Film

URLAUBSREIF

URLAUBSREIF

Urlaubsreif„Urlaubsreif“ ist die dritte Zusammenarbeit von Komiker-König Adam Sandler und der auf romantische Komödien abonnierten Drew Barrymore. Vor 16 Jahren fanden die beiden Stars in „Eine Hochzeit zum Verlieben“ und vor zehn Jahren in „50 erste Dates“ zusammen. Die Zeit ist derweil nicht stehen geblieben. Waren sie in den Vorgängern noch nicht unter der Haube, sind sie heute gestresste urlaubsreife Alleinerziehende – und zwar ab dem 22. Mai im Kino.

 

Lauren ( Drew Barrymore) und Jim (Adam Sandler) lernen sich bei einem Blindedate kennen und sind sich auf Anhieb unsympathisch. Beide sind zwar das Alleinsein satt, doch hat Lauren noch gar nicht die Trennung von ihrem fremdgehenden Ex-Mann Mark (Joel McHale) verarbeitet und Jim leidet noch unter dem Tod seiner Frau.

Urlaubsreif 1

Das, was die zwei verbindet, sind ein geringes Einkommen und die bedingungslose Liebe zu ihren Kindern. Davon hat Jim gleich drei. Die 15-jährige Hilary (Bella Thorne) wird für einen Jungen gehalten und vom Vater auch so erzogen, die Mittlere, Espn (Emma Fuhrmann), ist vom Tod der Mutter traumatisiert. Nur die süße, kleine Lou (Alyvia Alyn Lind) sonnt sich unbeschadet in der Zuneigung ihrer Lieben.

Urlaubsreif 2

Laurens Söhne Tyler (Kyle Red Silverstein) und Brendan (Braxton Beckham) leiden auf unterschiedliche Weise unter der Abwesenheit des Vaters. Lauren und auch Jim versuchen das Unmögliche, den fehlenden Partner zu ersetzen, mit mäßigem Erfolg.

Urlaubsreif 3

Als sich beiden die Gelegenheit bietet, ohne große Kosten einen All Inclusive Familienurlaub in Afrika anzutreten, zögern sie nicht. Sie selbst und auch die Kinder haben einen Tapetenwechsel bitter nötig. Also geht es mit fliegenden Fahnen ins afrikanische Urlaubsparadies, auch wenn sich dann beide Familien mit ihrer Antipathie auf der Pelle hocken.

Urlaubsreif 4Doch natürlich bleibt es nicht dabei. Vor animalischer Safari-Kulisse, luxuriösem Hotelinterieur, traumhaften Poollandschaften und farbenprächtigen Tanz- und Gesangseinlagen der Animateure und unter vielen „Ohs“ und „Ahs“, „Gejubel“ und „Gjeuchze“ kommt man sich näher, wird Freud und Leid geteilt, einige Höhen und Tiefen durchlebt, bis die solide zusammengezimmerte Handlung (Drehbuch: IvanMenchell, Clare Sera) den Zuschauer in ein wohlverdientes Happy End entlässt.

„Urlaubsreif“ bietet auch nicht ansatzweise Raum für Überraschungen, ist dafür aber gespickt mit jeder Menge Spaß, Albernheiten und guten Gags. Das Ganze wirkt jedoch wie am Reißbrett zusammenkonstruiert, soll gleichermaßen Hirn, Herz und Hose ansprechen und obendrein auch noch alle Altersstufen von Zuschauern einschließen. Eine Prise Familientragödie, zwei Becher Urlaubsparadies, zwei große Päckchen Mutti-Pappi-Lovestory, drei Löffelchen Teenie-Romanze, eine bunte Mischung Hot & Spicy Pubertätspossen, vermengt mit zwei in Romantikkomödien erprobten Hauptdarstellern, gepfefferten Showeinlagen und einem entzückend niedlichen Kind als Sahnehäubchen.

Routiniert setzt Frank Coraci die familientaugliche Komödie in Szene. Er inszenierte bereits etliche Adam Sandler Filme und zeichnete auch für „Eine Hochzeit zum Verlieben“ verantwortlich. Ebenso gut aufeinander eingespielt wirken seine Stars Sandler und Barrymore. Er gibt, wie schon so oft, den grenzdebilen Clown, sie den leicht nervigen Kontrollfreak, der von ihrem ureigenen entwaffnenden Charme gebrochen wird.

Fazit: „Urlaubsreif“ ist typisch amerikanische Komödienkost, viele Klischees, null Langeweile. Da kann man reingehen – muss man aber nicht.

Urlaubsreif_PlakatKinostart: 22. Mai 2014; Regie:
Frank Coraci; FSK: ohne; Länge: 117 Minuten; Verleih: Warner; Link: warnerbros.de/blended

 

Kommentare anzeigen (2)

2 Comments

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Urlaubsreif" auf DVD | Absolut Familie

  2. Pingback: Gewinnspiel: "#Zeitgeist" auf DVD | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016