Film

VERONICA MARS

VERONICA MARS

Veronica MarsNach 64 Episoden und drei Staffeln war Schluss mit der hartgekochten, gewitzten, cleveren, aber vor allem hinreißenden Highschool-Detektivin Veronica Mars. Im Mai 2008 flimmerte die letzte Folge über die deutschen Bildschirme, im gleichen Jahr erschien die komplette Serie nach und nach auf DVD. Knapp sechs Jahre später ist Veronica Mars und die Zeit reif für ihr erstes Leinwandabenteuer, das am 13. März in unsere Kinos kommt.

 

Veronica Mars 1Den amerikanischen Fans ist diese Fortsetzung bzw. der Langfilm zu verdanken, denn über Crowdfundig spendeten 91.585 Geldgeber innerhalb kürzester Zeit 5,7 Millionen Dollar und damit stand die Finanzierung von Veronica Mars. Diesen Fans ist es womöglich auch geschuldet, dass sich die ersten zwei Drittel des Films wie ein nicht enden wollendes Abi-Treffen nach 10 Jahren ausdehnen – eine Wiedersehensfeier bei der man doch wissen will, was aus all den lieb gewonnenen, alten Bekannten geworden ist.

Der Erfinder der Serie, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur, der ehemalige Highschoollehrer Rob Thomas, zieht eine Figur nach der anderen aus dem Hut. Da wäre zuallererst natürlich Veronica Mars (Kristen Bell) selbst. Sie hat der fiktiven südkalifornischen Stadt Neptune schon viele Jahre den Rücken gekehrt. Ihren Abschluss in Jura hat sie in der Tasche und lebt mit ihrem lieben, aber etwas langweiligen Collage-Freund Piz (Chris Lowell) in New York City. Gerade bewirbt sie sich bei einer renommierten Anwaltskanzlei, als sie der Hilferuf ihrer Ex-Highschool-Liebe, Logan Echolls (Jason Dohring) erreicht. Der kapriziöse, gar nicht langweilige Logan steht unter Verdacht, die gemeinsame Klassenkameradin Bonnie DeVille, mit der er liiert war, ermordet zu haben.

Veronica Mars 2So sehr sich Vater Mars (Enrico Colantoni) auch über den Besuch der Tochter im heimischen Kalifornien freut, so sehr ist es ihm ein Dorn im Auge, dass Veronica ihr gefährliches Hobby als Privatdetektiven wieder aufnimmt, um Logan zu helfen. Bevor dieser Fall allerdings überhaupt Fahrt aufnehmen kann, wird mit Freund und Feind scharfzüngig palavert. Da sind neben Logan natürlich auch Veronicas beste Freunde Wallace (Percy Daggs III) und Mac (Tina Majorino), die sie tatsächlich mit auf einen Ehemaligen-Schulballl schleppen, der unverschämt laszive-dreiste Dick Casablancas (Ryan Hansen). Und die Jungs vom Polizeirevier von Neptune haben selbstverständlich auch ihren Auftritt, allen voran der smarte Mars-Hasser, Sherif Dan Lamb (Jerry O’Connell).

Veronica Mars 3Also eigentlich nichts Neues, nur dass früher in knapp einer dreiviertel Stunde die Schlagstärke erheblich höher war. Da wurde mit atemberaubendem Tempo in einer Folge ein Fall gelöst und eine große, übergreifende Geschichte weiter erzählt. Der Kinofilm hingegen dauert 107 Minuten und es wird erst in der letzten halben Stunde so richtig spannend.

Neueinsteiger wird der Film so kaum generieren können, dafür setzt er zu sehr auf das Wiedersehen mit dem Serienpersonal und zu wenig auf Thrill und einen straffen Plot. Für die Fans dürfte das allerdings kein Problem darstellen – die erleben ein nettes Wiedersehen mit der immer noch kultigen Veronica Mars.

Veronica Mars_PlakatKinostart: 13. März 2014; Regie:
Rob Thomas; FSK: ab 12 Jahren; Länge: 107 Minuten; Verleih: Warner; Link: film.info/veronicamars

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016