Familienleben

Kaufverhalten im Internet: Fast jeder shoppt online

Kaufverhalten im Internet: Fast jeder shoppt online

Der Onlinehandel boomt: Die Deutschen shoppen vor allem Kleidung, Bücher und Elektronik im Internet. Und fast jeder, der online ist, kauft auch irgendwann online ein, wie eine aktuelle Studie ermittelt. 

Das Internet scheint sich unaufhaltsam zu Deutschlands Marktplatz Nummer eins zu entwickeln – nahezu jeder Internet-User in Deutschland (98 Prozent) nutzt die Möglichkeit, Waren oder Dienstleistungen online zu kaufen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts MediaAnalyzer im Auftrag der Hamburger Reichweiten-Agentur Testroom.

Seit Jahren steigt der Anteil des Onlinehandels am Gesamtumsatz des Einzelhandels. Für das laufende Jahr erwartet der Handelsverband Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von knapp 440 Milliarden Euro. Darauf dürften laut Prognose mehr als 38 Milliarden auf den Onlinehandel entfallen – ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Kein Wunder, wenn da nicht nur traditionelle Kaufhäuser über sinkende Umsätze und drohende Verluste jammern.

Bei der Umfrage zum Online-Shoppingverhalten der Deutschen (331 online befragte Männer und Frauen, 18-59 Jahre) antworteten nur 2 Prozent: „Ich shoppe nicht im Internet“. Bei den unter 39-Jährigen antworteten sogar nur 1 Prozent entsprechend.

57 Prozent der Befragten geben im Schnitt zwischen 50 und 300 Euro im Monat für Online-Einkäufe aus. Immerhin 4 Prozent investieren zwischen 300 und 1000 Euro im Monat.

Auf Platz 1 der Kaufliste der befragten Internet-User steht Kleidung: 76 Prozent der Befragten schlagen bei Shirts, Schals oder Schlipsen zu. Platz 2 der gekauften Produkte belegen Bücher (73 Prozent), gefolgt von Elektronik (68 Prozent) und Musik (53 Prozent). Immerhin schon fast jeder zweite Befragte (45 Prozent) kauft Medikamente im Internet.

Nicht nur Lesestoff, Laptops und Lingerie stehen auf der Einkaufsliste der Online-Shopper, sondern auch Dienstleistungen: Mehr als die Hälfte der User (54 Prozent) ordern ihre Kino-, Theater- oder Konzert-Tickets online, ergab die Testroom-Umfrage. Auch der Urlaub lässt sich online planen: Jeder zweite (50 Prozent) bucht sein Urlaubshotel online, danach folgen Flüge (47 Prozent), Ferienwohnungen (37 Prozent) und Mietwagen (24 Prozent).

Auf die Frage „Was gefällt Ihnen am Online-Shopping am besten“ war die häufigste Antwort: „24 Stunden erreichbar, auch außerhalb der Laden-Öffnungszeiten“ (23 Prozent). Jeder Fünfte (21 Prozent) schätzt am meisten, dass er bequem von zu Hause aus einkaufen kann. Und für 18 Prozent der Befragten ist die einfache Möglichkeit, Preise und Bewertungen vergleichen zu können, besonders angenehm beim Online-Shopping.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017