schöne Geschenke

Hans Wankl22. Februar 2017
auto_familienkutsche

Familienkutsche gesucht? Was Sie beim Autokauf beachten müssen

Hans Wankl2. Februar 2017