Familienleben

Süße Fakten: Was Sie schon immer über Schokolade wissen wollten

Süße Fakten: Was Sie schon immer über Schokolade wissen wollten

chocolate-328531_640Sie macht glücklich, sie schmeckt lecker und fast jeder hat sie griffbereit zu Hause: Schokolade zählt zu den liebsten Genussmitteln der Deutschen. Aber wussten Sie, dass Schokolade auch gesund machen kann?

Ob als Osterhase, Weihnachtsmann, Praline, Eiscreme oder klassisch als Tafel: Schokolade schmeckt bei jeder Gelegenheit und ist für viele Genießer die tägliche Versuchung für zwischendurch. In kaum einem Land der Welt wird so viel Schokolade konsumiert wie in Deutschland.

Wussten Sie, dass …

… 2013 der Pro-Kopf-Verbrauch von Schokoladewaren in Deutschland schätzungsweise 9,71 kg betrug?

… nur die Schweizer weltweit mehr Schokolade verzehren, nämlich etwa 11 kg pro Kopf und Jahr?

… dass der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch in der EU bei nur etwa 5 kg pro Jahr liegt? Und Japaner nur gut 1,8 kg der süßen Leckerei verzehren?

… 2013 in Deutschland insgesamt 1,08 Mio. Tonnen Schokoladewaren produziert wurden? Der größte Anteil entfällt dabei auf Tafeln und Riegel mit knapp 350 000 Tonnen. Damit ist Schokolade der unangefochtene Spitzenreiter in der Süßwaren-Produktion – Zuckerwaren (gut 536 000 Tonnen) und feine Backwaren (gute 708 000 Tonnen) liegen weit hinten.

… dass 2014 in Deutschland etwa 206 Mio. Schoko-Hasen produziert wurden? Rund 120 Mio. (58 Prozent) wurden bei uns verzehrt, der Rest hoppelte als Exportware ins Ausland, vor allem in die EU, die USA, nach Osteuropa und nach Australien.

… dass über 56 Prozent des in Deutschland verarbeiteten Rohkakaos von der Elfenbeinküste stammt? Immerhin noch gut 15 Prozent wurden 2013 aus Deutschlands WM-Gegner Ghana importiert.

… sich 34 Prozent der Deutschen als Schoko-Junkie bezeichnen und nur 20 Prozent vollkommen resistent gegenüber Schokolade sind? Weitere 30 Prozent bezeichnen sich als regelmäßige Schoko-Genießer, 16 Prozent als eher seltene Schoko-Sünder.

Schokolade macht gesund – die Dosis macht’s

Deutsche Forscher untersuchten über 19 000 Testpersonen im Alter von 35 bis 65 Jahren über einen Zeitraum von zehn Jahren. Und fanden heraus, dass Personen, die mehr Schokolade aßen (durchschnittlich 7,5 Gramm pro Tag) einen niedrigeren Blutdruck und ein geringeres Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko aufwiesen als Menschen, die nur 1,7 Gramm Schokolade pro Tag zu sich nahmen. Der Unterschied zwischen beiden Gruppen beträgt also knapp 6 Gramm – das ist weniger als ein Stückchen einer 100-Gramm-Tafel.

Foto: Pixabay.com

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017