Film

EYJAFJALLAJÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM

EYJAFJALLAJÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM

vulkanfilm boon bonnetonValérie und Alain sind auf dem Weg zur Hochzeit ihrer Tochter – bis der isländische Vulkan Eyjafjallajökull ausbricht und den Flugverkehr lahmlegt. Noch schlimmer: Die beiden Ex-Eheleute bekriegen sich bis aufs Blut (Kinostart: 31. Juli).

 

Dany Boon („Nichts zu verzollen„, „Super Hypochonder„) und Valérie Bonneton („Familientreffen mit Hindernissen„, „Super-Hypochonder„) liefern sich in dieser französischen Komödie einen Rosenkrieg auf Rädern: Deftig, heftig und etwa holprig spielen sie ein Ex-Ehepaar, das gezwungenermaßen per Auto eine Odyssee quer durch halb Europa antritt. Dabei bleibt so einiges auf der Strecke – unter anderem auch eine Grundregel für einen erfolgreichen Publikumsfilm.

Die Ausgangssituation für „Eyjafjallajökull – Der unaussprechliche Vulkanfilm“ ist clever gewählt: Im Frühjahr 2010 brach der isländische Vulkan Eyjafjallajökull aus und legte mit seiner Aschewolke den Flugverkehr in weiten Teilen Europas lahm. Weder Vulkan noch Asche sind in diesem Film zu sehen, sehr wohl aber die verheerenden Folgen für Reisende, die es eilig haben.

vulkanfilm bonneton boonDenn just zu dieser Zeit machen sich Alain (Dany Boon) und Valérie (Valérie Bonneton) von Paris aus zu ihrer Tochter in Griechenland auf, die auf Korfu heiraten wird. Der Flieger nach Athen muss wegen der Aschewolke in München notlanden. In der Luft geht nichts mehr, aber wie sollen Alain und Valérie nun die 2100 Kilometer nach Griechenland in nur drei Tagen schaffen? Gemeinsam sowieso nicht, denn die forsche Tierärztin und der brave Fahrlehrer sind seit 20 Jahren geschieden und seitdem nur noch durch abgrundtiefen Hass verbunden.

Alain ergattert am Münchner Flughafen den letzten Leihwagen, einen sündteuren Porsche. Das bekommt Valérie im letzten Moment mit und kapert das Auto. Der Beginn einer wahnwitzigen Reise, bei der die Fetzen fliegen, denn die beiden schenken sich nichts. Jeder will den anderen so schnell wie möglich wieder loswerden. Dazu ist jedes Mittel recht, und so hinterlässt das Zoffpaar eine Schneise der Verwüstung auf dem langen Weg von Deutschland über Österreich, Slowenien, Kroatien und Albanien bis nach Griechenland.

vulkanfilm 3 bonneton boonEine antiromantische Ehekomödie als Roadmovie – eigentlich eine reizvolle Idee. Leider fehlt dem Film eine wichtige Grundzutat: ein positiver Held. Mann und Frau gehen hier beide gleichermaßen gewissenlos und aggressiv zu Werke. Neigt man am Anfang noch dazu, den kleinkarierten Verlierertypen Alain vor seiner egozentrischen Ex in Schutz zu nehmen, wird nach wenigen Kilometern klar: Die sind beide aus dem gleichen Holz geschnitzt und unsympathisch bis auf die Knochen. So zerfällt „Der unaussprechliche Vulkanfilm“ in eine Reihe von Eruptionen eines unerbittlichen Geschlechterkampfes, bei dem weder Mann noch Frau Sympathiepunkte gewinnen können.

Dabei hält das Drehbuch einige hübsche Überraschungen parat, etwa einen teuren Totalschaden, einen zum Wanderprediger mutierten Massenmörder und einen unglücklichen albanischen Adler. Außerdem macht der „Vulkanfilm“ Lust auf Urlaub, denn die Bilder wildromantischer mediterraner Landschaften sind einfach zu schön, um nicht doch zwischendurch – bei allem Ehekrieg – von friedlichen Ferientagen zu träumen.

Fazit: Viel Rauch und zu wenig Charme und Gefühl.

vulkanfilm posterKinostart: 31. Juli; Regie: Alexandre Coffre; FSK: ab 6; Länge: 92 Min.; Verleih: Square One Entertainment/Universum Film; Link: http://www.dervulkan-film.de

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Eyjafjallajökull - Der unaussprechliche Vulkanfilm" auf Blu-ray Disc | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016