Familienleben

So familienfreundlich sind deutsche Unternehmen

So familienfreundlich sind deutsche Unternehmen

Ob beim Einkaufen, auf Reisen oder im Restaurant – nicht immer machen Familien gute Erfahrungen. Bei Angebot und Service hapert’s bei vielen Händlern oder Dienstleistern mit der Familienfreundlichkeit. Eine großangelegte Studie unter 400 Unternehmen hat jetzt ermittelt, wo Familien am besten aufgehoben sind.

Bereits im zweiten Jahr in Folge testete die Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue die Familienfreundlichkeit von über 400 Unternehmen aus 58 Branchen. Über 40.000 Familien mit einem oder mehreren Kindern haben bewertet, wie gut Unternehmen in Deutschland auf die Kundengruppe „Familie mit Kind“ eingestellt sind. Spitzenreiter im Branchenranking sind Freizeit- und Themenparks sowie Zoos. Gesamtsieger ist der Playmobil FunPark.

Initiiert wird die jährlich durchgeführte und deutschlandweite Befragung von der ServiceValue GmbH in Kooperation mit der Welt am Sonntag und unter wissenschaftlicher Begleitung der Goethe-Universität Frankfurt. Der speziell entwickelte „Family Experience Score“ (FES) verdichtet acht aus Kundensicht zu bewertende Leistungsdimensionen zu einem Gesamtwert für die geprüfte Familien- und Kinderorientierung von Unternehmen.

Abgefragt wurden unter anderem Das Preis-Leistung-Verhältnis, die Gestaltung von Läden, wie weit das Produkt- und Dienstleistungsangebot auf Familien und Kinder ausgerichtet ist und die Kundenfreundlichkeit der Mitarbeiter.

Der FES bildet die Grundlage des Rankings „Familienfreundliche Unternehmen 2014“ und liegt auf einer Skala von 0 bis 100. An der Spitze steht mit einem FES von 86,8 der Playmobil FunPark, gefolgt von Zoo Hannover (85,3) und dem Serengeti-Park (83,5). Auch die besten Vertreter anderer Branchen wie beispielsweise myToys (77,1), Toscana Restaurants (75,8), alltours flugreisen (78,2) oder IKK classic (73,1) weisen einen relativ hohen FES auf.

Neben dem Gesamtranking gibt’s anhand des „Family Experience Score“ auch branchenspezifische Rangfolgen von Autohäusern bis Zoos. Beim Cluburlaub schnitt das Angebot des Reiseveranstalters 1-2-Fly Fun Clubs besonders gut ab, bei den Ferienparks rangieren die Center Parcs an der Spitze. Als familienfreundlichster Flughafen gilt München, bei den Billig-Hotels schnappte sich die Ramada-Kette den ersten Platz.

Baby- und Kleinkindausstattung lässt sich laut Kundenbefragung am besten bei Babies „R“ Us shoppen, Möbel bei Ikea und Schuhe in den Filialen der Reno-Kette. Und für eine eiskalte Erfrischung zwischendurch kehren Familien am liebsten in eine Häagen-Dazs-Filiale ein. Auch der umstrittene Burgerbrater Mc Donald’s kommt laut FES gut weg: Die Filialen des US-Konzerns landeten bei den Fast-Food-Restaurants ganz vorne im Ranking. Mahlzeit!

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017