Film

IRRE SIND MÄNNLICH

IRRE SIND MÄNNLICH

irre sind maennlich yardim peschelWo trifft man besonders viele einsame Herzen? Bei der Gruppentherapie! Daniel und sein Kumpel Thomas betätigen sich als Therapie-Crasher und schleppen reihenweise Frauen ab. Bis die Liebe zuschlägt. Komödie mit Fahri Yardim und Milan Peschel (Kinostart: 24. April).

 

Der (blöde) Titel dieser Komödie deutet es bereits an: In „Irre sind männlich“ geht es um Männer, die einen Knall haben. Leicht verrückt kann allerdings ziemlich charmant sein. Und die Besetzung der Hauptrollen mit „Tatort“-Co-Star Fahri Yardim und dem vielseitigen Milan Peschel klingt vielversprechend – und im positiven Sinne verrückt. Dieses Lustspiel über zwei Typen, die eine originelle Methode entwickeln, Frauen abzuschleppen, ist aber leider ziemlich weit entfernt von „irre gut“.

irre sind maennlich yardim preussVideospielentwickler Daniel (Fahri Yardim) zählt beziehungstechnisch zur Art der Klammeraffen: Er hängt so sehr an seiner Freundin Mia (Josefine Preuß), dass er sie keinen Augenblick aus den Augen lässt. Und wenn doch, nervt er sie ständig mit Anrufen. Als eine Paartherapie ihn nicht von seiner Macke heilen kann, macht Mia Schluss.

Daniel ist am Boden zerstört – aber sein Kumpel Thomas (Milan Peschel) baut ihn wieder auf. Er schleppt ihn mit zu einer Therapiegruppe, wo Daniel tatsächlich eine Frau kennenlernt, mit der er ruck, zuck im Bett landet. Thomas ermuntert die erfolgreiche „Therapie“ zu einer neuen Dating-Strategie: Die beiden Kumpel machen es sich zum Sport, landauf, landab an allen möglichen Therapiegruppen teilzunehmen, um unglückliche Frauen aufzugabeln.

irre sind maennlich peschel baeumerDabei mogeln sie sich unter falschem Namen und mit einer ausgedachten Leidensgeschichte unter die Teilnehmer. Diese Masche sorgt für jede Menge Sex – bis irgendwann die Enttarnung droht und die Liebe ins Spiel kommt. Therapie-Dauergast Sylvie (Marie Bäumer) kommt den Jungs auf die Schliche, und Daniel verliebt sich in TV-Star Bernadette (Peri Baumeister), die eigentlich ihre krankhafte Eifersucht loswerden wollte.

Vielleicht hatte Regisseur Anno Saul so etwas wie die „Hochzeits-Crasher“ mit Vince Vaughn und Owen Wilson im Sinn. Die Masche, als ungebetener Gast eine Veranstaltung zu sprengen, um möglichst viele Frauen abzuschleppen, hat er sich jedenfalls eindeutig bei dem Hollywood-Blockbuster abgeguckt.

Diese Idee hat sogar einen gewissen Charme: Daniel und Thomas pfeifen auf die Moral und machen sich einen Spaß daraus, ihre therapiebedürftigen Opfer nach Strich und Faden auszunutzen. Frei nach dem Motto: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das ist eigentlich ein guter Ansatz für eine spritzige Gesellschaftskomödie, die den grassierenden Therapiewahn kräftig auf die Hörner nimmt. Aber dieser Idee geht etwa auf halber Strecke die Puste aus. Dann nämlich verwandelt sich „Irre sind männlich“ in einen seichten Liebesfilm, die bösen Buben in lammfromme Romantiker.

Die Gags sind nicht immer treffsicher, und so mancher Therapie-Unfug wirkt doch etwas an den Haaren herbeigezogen. Auch das Gespann Yardim/Peschel kommt nicht so richtig auf Touren. Das liegt aber eindeutig am schwachen Drehbuch.

Idee verschenkt und das Potenzial der Hauptdarsteller nicht genutzt: Statt greller Satire gibt’s ein doch recht braves Lustspiel. Fahri Yardim und Milan Peschel haben mehr drauf, als Zoten zu reißen und den Möchtegern-Playboy zu spielen.

Nicht „irre“ genug: Ein harmloser Lausbuben-Streich mit illustrer Besetzung und ein paar gelungenen Gags – da wäre mehr drin gewesen.

irre sind maennlich posterKinostart: 24. April; Regie: Anno Saul; FSK: ab 12; Länge: 93 Min.; Verleih: Constantin Film Verleih; Link: http://www.constantin-film.de/kino/irre-sind-maennlich/

 

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Irre sind männlich" auf DVD | Absolut Familie

  2. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: ASTERIX IM LAND DER GÖTTER | Absolut Familie

  3. Pingback: Kinotipp: MACHO MAN | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016