Familienleben

Umfrage: Ein Viertel aller Kinder war noch nie auf einem Bauernhof / Sponsored Post

Umfrage: Ein Viertel aller Kinder war noch nie auf einem Bauernhof / Sponsored Post

Wann waren Sie zuletzt mit Ihren Kindern auf einem Bauernhof? Wissen Ihre Kinder, wo unser Gemüse wächst? Und woraus unsere Frühstücksflocken gemacht sind? Eine kleine Nachhilfe …

 

Viele Kinder glauben ja angeblich, dass Kühe lila sind und Hühner bunte Eier legen. Klingt lustig, ist aber eigentlich ziemlich erschreckend. Wir haben jahrelang Urlaub auf einem Bauernhof im Schwarzwald gemacht, inmitten von Wiesen, Weiden und Tieren. Unseren Kindern war daher schon lange klar, wie Kühe aussehen, wo die Milch herkommt, dass Ziegen prima „Rasenmäher“ sind und die Heuernte das beste Winterfutter für die Stalltiere liefert.

Bei vielen Kindern klaffen aber beim Thema Landwirtschaft und Ernährung erhebliche Wissenslücken. Einer aktuellen Umfrage des Frühstücksflocken-Herstellers Kellogg zufolge haben 26 Prozent der Kinder in Deutschland noch nie einem Landwirt bei der Arbeit zugesehen. 16 Prozent wissen gar nicht, dass Gemüse wie Karotten, Bohnen und Kohl auf Bauernhöfen angebaut wird. Und dass die Cornflakes, die sich morgens vor der Schule reinschaufeln, aus Mais sind.

Auch Eltern und Lehrer scheinen bei diesem Thema nicht mit besonders guten Note abzuschneiden. 36 Prozent der Kinder meinen laut Umfrage, dass sie in der Schule nichts über Ernährung lernen. Fast ebenso viele, nämlich 35 Prozent, erklären, dass sie auch Zuhause von den Eltern nichts über Landwirtschaft und Lebensmittel erfahren.

Mit zwei Spots gibt Kellogg’s jetzt „Nachhilfe“ für wissensdurstige Eltern und Kinder und macht Appetit aufs Landleben. Woher kommen die Lebensmittel, die wir im Supermarkt um die Ecke kaufen? Unser tägliches Brot etwa wird aus Mehl gemacht. Aber wo kommt eigentlich das Mehl dazu her? Wie aus einem Samenkorn eine Pflanze wird und aus den Ähren Getreide, zeigt der Kurzfilm „Unsere kleinen Landwirte“.

Getreidekörner sind auch der Rohstoff, aus dem Frühstücksflocken gemacht werden. Das zeigt der Spot „Eine Schüssel voller Sonnenschein“ – In eindrucksvoller Stop-Motion-Animation zeigt er die Geschichte vom einzelnen Korn bis auf den Löffel. Die Stars des Trickfilms sind die verschiedenen Kellogg’s-Cerealien. Die Figuren, Landschaften und Häuschen sind aus Frühstücksflocken gemacht, in mühevoller Kleinarbeit zusammengebastelt und Bild für Bild bewegt.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Kellogg’s.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017