MedienFamilie

Test: Der Grafikrechner FX-CG20 von Casio

Test: Der Grafikrechner FX-CG20 von Casio

fx-CG20_FTaschenrechner und andere technische Hilfsmittel gehören längst zum Schulalltag. Jetzt halten mobile Grafikrechner Einzug in den Matheunterricht: Sie erlauben die sofortige Visualisierung der Ergebnisse in Graphen, Listen, Tabellen oder Diagrammen und stellen mathematische Berechnungen anschaulich dar. Wir haben den Grafikrechner FX-CG20 von Casio getestet.

 

Neben Whiteboard, Laptops und Projektoren sollen nun auch Grafikrechner wie der FX-CG20 von Casio den Schulalltag erleichtern und Schülern dabei helfen, komplexe Ansätze und Lösungswege im Mathematikunterricht zu verstehen und umzusetzen.

FX-CG20_Farbdisplay

Das Farbdisplay des Rechners zeigt nicht nur herkömmliche Rechenoperationen und deren Lösungen, sondern ermöglicht auch u. a. Matritzenrechungen, Regressionen, Tabellenkalkulationen, Funktionsgraphen, Integralrechnung und finanzmathematische Berechnungen.

Der Grafikrechner deckt nahezu alle Bereiche der Schulmathematik ab. Man könnte nun denken, dass Schülerinnen und Schüler so weniger lernen, da der Rechner ihnen viel Rechenaufwand abnimmt. Doch um die verschiedenen Funktionen des Rechners sachgerecht und effizient nutzen zu können, müssen die unterschiedlichen Ansätze und Lösungswege zu den zugehörigen Problemstellungen bereits verstanden sein.

Casios Grafikrechner spart also Zeit bei den unterschiedlichsten Berechnungen und Zeichnungen und kann so sogar helfen, den Unterricht effektiver zu gestalten, ohne auf greifbare Ergebnisse verzichten zu müssen. Die für langwierige Berechnungen gesparte Zeit kann für Diskussionen und eine nachhaltige Auseinandersetzung mit den Unterrichtsthemen genutzt werden.

FX-CG20_Analyse von Fotos

Die Bedienung des FX-CG20 ist – nachdem das Grundkonzept einmal verinnerlicht wurde – sehr intuitiv. Mit ein wenig Übung lassen sich auch geometrische Figuren zeichnen und Funktionsgraphen beispielsweise um Tangenten erweitern. Ausgehend vom Menü lassen sich alle relevanten Funktionen des Grafikrechners ansteuern.

 Die Funktionen des Casio FX-CG20 im Überblick:

FX-CG20_1– Mehrere Lösungen von beliebigen Gleichungen

– Lineare Gleichungssysteme lösen und Matrizenrechnung

– Funktionen grafisch darstellen und Wertetabellen erstellen

– Nullstellen, Maxima, Minima und Schnittpunkte berechnen

– Tangenten-, Normalengleichung bestimmen

– Numerische Differential- und Integralrechnung

– Funktionen mit Parameter untersuchen

– Daten grafisch darstellen

– Regressionen durchführen

– Kennwerte von Stichproben berechnen

– Verteilungsfunktionen nutzen

– Untersuchung von Zufallszahlen

– Einheiten umrechnen

– E-CON zur Messwerterfassung

– USB-Anschluss (zur Datenübertragung und für die Bildübertragung an Casio-Projektor)

– PC-Software

– Hintergrundbeleuchtung

– Flash-Rom-Speicher

– Natürliche Ein- und Ausgabe mathematischer Formen

– Tabellenkalkulation

– Erweiterte Vektorrechnung

– Stochastische Simulationen

– Dynamisches-Geometrie-System

– Komplette Lösungswege mit geänderten Startwerten wiederholen

– Berechnungen und Anzeigen verschiedener Bereiche zusammenfassen und abspeichern

– Betriebssystem-Updates

– Zusatzapplikationen möglich, z. B. Syntaxhilfe-Funktion

– Hochauflösendes Farbdisplay

– Analyse von Fotos und Videos

– Direkter Befehl zur Flächenberechnung zwischen Funktionen

– Dynamische Integralfläche

– Einfache PC-Verbindung als USB-Massenspeicher

Grafikrechner sind bereits in einigen Bundesländern zugelassen – und das ist gut so. 

Das automatische Durchführen der unterschiedlichsten Berechnungen lässt mehr Zeit zum Verstehen der eigentlichen Grundlagen der Mathematik und Statistik und könnte so ein Gewinn für alle Schulkinder sein.

Einen Überblick über die Zulassungsrichtlinien des Casio FX-CG20 in den einzelnen Bundesländern erhalten Sie hier:

Grafikrechner_Zulassungsrichtlinien

Der Casio FX-CG20 ist im Handel für etwa 115 Euro erhältlich.

Mehr Infos: http://www.casio-europe.com/de/news/artikel/12995626/

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MedienFamilie

Mehr in MedienFamilie

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016
jla526_202_start

TV-Tipp: „Justice League Action“ bei Cartoon Network

Thomas Meins10. Dezember 2016
we_bare_bears_season_2_episode_37_still

TV-Tipp: Neue Folgen von „We Bare Bears“

Thomas Meins27. November 2016
boomerang_grizzy-und-die-lemminge_bild-9

TV-Tipp: „Grizzy und die Lemminge“ bei Boomerang

Thomas Meins6. November 2016
tomjerry_s2_ep69_start

TV-Tipp: „Die Tom und Jerry Show“ bei Boomerang

Thomas Meins23. Oktober 2016