Spiele

Ab in den Urwald!

Ab in den Urwald!

LEGO Friends_Grosse DschungelrettungsbasisDiesen Sommer wird es exotisch, denn die fünf Freundinnen aus Heartlake City gehen direkt nach der Fußball-WM auf große Dschungelexpedition in den Amazonas, um die Geheimnisse des Regenwalds zu ergründen und in Gefahr geratene Tiere zu retten. Die Große LEGO Friends Dschungelrettungsbasis hilft bei der Koordination der Tierrettungsmissionen. Außerdem gibt ein Regenwaldexperte im Interview Einblicke in die Welt des Dschungels.

 

Auf zur großen LEGO Friends Dschungelexpedition!
Vier neue LEGO Friends Dschungelsets eröffnen Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren unbekannte Welten: Wilde Tiere und unberührte Natur regen die Fantasie an und versprechen jede Menge Abenteuer. Alle Sets verbinden den beliebten LEGO Bauspaß mit spannenden Geschichten, die das Spiel für mutige Entdecker facettenreich machen.

Denn in den tiefen Dschungeln der Welt gilt es für die fünf Freundinnen, die exotische Natur zu entdecken und in Gefahr geratene Tiere zu retten. Die Große Dschungelrettungsbasis (Art.-Nr. 41038, ca. 50 Euro) hilft bei der Koordination der Tierrettungsmissionen. Gerät ein Panda in Not, sind Andrea und Stephanie sofort mit dem Rettungsboot zur Stelle und versorgen das Tier vom mobilen Medizinwagen aus. Das Set Rettung auf der Dschungelbrücke (Art.-Nr. 41036, ca. 30 Euro) enthält sogar einen Hubschrauber – so sind Mia und ihr Begleiter fix am Einsatzort, um das Bärenjunge mit Trage und Winde von der klapprigen Seilbrücke zu befreien. Noch mehr Rettungsaktionen verspricht der Einsatz am Dschungel-Wasserfall (Art.-Nr. 41033, ca. 20 Euro): Ein Tiger ist im Wildwasser ins Strudeln geraten. Schnell baut Olivia einen Damm, der das Wasser aufhält. Auf dem Erste Hilfe Dschungel-Bike (Art.-Nr. 41032, ca. 15 Euro) können die Freundinnen zu verunglückten Tieren eilen. Es enthält mit Arztkoffer, Walkie-Talkie und Schaufel alles Nötige für eine heldenhafte Rettungsaktion. IRollenspiel mit den LEGO Friends Figuren erleben Kinder die einzigartige Welt des Dschungels mit seinen exotischen Bewohnern wie Chamäleon, Papagei oder Affe und den bewussten Umgang mit der Natur.

LEGO Friends_Grosse Dschungelrettungsbasis_Inhalt

Regenwaldexperte Dieter Schonlau gibt Einblicke in die Welt des Dschungels
Wie viele Kinder träumte auch Urwaldexperte Dieter Schonlau als kleiner Junge vom Dschungel, wollte unbedingt diese unbekannte Welt entdecken. Er machte seinen Traum wahr: Zusammen mit seiner Frau verbrachte Schonlau über 10 Jahre in den Regenwäldern von Malaysia, Indonesien und Südamerika. Heute ist er Experte auf diesem Gebiet, hält Vorträge an Schulen und schreibt Fachbücher. Im Interview erzählt er, was Kinder am Dschungel fasziniert und inwiefern er es wichtig findet, dass sich Kinder spielerisch mit anderen Lebensräumen auseinandersetzen – zum Beispiel mit den LEGO Friends Dschungelsets.

Was ist so faszinierend am Thema „Dschungel“?
„Die Mutter aller Dschungel ist der Regenwald. Dort wimmelt es von unbekannten Tieren – skurrilen und witzigen Lebewesen, die noch gar nicht entdeckt sind. Auch die Vegetation ist komplett anders: Alles ist bunt, intensiv, ganz zu schweigen von der Geräuschkulisse. Das alles finden auch Kinder außerordentlich spannend.“

Sie sind häufig in Schulen und erzählen Kindern von ihren Reisen. Wie sind die Reaktionen?
„Kinder sind unglaublich neugierig und zunächst einmal völlig unvoreingenommen. Sie kennen keine Angst. Das gefällt mir gut. Meist sind es die Erwachsenen, die fragen: Ist das nicht gefährlich? Sie fürchten sich vor Spinnen oder davor, dass in der Nacht ein Jaguar kommen könnte. Meiner Frau und mir ist im Dschungel noch nie etwas zugestoßen. Im Gegenteil: Meist verstecken sich die tierischen Bewohner vor uns. Dazu muss ich sagen, dass wir sehr vorsichtig sind. Wir tragen zum Beispiel stets die passende Kleidung, so dass sich keine Schlange im Hosenbein verirrt.“

Inwiefern ist eine Naturerfahrung bereits im Kindesalter wichtig?
„Ich denke, es ist wichtig, ein Bewusstsein zu schaffen für die Welt, die uns umgibt. Der Regenwald ist eine freundliche, bunte und einmalige Welt. Ohne Regenwälder könnten wir nicht existieren, sie stabilisieren unser gesamtes Ökosystem. Trotzdem werden sie leider rasant abgeholzt. Dort leben Völker, die ebenfalls Kinder haben. Dies alles Kindern bewusst zu machen – das halte ich für relevant. Nur so entwickeln sie ein Verständnis für die Zusammenhänge, die bestehen. Je nach Alter sollte diese Annäherung natürlich so spielerisch wie möglich sein.“

Zum Beispiel anhand der neuen LEGO Friends Dschungelsets?
„Die LEGO Friends Dschungelsets sind ein gutes Beispiel für einen Lebensraum, der nach anderen Regeln funktioniert. Dort wachsen Brettwurzelbäume, leben Affen und Papageien. Wenn Kinder im Spiel begreifen, dass es Tiere gibt, die gerettet werden müssen, sich dazu Gedanken machen oder versuchen, Lösungen zu finden, dann finde ich das sinnvoll. Orang-Utans zum Beispiel sind stark gefährdet, es gibt davon nur noch 30.000 Tiere. Die werden tatsächlich mit einer Winde und Hubschrauber, wie sie im Set Einsatz am Dschungel-Wasserfall vorkommen, ausgewildert. Ich kann es nur gutheißen, wenn Kinder eine Idee davon bekommen, dass außer ihrer Welt noch weitere existieren. Spielzeug wie die LEGO Friends Produkte sensibilisiert sie für andere Lebensräume. Wenn Eltern dann noch Hintergründe erklären – perfekt.“

Wenn Kinder vom Dschungel träumen – was könnte ein realistischer Weg sein, um dorthin zu gelangen?
„Meiner Meinung nach muss man nicht den passenden Job dafür haben, aber auf jeden Fall eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ansonsten braucht es einen Rucksack voll Begeisterung und den Willen, aufzubrechen. Eltern, die sich und ihren Kindern den Traum vom Dschungel erfüllen wollen, würde ich raten, einen Nationalpark in Sumatra oder Borneo zu besuchen, mit einem einheimischen Führer.“

Was haben Sie vom Dschungel gelernt für das Leben in der Zivilisation?
„Ich gehe weniger gesteuert durchs Leben. Die Aufenthalte im Dschungel haben mir Gelassenheit und Sicherheit vermittelt: Ich weiß, dass ich überall auf diesem Planeten leben kann.“

 

LEGO Friends_Grosse Dschungelrettungsbasis_Packung

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Spiele

FashionGirlsGruppe2

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016
Viewmaster_start

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016
ZapfCreation_Laufendes Schaefchen

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016
bellz_start

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015
Dream_Team_Box_Spiel_601105080_7 (7)

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015
Nitro_Glyxerol_Spiel-Box

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015
6466137_Lift it

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015
Beasty Bar - New Beats in Town_Inhalt

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015