Familienleben

Frisurentrend: Zauberhaftes Haar

Frisurentrend: Zauberhaftes Haar

Nivea Wilde Wellen„Es war einmal eine Frau mit wunderschönen, langen Haaren…“ So oder so ähnlich könnte der Beginn eines hinreißenden Märchens lauten. Seit jeher beschreiben Geschichtenerzähler die Haarpracht der Hauptfiguren: Schneewittchens pechschwarze Haare, Loreleys bodenlange Mähne oder Rapunzels langer blonder Zopf sind legendär. Moderne Prinzessinnen unterstreichen ihre Schönheit mit kräftigem, vollem Haar, den Frisurentrends für Frühjahr/Sommer 2014.

 

Aktuelle Märchenverfilmungen mögen sich von den ursprünglichen Geschichten unterscheiden – eins haben sie in der Darstellung der weiblichen Hauptrollen gemeinsam: Als Markenzeichen zählt nach wie vor langes, prachtvolles Haar, das Stärke, Macht und Weiblichkeit symbolisiert.

Haare in der Märchenwelt
Würden die Geschichten eigentlich auch funktionieren, wenn Rapunzel Haarausfall oder Loreley einen frechen Kurzhaarschnitt hätten? Vermutlich nicht, denn Haare haben einen symbolischen Charakter. Natürliches, kraftvolles Haar unterstreicht die Stärke und Anmut der Hauptfigur. Auch im realen Leben ist eine auffallende Mähne Sinnbild von Weiblichkeit und Schönheit.

Frisurentrend Undone Wellen
Nivea Wilde Wellen_Schritt 3Alle großen Modelabel bestechen im Frühjahr/Sommer 2014 neben trendiger Couture auch mit kreativen Hairstylings. So setzte das italienische Modelabel Gucci bei seinen Modenschauen auf den Runway-Look „Undone“. Wie Sie diese „Wilden Wellen“ ganz einfach in Ihr Haar zaubern können, weiß Sally Brooks, International Hair Stylistin bei Nivea:

Schritt 1
Teilen Sie einzelne Strähnen ab, die Sie über einen mittelgroßen Lockenstab wickeln. Auf die Wickelrichtung achten: Die Locken sollen sich nach hinten, aus dem Gesicht rauscurlen. Haare kurz auf dem Stab belassen, ihn dann vorsichtig herausdrehen und die Locken abkühlen lassen.

Schritt 2
Die Korkenzieherlocken mit einer großen Bürste vorsichtig ausbürsten. Um den Wellen mehr Stand zu geben, die Haarenden ein wenig antoupieren.

Schritt 3
Mit Nivea Styling Spray Volume Sensation (200 ml, ca. 3 Euro) die Lockenpracht aus ca. 30 cm Entfernung fixieren. Das Spray verleiht langen Halt und doppeltes Volumen. Durch seine mikrofeine Sprühdüse lässt es sich besonders gleichmäßig verteilen, sodass die Locken weiterhin ganz natürlich fallen und nicht verkleben.

Pflege für Prinzessinnen-Haar
Eine gute, ausgewogene Ernährung ist, wie auch für die allgemeine Schönheit von Haut und Haar, essentiell für kräftiges, volles Haar. Vitamine und Spurenelemente sorgen dafür, dass die Haare kräfitg und elastisch sind – besonders Biotin (Vitamin H, in Soja und Nüssen) ist dafür wichtig. Eisen, das in Hülsenfrüchten, Haferflocken und Eiern vorkommt, sorgt für ein gesundes Wachstum der Haare, Zink (in Seelachs und Erbsen) stärkt die Haarwurzeln.

Worauf Sie bei der täglichen Haarpflege achten sollten:
– Das Haar mit dem Handtuch trocken tupfen und wenn möglich lufttrocknen lassen.
– Regelmäßig eine stimulierende Kopfhautmassage durchführen.
– Haare verspielt locker zurück stecken und auf stramm gebundene Zöpfe verzichten.
– Für glänzendes Haar Pfirsiche und Aprikosen essen.
– Bürsten mit abgerundeten Borsten, z.B. von ebelin, benutzen:

Ebelin Professional Extra Volumen-BuersteWieso befinden sich am Ende der Borsten eigentlich kleine Kügelchen?
Diese „Kügelchen“ ermöglichen, dass die Bürste leichter durchs Haar gleiten kann und verhindern, dass die Kopfhaut durch scharfe Borstenspitzen verletzt wird oder Haare herausgerissen werden.

Sind Bürsten mit Naturborsten besser geeignet?
Naturborsten sind meist aus Wildschweinborsten, die schonender und flexibler für Haar und Kopfhaut sind als z.B. Metall- oder Plastikborsten. Sie verteilen die körpereigene Fette gleichmäßig im Haar, was für Geschmeidigkeit und Glanz sorgt. Auch bei Spliss oder sehr strapaziertem Haar kann eine Bürste mit Wildscheinborsten hilfreich sein.

Weshalb befindet sich im Kissen der Bürste ein kleines Loch?
Alle hochwertigen Bürsten mit einem Kissen haben dieses Loch, damit die Luft darunter zirkulieren und das Material der Bürste trocknen kann. Ohne dieses Loch bliebe die Feuchtigkeit unter dem Kissen und würde dort langsam Schäden anrichten – bis die Bürste entsorgt werden müsste.

Wann sollten Haarbürsten gewaschen – und wann lieber entsorgt werden?
Bürsten sollten regelmäßig gereinigt werden. Wie häufig genau bzw. wie groß die sich angesammelten Spuren in der Bürste sind, hängt davon ab, wie oft man z.B. Stylingprodukte benutzt und wie fettig das Haar ist. Für die Reinigung sollten erst einmal mit einem Kamm die Haare aus der Bürste entfernt werden, dann kann man die Bürste mit warmem Wasser und etwas Shampoo reinigen. Nachdem die nasse Bürste gründlich ausgeschüttelt wurde, sollte sie an der Luft trocknen.
Wenn die Borsten zu sehr nachgeben, die Bürste trotz Waschen unangenehm riecht oder man bemerkt, dass sich die Haare schlechter frisieren und kämmen lassen als zuvor, sollte die Bürste entsorgt werden.

Was genau ist eine Warmluftbürste?
Eine Warmluftbürste hat keinen geschlossenen Boden, sondern Öffnungen, durch welche die Luft des Haartrockners strömen kann – das minimiert die Zeit, um das Haar zu trocknen und in Form zu föhnen. Gerade mit runden Warmluftbürsten lassen sich besonders gut Locken und Wellen stylen.

Was tun, wenn das Haar morgens plattgedrückt ist?
Hier hilft etwas Schaumfestiger, der locker in den Haaren verteilt wird. Danach wird das Haar Strähne für Strähne über eine große Rundbürste geföhnt und für mehr Ansatzvolumen im Wechsel von links nach rechts gekämmt.

Wie stylt man das Haar für mehr Volumen nach dem Föhnen in Form?
Nach dem Föhnen werden einzelne Strähnen mit einer Bürste toupiert und das Deckhaar vorsichtig glatt gekämmt. Dann den Kopf nach unten beugen, Volumenspray an die Haarwurzeln sprühen und den Kopf mit Schwung zurücknehmen. Anschließend wird die Frisur mit den Fingern vorsichtig in Form gezupft.

Wie föhnt man mehr Volumen ins Haar?
Vor dem Föhnen wird eine kleine Portion Volumenschaum auf den Ansätzen verteilt. Dann wird das Haar über eine dicke Rundbürste geföhnt, senkrecht hochgezogen und angetrocknet. Die Bürste sollte große Luftlöcher haben, da so die Trockenzeit verkürzt und für natürliche Sprungkraft gesorgt wird.

Wie kann man mit Farbe mehr Volumen zaubern?
Bei blondem Haar sind helle Strähnchen ideal, um mehr Fülle vorzutäuschen. Dunkles Haar wirkt dagegen bei einer Coloration mit warmen Reflexen voller. Beim Färben wird die Schuppenschicht übrigens leicht aufgeraut , wodurch das Haar voluminöser aussieht.

Wie oft kann das Haar gefärbt werden, ohne es zu beschädigen?
Solange man keine negativen Veränderung oder Beschwerden bei Haar und Kopfhaut bemerkt, gibt es keinen Grund zur Sorge. Wenn das Haar jedoch brüchig und glanzlos scheint und die Kopfhaut spannt und juckt, sollte eine Pause eingelegt und regelmäßig eine pflegende Haarkur angewendet werden. Anstatt Farbe sollte im Anschluss eine Intensiv-Haartönung, wenn möglich für strapaziertes Haar, angewendet werden.

Die Beauty-Mythen
– 100 Bürstenstriche für glänzendes Haar: Leider kann durch eifriges Bürsten das Gegenteil erreicht werden, denn Bürstenstriche kurbeln die Talgproduktion der Kopfhaut an und verteilen das Fett anschließend vom Ansatz bis in die Spitzen. Das Ergebnis ist dann nicht unbedingt seidig glänzendes, sondern eher ungepflegt fettiges Haar. Wer dennoch nicht auf ausgiebiges Bürsten verzichten möchte, sollte darauf achten, dass die Bürste hochwertig ist und die Schuppenschicht nicht aufraut. Für schönen Glanz gibt es dagegen spezielle Haarpflegeprodukte, z.B. Haaröl.

– Häufiges Waschen macht Haare fettiger: Sind die Haare fettig, gibt es meist einen anderen Grund – z.B. genetische Faktoren. Am besten benutzt man ein mildes Shampoo mit leicht rückfettender Wirkung, das Kopfhaut und Haare auch bei häufigem Waschen nicht überstrapaziert.

Frisurentend Zöpfe
Nivea Antoupierter Zopf_Schritt 3Zöpfe liegen auch in diesem Frühling wieder im Trend! Neben Klassikern wie dem zeitlosen Pferdeschwanz sind jetzt lässige Zöpfe im „Undone“-Look angesagt. Sally Brooks zweite Stylingvariante kombiniert High Hair mit einem lockeren Zopf. Das Haar wird aus der Stirn frisiert. Das ist gut, denn auf der Stirn haben wir besonders viele Talgdrüsen, die das Haar nachfetten können.

Schritt 1
Geben Sie dem Haar eine Art Ansatz-Lifting – damit beugen sie ebenfalls einem weiteren Nachfetten vor. Sprühen Sie etwas Nivea Styling Spray Volume Sensation von unten direkt an den Haaransatz und kneten Sie zusätzlich eine walnussgroße Menge Nivea Styling Mousse Volume Sensation in die Haarlänge.

Föhnen Sie die Haare mit Hilfe einer breiten Bürste aus der Stirn heraus nach oben. Die Formel mit haaridentischem Keratin und Bambus-Extrakt in den Nivea Volume Sensation Stylingprodukten sorgen für voluminöses, gepflegtes Haar – zum Anfassen schön. Durch das Vorstyling erhalten Sie bereits ein Plus an Halt direkt am Ansatz.

Schritt 2
Toupieren Sie das Deckhaar mit einer Bürste leicht an. Teilen Sie die Haare in 3 Strähnen und binden Sie damit einen lockeren Zopf. Die Haarenden mit einem kleinen Gummiband fixieren.

Schritt 3
Der Frisur mit Nivea extra strong Styling Spray ein letztes Finish geben. Das Spray verleiht sichtbaren Glanz und bietet extrastarken Langzeithalt, ohne Ihr Haar zu verkleben. Durch die Formel mit Keratin-Schutzsystem fühlt sich das Haar geschmeidig und weich an. So hält der Look den ganzen Tag. Als modisches Highlight noch einen schmalen, leicht glänzenden Haarreif ins Haar stecken. Er sorgt ganz nebenbei noch für zusätzlichen Halt.

Zauberhaftes Haar von innen stärken
Märchenfiguren mit Haarverlust sind schwer vorstellbar. Sollte eine Rapunzel aber doch über einen längeren Zeitraum mehr als 100 Haare pro Tag in ihrer Bürste oder auf ihrem Kopfkissen finden, dann könnte dies ein erstes Anzeichen eines hormonell erblich bedingten Haarausfalls sein. Zudem schwindet nach und nach das Volumen, das Haar wird kraftlos und dünner. Damit der Prinz wieder an kräftigen Haaren den Turm empor klettern kann, sollte das Problem schnellstmöglich erkannt und behandelt werden.

Sobald Betroffene erste Anzeichen entdecken, ist zunächst ein ärztlicher Rat sinnvoll. Eine Blutuntersuchung kann Aufschluss über die Ursache des Haarausfalls geben. Wenn es keine Veränderungen bei Schilddrüsen- und Eisenwerten gibt, der Scheitel sich jedoch sichtbar lichtet, deutet dies auf einen hormonell erblich bedingten Haarausfall hin. Auch das Apothekenpersonal ist eine Anlaufstelle und nähert sich dem Problem in einem Beratungsgespräch. Hilfreich dafür sind Angaben, seit wann der Haarausfall beobachtet wird, ob es ihn in der Familie gibt und ob Vorerkrankungen bestehen. Eine Behandlungsmöglichkeit ist ein Mikronährstoffkomplex wie Priorin. Eine 12-Wochen-Kur versorgt die Haarwurzel mit wichtigen Mikronährstoffen und stärkt die Haarwurzel von innen. Cystin, essentielles Vitamin B5 (Panthothensäure) und natürliche Inhaltsstoffe der Hirse fördern das Wachstum und die Stabilität der Haare. Aufgrund des Haarwachstumszykluses ist eine Kuranwendung mit drei Kapseln pro Tag über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen wichtig für ein märchenhaftes Ende.

Quelle: beautypress

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Familienleben

little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017