Spiele

Nähen ohne Faden mit Spin Master

Nähen ohne Faden mit Spin Master

Fast jedes kleine Mädchen liebt es, mit selbst designten Anhängern die eigene Tasche zu schmücken oder ein liebevolles Geschenk für die beste Freundin zu basteln. Nähen ist jetzt kinderleicht – das garantiert die neue „Sew Cool“ Nähmaschine des kanadischen Spielwarenherstellers Spin Master – und alles ganz ohne Faden.

 

Wie von Zauberhand designen mit der „Sew Cool“- Nähmaschine
„Das hab‘ ich selbst gemacht!“ Mit der knallpinken Sew Cool hält der Do-it-Yourself-Trend nun auch Einzug in den Kinderzimmern. Ob alleine oder im Team zusammen mit Mama – es macht einfach einen Riesenspaß, Dinge zu designen und zu verzieren.

Mit der Sew Cool können sich bereits kleine Designerinnen kreativ und gestalterisch austoben. Sie ist die erste kindgerechte Nähmaschine, mit der Kinder ab 6 Jahren niedliche Trendaccessoires und witzige Mitbringsel selbst gestalten können. Die Nadeln liegen unter einer Sicherheitsabdeckung, so dass die kleinen Finger immer geschützt bleiben. Und der absolute Clou – alles wird ohne Faden genäht!

„Nähen war noch nie so einfach! Ohne Faden, ohne Fußpedal und ohne Spulen können Mädchen schnell und simpel außergewöhnliche Geschenke und Accessoires gestalten“, erklärt Andrea Herre, Marketing Director Central Europe bei Spin Master. Gesagt, getan: Einfach die Maschine einschalten, auf den Startknopf drücken und eines der im Basis-Set enthaltenen Schnittmuster auswählen und losnähen – von knuffigen Tierfiguren über schicke Geldbeutel und coolen Handtaschen bis zu flippigen Federmäppchen.

Die Sew Cool Nähmaschine funktioniert ganz einfach und benötigt keinen Faden: Werden die Filzteile langsam durch die Maschine gezogen, verbinden die sechs verzahnten Nadeln den Stoff auf spezielle Weise und erzeugen so eine stabile Naht. Im Basis-Set sind neben der Nähmaschine mehrere bereits vorgeschnittene Stoffteile und verschiedene Motivvorlagen sowie Deko-Bänder, Füllmaterial und Knöpfe enthalten.

Die Refill-Sortimente für Anfänger und Profis machen Lust auf mehr: Mit den Character Refill Sets können ganz einfach Stofftiere und weitere witzige Figuren wie Muffins oder Cupcakes gestaltet werden.

 

Mit den Fabric Refill Sets für kleine Designerinnen, die bereits etwas mehr Erfahrung haben, kommt ein bunter Stoffmix mit echten Schnittmustern, z.B. für trendige Brillen-Etuis. Eine Anleitung ist bei allen Sets natürlich dabei.

Jetzt heißt es: An die Maschine, fertig, los!

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015