Familienleben

Kinder, was für Klamotten! Fünf ziemlich schicke Kindermode-Blogs

Kinder, was für Klamotten! Fünf ziemlich schicke Kindermode-Blogs

smudgettika startAuf der Suche nach einem neuen Sommer-Outfit fürs Kind? Dann lassen Sie sich doch mal von internationalen Kindermode-Blogs inspirieren. Wir haben uns in der Szene umgesehen.

Die Sommerferien stehen vor der Tür – höchste Zeit, ein paar reisetaugliche T-Shirts, Shorts, Kleidchen oder Badesachen für die Kinder zu besorgen. Onlineshops wie esprit.de haben dazu Specials mit sommerlicher Kindermode zusammengestellt – für Babys, Mädchen und Jungen von 2 bis 9 Jahren und Kids bis 14 Jahren. Sie brauchen noch modische Inspirationen vor dem Einkauf? Dann schauen Sie doch mal, welche Trends internationale Mode-Blogs für den Nachwuchs setzen.

Fashion-Blogs gibt’s wie Sand am Meer, ebenso Mami-Blogs. Kein Wunder also, dass es mittlerweile auch eine Reihe von Blogs über Kindermode gibt. Und einige dieser Online-Magazine machen richtig was her – sie präsentieren Kindermode aus sehr persönlicher Sicht, mit echtem Sachverstand oder auf ungewohnt künstlerische Weise. Diese Kindermode-Blogs haben uns besonders gefallen:

butterzartButterzart.com

Nina hat drei Kinder, lebt mit ihrer Familie im Odenwald und betreibt einen Onlineshop und eine Boutique. Nachdem sie sich vor ein paar Jahren aus dem aktiven Verkauf von Kinderklamotten zurückzog, schreibt sie auf butterzart.com über Kindermode und Familienthemen. Ihre Fashion-Tipps sind nicht abgehoben, sondern eher für die praktische Familie gedacht. Sie reichen von Kindermode im Schulalltag bis zu Schnäppchenempfehlungen. Das besondere: Nina verpackt ihre Modetipps in Magazinform, bündelt immer mehrere Artikel zu einem Thema.

pauletpaulaPauletpaula.com

Bei Peggy geht’s international zu: Die Berlinerin lebt mit Mann und drei Kindern – nach Stationen in Hamburg, London und Amsterdam – derzeit im schwedischen Malmö. Die Seite nutzt Peggy, um ihre Leidenschaft für Fotografie und alles, was Familien gefällt, miteinander zu verbinden. Ihre Themen sind internationale Trends in Sachen Kids-Lifestyle und Klamotten. Dazu stöbert sie ihn Boutiquen und stellt neue Modelabel für Kinder vor, präsentiert schicke Kinderzimmer. Pauletpaula.com ist auf Englisch, aber die großformatigen Bilder sprechen für sich.

smudgettikaSmudgettika.com

Diese Seite sieht so schick aus wie die Klamotten, die ihre Macherin präsentiert: Linda McLean ist ein Fashionprofi, hat lange in Damenmode gemacht, findet aber die Arbeit mit Kindern viel spaßiger. Recht so! Linda McLean arbeitet als Moderedakteurin beim britischen Family Traveller Magazine und bringt nicht nur ihre Erfahrungen, sondern auch ihr geschultes Auge für „Designer Kids Fashion“ mit. Schnäppchen und Billigware gibt es auf smudgettika.com nicht zu sehen, dafür jede Menge exklusive und hochwertige Markenware von Ralph Lauren bis zu Gucci. Schöne Anregungen – edel gemacht.

heartandhabitHeartandhabit.com

Brandy lebt mit Ehemann und zwei kleinen Kindern in Toronto, arbeitet als Produktentwicklerin im Modebusiness. In ihrem Blog heartandhabit.com berichtet die Kanadierin über die schönen Momente ihres (Familien-)Lebens und den Lifestyle moderner Familien. Sehr persönlich – die „Models“ für die alltagstauglichen Klamotten, die sie präsentiert, sind in erster Linie ihre Kinder. Ihre Kamera hat Brandy immer dabei, ob am Strand, im Stadtpark oder beim Kindergeburtstag. Das eine oder andere Stück, das die Kids tragen, hat Brandy selbst entworfen.

what my daughter woreWhat my daughter wore

Dieser Blog fällt etwas aus dem Rahmen: Die New Yorker Illustratorin Jenny Williams, Mutter dreier Kinder, zeichnet für ihren Blog whatmydaughterwore.blogspot.de die Outfits ihrer Tochter, die einen recht eigenwilligen Kleidungsstil pflegt. Keine Fotos, keine Texte, aber dafür ist jeder Blogpost ein kleines Kunstwerk. Das Time Magazine wählte die Seite im vergangenen Jahr zu den besten 25 Blogs 2013, weil es das luxusmarkenfixierte Posieren in den üblichen Modeblogs konterkariere.

Bilder: Screenshots

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Joachim

    12. Juni 2014 in 11:35

    Ich finde diesen Beitrag spitze, danke dafür.
    Einen abwechslungsreich gefüllten Kleiderschrank finde ich ganz wichtig. Dabei sollte auch ein gesunder Mix an hochwertigen Sachen vertreten sein, genau wie an „Schlabbersachen“.
    Die Kindermode-Blogs haben neue Ideen geweckt, nochmals danke für die tolle Auflistung.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017