MedienFamilie

TV-Tipp: Katie Fforde – Das Meer in dir

TV-Tipp: Katie Fforde – Das Meer in dir

Katie Fforde / 12 Hidden MemoriesNeuer Film aus der „Herzkino“-Reihe des ZDF: Eine verzweifelte Mutter kämpft mit ihrer Vergangenheit und ihrem rebellischen Sohn. Vor den Toren New Yorks auf Long Island gedreht, nimmt „Katie Fforde: Das Meer in dir“ am Sonntag, 27. April 2014 um 20.15 Uhr den Zuschauer mit auf eine emotionale Reise.

 

Mit „Das Meer in dir“ zeigt das ZDF am 27. April einen weiteren Film aus der „Herzkino“-Reihe – die mittlerweile 13. Verfilmung einer Vorlage der britischen Bestseller-Autorin Katie Fforde. Susanne Schäfer und Jörg Schüttauf spielen die Hauptrollen in dieser wie gewohnt emotionalen Geschichte.

Katie Fforde / 12  Hidden MemoriesWorum geht’s? Marie Franklin bekommt ihren rebellischen 17-jährigen Sohn Thomas einfach nicht in den Griff. Nun hat sich der Bursche eine große Dummheit geleistet: Zusammen mit anderen Jungs hat er ein Fischerboot geklaut und ein Komasaufen auf hoher See veranstaltet. Am nächsten Morgen greift ihn die Küstenwache auf. Diebstahl, Sachbeschädigung, Eingriff in den Schiffsverkehr: Thomas landet im Jugendknast und muss eine mehrjährige Haftstrafe fürchten.

Katie Fforde / 12 Hidden Memories

Marie kämpft wie eine Löwin um ihren Sohn, aber weder lässt sich der sture Schiffseigner Daniel Swinton besänftigen, noch kann sie die Kaution von 10.000 Dollar auftreiben. Bleibt Thomas hinter Gittern, verspielt er eine Zukunft – nämlich das Stipendium für die Uni. Richter in diesem Verfahren ist ausgerechnet der strenge Mr. Scony, Maries nörgeliger Nachbar. Der stößt bald auf interessante Fakten aus Maries Vergangenheit, die sie besser für immer vergessen würde …

Wer spielt mit? Neben Susanne Schäfer als leidgeprüfte Mutter und verkrachte Künstlerin Marie und Jörg Schüttauf als Fischer mit harter Schale, aber weichem Kern sind Dietrich Mattausch, Liane Forestieri und Alice Hochscheid zu sehen. Den unverstandenen Teenager mimt – sehr überzeugend – Jungstar Jannik Schümann („Homevideo“, „Barbara“).

Was bietet „Das Meer in dir“? Drama, Gefühl, Atmosphäre: Im Vordergrund steht das Schicksal einer Mutter mittleren Alters, die mit den Dämonen ihrer (glücklichen) Vergangenheit kämpfen muss – und mit einem Sohn, der sie dafür verachtet. Harter Tobak – aber durchaus nachvollziehbar in Szene gesetzt. Die Story mag vorhersehbar sein, die Charaktere etwas zu schlicht gestrickt – der Film entschädigt aber mit einer Extraportion Gefühl und einer romantischen Kulisse.

Katie Fforde / 12 Hidden Memories

„Das Meer in dir“ spielt auf Long Island, macht ausgiebig Gebrauch von der idyllischen Landschaft an der US-Ostküste und schafft eine gediegene maritime Atmosphäre zwischen Fischerboot und Strandvilla. Herausragend im Cast neben Jannik Schümann: Jörg Schüttauf darf als Seebär mit Seele abwechselnd den Fiesling, die Vaterfigur und den Liebhaber geben.

Sendetermin: Sonntag, 27. April 2014 um 20.15 Uhr im ZDF

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MedienFamilie

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in MedienFamilie

mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016
jla526_202_start

TV-Tipp: „Justice League Action“ bei Cartoon Network

Thomas Meins10. Dezember 2016
we_bare_bears_season_2_episode_37_still

TV-Tipp: Neue Folgen von „We Bare Bears“

Thomas Meins27. November 2016