Film

„Und morgen Mittag bin ich tot“ auf DVD

„Und morgen Mittag bin ich tot“ auf DVD

Und morgen Mittag bin ich totDas bewegende Filmdebüt von Frederik Steiner mit einer grandiosen Liv Lisa Fries in der Hauptrolle erzählt die Geschichte der an Mukoviszidose im Endstadion leidenden Lea, für die Sterben auf Rezept die einzige Alternative bedeutet, ihr Leben bis zum Ende selbst zu bestimmen. „Und morgen Mittag bin ich tot“ erscheint am 15. August bei Universum Film auf DVD und als Video on Demand.

 

Inhalt:
Die 22-jährige Lea (Liv Lisa Fries) ist unheilbar an Mukoviszidose erkrankt. Die einzige Möglichkeit, ihr Leben bis ans Ende selbst zu bestimmen, sieht Lea in einer Reise in die Schweiz und der dort möglichen Inanspruchnahme von Sterbehilfe. Leas Entschluss steht fest: Per SMS ruft sie ihre Schwester Rita (Sophie Rogall), die Oma Maria (Kerstin de Ahna) und ihre Mutter Hannah (Lena Stolze) zu sich nach Zürich, um ihren Geburts- und Todestag im Kreis der Familie zu verbringen.

Und morgen Mittag bin ich tot 1

Auch Leas früherer Geliebter Heiner (Johannes Zirner) erfährt von Leas Plänen und begibt sich nach Zürich. Zudem lernt Lea in dem Hotel, in dem sie unterkommt, auch noch den vom Tod der Mutter traumatisierten Moritz (Max Hegewald) kennen.

Doch in Zürich prallen Welten aufeinander, denn Leas Mutter ist überhaupt nicht bereit, das Leben ihrer Tochter kampflos aufzugeben. Und auch Rita und Heiner versuchen, Lea zu einer inneren Umkehr zu bewegen. Doch vergeblich. Während Lea versucht, den für sie richtigen Weg aus dem Leben zu finden, ist ihre Familie damit konfrontiert, Leas Entscheidung anzunehmen oder endgültig auseinanderzubrechen.

„Und morgen Mittag bin ich tot“ ist ein feiner Film, der zu Tränen rührt, aber auch zum Lachen bringt. Die junge Schauspielerin Liv Lisa Fries als Lea gilt als der neue Shooting Star im deutschen Kino. In dem Drama brilliert Sie in der Rolle der todkranken Lea und wurde für diese schauspielerische Leistung unlängst mit dem „Nachwuchspreis als beste Darstellerin“ beim Bayerischen Filmpreis und mit dem Max Ophüls Preis als „Beste Nachwuchsdarstellerin“ ausgezeichnet.

Cover_DVD_Und morgen Mittag bin ich tot

UND MORGEN MITTAG BIN ICH TOT  erscheint am 15. August 2014 bei Universum Film auf DVD sowie als Video on Demand; Laufzeit: ca. 98 Min.; Sprache: Deutsch; FSK: ab 12 Jahren freigegeben.

 

© Jacqueline Krause-Burberg / Peter Heilrath Filmproduktion

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016