Familienleben

Ratgeber zum Thema Familienrecht

Ratgeber zum Thema Familienrecht

familienrecht thinkstockDerzeit leben in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 18 und 19 Millionen Ehepaare. Das wiederum bedeutet, dass es hierzulande knapp 38 Millionen verheiratete Menschen gibt – was etwas weniger als die Hälfte unserer Bevölkerung ausmacht. Familien mit Kindern sind dementsprechend, trotz Geburtenrückgang, recht häufig. Anhand dieser Zahlen bekommt man eine Vorstellung davon, wie groß und weitläufig die Rolle des Familienrechts innerhalb der deutschen Justiz ist.

Umfang des Familienrechts

Das Familienrecht ist als Teilgebiet des Zivilrechts, das per Definition die rechtlichen Verhältnisse der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regelt, vor allem eines: umfangreich. Es regelt zum Beispiel auch Vormundschaft, Pflegschaft sowie rechtliche Betreuung und enthält darüber hinaus auch noch viele Vorschriften rund um den „Bund fürs Leben“. Vom Eingehen der gesetzlichen Partnerschaften bis zur Aufhebung derselben findet man in diesem zivilrechtlichen Teilgebiet so ziemlich alles, was mit Familie und Eheschließung zu tun hat.

Eingedenk der Tatsache, dass hierzulande ein beträchtlicher Teil dieser Ehen vor den Familiengerichten wieder geschieden wird (2012 waren es etwas mehr als 46 Prozent), stellt sich logischerweise recht häufig die Frage nach einem rechtlichen Beistand. In jeder Stadt findet man dafür spezialisierte Advokaten. Sucht man beispielsweise einen guten Anwalt in Augsburg, wird man im Internet schnell fündig.

Fragen, die im Familienrecht beantwortet werden

Das hier sind einige der Fragestellungen, mit deren Beantwortung sich das Familienrecht beziehungsweise das Familiengericht beschäftigt:

  • Was muss vor der Eheschließung bedacht werden?
  • Welche Rechte und Pflichten haben die Eheleute?
  • Was wird aus den Kindern nach Trennung und Scheidung?
  • Wie sind die Unterhaltsansprüche geregelt?
  • Was wird mit dem Besitz im Scheidungsfall verfahren?

Im Übrigen ist das materielle Familienrecht hierzulande weitestgehend im gleichnamigen vierten Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches enthalten.

Foto: © altrendo images/Stockbyte/Thinkstock

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Mehr in Familienleben

dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017
Happy Mothers day!

Ein Danke für Mama: Tipps für schöne Geschenke

Hans Wankl22. Februar 2017
auto_familienkutsche

Familienkutsche gesucht? Was Sie beim Autokauf beachten müssen

Hans Wankl2. Februar 2017
onlinebanking

Online-Banking im Urlaub nutzen oder Auszeit vom Netz nehmen?

Hans Wankl23. Januar 2017
baby-17369_19201

Gut gewappnet für das Abenteuer Familie

Hans Wankl29. November 2016