MedienFamilie

„Born to Dance“ auf DVD und 3D Blu-ray Disc

„Born to Dance“ auf DVD und 3D Blu-ray Disc

Man nehme einen exotischen Mix aus virtuosem Stepptanz, coolen Hip-Hop-Elementen und eine Prise japanischer Taikotrommeln, gepaart mit einer romantischen Lovestory à la „Romeo und Julia“ und „West Side Story“. Heraus kommt ein Tanzfilm, der seine Zuschauer in eine Welt voller pulsierender Leidenschaften entführt. Mit coolen Beats und spektakulären Tanzeinlagen bringt „Born to Dance 3D“ ab 8. August ein ganz besonderes Lebensgefühl direkt nach Hause und lädt auf DVD und 3D Blu-ray Disc zum Feiern und Mittanzen ein!

 

Inhalt:
Donny (Derek Hough) und Aya (BoA) sind begnadete Tänzer, doch trennen sie Welten. Nicht nur, dass sie verschiedene Tanzstile vertreten, sie gehören auch noch zu rivalisierenden Familien, die zwei der heißesten New Yorker Dance Clubs betreiben:
Donnys bester Freund Nick (Wesley Jonathan), mit dem er gemeinsam aufgewachsen ist, und Ayas Bruder Kaz (Will Yun Lee) waren einst Partner, bekämpfen sich jedoch heute bis aufs Blut.

Und während sich Donny und Aya ineinander verlieben, finden sie sich mitten in diesem Konkurrenzkampf wieder. Eine harte Bewährungsprobe für ihre Liebe beginnt…

Tanz-Superstar und mehrfacher Gewinner der amerikanischen Version von „Let’s Dance“ Derek Hough zeigt in seiner ersten großen Hauptrolle, dass er auch das Zeug zum Schauspieler hat. Als taffe Aya präsentiert sich Asiens größter Popstar BoA, die in diesem Tanzfilm ebenfalls ihre Schauspiel-Premiere feiert und vor allem mit ihren mitreißenden Tanz- und Trommel-Einlagen punktet. Außerdem gehört der amerikanische Schauspieler Will Yun Lee zum Ensemble, bekannt aus Filmen wie „Stirb an einem anderen Tag“ und „Wolverine: Weg des Kriegers“.

Genre-Profi und Regisseur Duane Adler inszeniert die beeindruckenden und glanzvoll choreografierten Auftritte und bietet den Darstellern so ausreichend Raum, um ihr Talent unter Beweis zu stellen. Als Autor von „Save The Last Dance“ und „Step Up” war er bereits an zwei Produktionen beteiligt, die zu den erfolgreichsten Tanzfilmen der letzten Jahre zählen. Mit einem außergewöhnlichen Stilmix, einer heißen Liebesgeschichte und mitreißenden Moves ist „Born to Dance 3D“ ein erneuter Beweis dafür, dass Duane Adler eine sichere Nummer für Tanzfilme „made in Hollywood“ ist.

BORN TO DANCE 3D erscheint am 8. August 2014 bei SquareOne Entertainment und Universum Film auf DVD und 3D Blu-ray Disc sowie als Video on Demand; Laufzeit: ca. 110 Min.; Sprachen: Deutsch, Englisch; FSK: ab 6 Jahren freigegeben. 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016