Film

OHNE DICH

OHNE DICH

Ohne Dich„Ohne Dich“ mit Katja Riemann und Charly Hübner erzählt drei miteinander verwobene Geschichten über die schönste Sache der Welt – die Liebe: Ohne Dich geht es mir besser, denkt die junge Kellnerin Motte über das Baby in ihrem Bauch. Ohne Dich kann ich nicht, denkt der Therapeut Marcel über seine todkranke Frau Rosa. Ohne Dich will ich nicht, macht die Putzfrau Layla ihrem Ex drastisch klar – ab 4. September im Kino.

 

Nichts kann die Liebe zwischen der engagierten Hebamme Rosa (Katja Riemann) und dem unkonventionellen Therapeuten Marcel (Charly Hübner) erschüttern. Sie teilen alles miteinander: ihre Liebe, ihr Leben, ihre Arbeit.

Ohne Dich 1

Die Kellnerin Motte (Helen Woigk) will dagegen am liebsten alleine sein. Nichts soll ihr Inseldasein gefährden. Doch sie ist schwanger – von ihrem besten Freund Neo (Arne Gottschling), der nicht einmal weiß ob er schwul, hetero oder bi ist.

Ohne Dich2

Auch Mottes Kollegin Mitra (Sarah Horvath) ist da keine wirkliche Hilfe: sie ist gerade frisch verliebt und schwebt auf Wolke Sieben. Rosa und Marcels Putzfrau Layla (Meral Perin) will nicht akzeptieren, dass ihr Ex Navid (Bijan Zamani) sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Sie stalkt ihn, während er sie nur noch heftiger von sich stößt. 

Ohne Dich 4

Sie erzählt Marcel von ihrem Schmerz, doch der hat ganz andere Sorgen. Rosa hat Krebs. Er will, dass sie kämpft. Doch Rosa weiß, dass sie den Kampf nicht noch einmal gewinnen wird. Der Tumor hat bereits gestreut, frisst sie auf. Sie wird sterben. Marcel kann nichts tun, außer bis zu ihrem letzten Atemzug bei ihr sein. Die auswegslose Situation belastet ihn. Er kann sich nicht mehr auf seine Klienten konzentrieren und gerät aus dem Lot.

Ohne Dich 3

Rosa bereitet sich auf den letzten intimen Moment vor, den sie mit ihrer großen Liebe teilen wird: ihr Sterben.

Motte hat dagegen immer noch keinen Plan. Sie will nur eines: so schnell wie möglich das Alien loswerden, das ihren Bauch zu einer gigantischen Melone ausgedehnt hat.

Ohne Dich 5

Während sie auf den Tag X wartet, verliert Layla mehr und mehr den Boden unter den Füßen.

In einer schicksalhaften Nacht eskalieren alle drei Geschichten. Motte, Rosa und Layla müssen ihr Leben neu ordnen. Die einzige Gewissheit: was immer auch passiert, das Leben geht weiter.

Liebe, Schmerz und die Gewissheit, dass das Leben so oder so weiter geht – darum und um den Mut, sich zu entscheiden geht’s in dem Drama „Ohne Dich“. Die faszinierenden Momentaufnahmen zu den Befindlichkeiten der einzelnen Charaktere werden vor allem durch eine grandiose schauspielerische Leistung getragen, allen voran Katja Riemann („Fack Ju Göhte„) und Charly Hübner („Banklady„) als lebensfrohes, liebendes und leidgeprüftes Ehepaar. Aber auch Helen Woigk („Das Leben ist nichts für Feiglinge„) als zunächst so teilnahmslos wirkende, wortkarge Motte und Meral Perin als von der Liebe ihres Lebens verlassene Layla beeindrucken mit ihrer Darstellung.

Ohne Dich_PlakatKinostart: 4. September; Regie: Alexandre Powelz; FSK: ab 12 Jahren; Länge: 90 Minuten; Verleih: Camino; Link: OhneDich-film.de

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: "Banklady" auf DVD und Blu-ray Disc | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016