Film

MÄDELSABEND

MÄDELSABEND

Maedelsabend 1Machen Sie sich ab dem 26. Juni einen schönen „Mädelsabend“ im Kino und lassen Sie die Männer zu Hause Fußball gucken! Denn dann startet die hinreißende, temporeiche Komödie, bei der für Hauptdarstellerin Elizabeth Banks nichts nach Plan läuft. Zusammen mit James Marsden lässt Regisseur Steven Brill seine Heldin im heißen Outfit der letzten Partynacht von einer verrückten Situation in die nächste stolpern – schräge Begegnungen und witzige Dialoge lassen hier kein Auge trocken. Ein Mädelsabend, den man so schnell nicht mehr vergisst!

 

Für die ehrgeizige Journalistin Meghan Miles (Elizabeth Banks) scheint ein Traum wahr zu werden: der lang ersehnte Job als Nachrichtensprecherin bei einem landesweiten TV-Sender ist in greifbare Nähe gerückt. Als sie jedoch erfährt, dass sie den Karrieresprung nur knapp verpasst und sich auch noch ihr Freund von ihr getrennt hat, beschließt die sonst eher geradlinige, konservative Meghan den Kummer zusammen mit ihren Freundinnen (Gillian Jacobs, Sarah Wright) mit einem ausgelassenen Mädelsabend zu vergessen – gekrönt von reichlich Alkohol und einem One-Night-Stand mit einem schönen Unbekannten (James Marsden). 

Maedelsabend 2

Maedelsabend 3Dumm nur, dass sich Meghan am nächsten Morgen nicht nur verkatert, sondern auch völlig hilflos ohne Telefon, Geld, Ausweis oder Auto wiederfindet – und das mitten in L.A. Ein Missverständnis folgt dem anderen und bald hat Meghan auch noch die Polizei am Hals. Zu allem Überfluss ist sie nun doch wieder im Rennen für den Traumjob, wenn sie es nur rechtzeitig zum Vorsprechen beim Sender am anderen Ende der Stadt schafft. Das ist jedoch leichter gesagt als getan…

„Mädelsabend“ sprüht nur so vor lauter Situationskomik, bei der man sich garantiert über 95 Minuten vor Lachen ausschütten kann. Denn Steven Brill spielt mit unseren Vorurteilen. Da ist es doch fast klar, dass eine Blondine, die mit einem zweilichtigen Kerl den Club verlassen wollte, sich im Gewühl verirrt, den falschen Ausgang erwischt und im Brausebrand auf der Feuerleiter im zweiten Stock landet, wo sie dann mit dem Ansatz feststeckt, bis Rettung naht. Und obendrauf werden sie Szenen verbal dermaßen ins Absurde übersteigert, dass unweigerlich die Lachtränen fließen.

Aber es ist auch interessant, was eine blonde Frau in einem hautengen gelben Kleid und Pumps auf ihrem verzweifelten Trip durch die zwielichtigen Viertel von Los Angeles so alles erleben kann – und vor allem, wofür man sie hält. Da bringt ein Taxifahrer dank mangelndem Sprachverständnis sie nicht etwa zu ihrem abgeschleppten Auto, sondern in einen Stripclub und verlangt als Bezahlung einen Lapdance, und die Polizei duldet keine Widerworte, aber erteilt Meghan eine Verwarnung wegen Prostitution. Dass ausgerechnet ein paar Crackdealer sie sofort als die Frau aus dem Fernsehen erkennen und auch die einzigen zu sein scheinen, die sich noch zu benehmen wissen, lässt das Klischeedenken des Zuschauers Kapriolen schlagen.

All das Aufsehen, dass die Frau im gelben Kleid bei ihrem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit und im Kampf gegen alle Missdeutungen erregt, ruft natürlich auch sämtliche Nachrichtensender der Stadt auf den Plan – und was liegt da näher, als deren Berichterstattung auch noch gepflegt durch den Kakao zu ziehen.

Maedelsabend 4

Fazit: Herrliches Kinovergnügen mit einer fantastischen Elizabeth Banks!

Maedelsabend_PlakatKinostart: 26. Juni 2014; Regie: Steven Brill; FSK: ab 12 Jahren; Länge: 95 Minuten; Verleih: Universum Film; Link: maedelsabend-film.de

 

© Universum Film

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: "Liebe und andere Kleinigkeiten" auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray Disc | Absolut Familie

  2. Pingback: Gewinnspiel: "Mädelsabend" auf DVD | Absolut Familie

  3. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: The Best Of Me - Mein Weg zu dir | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016