MedienFamilie

TV-Tipp: Cecelia Ahern im ZDF Herzkino

TV-Tipp: Cecelia Ahern im ZDF Herzkino

Cecelia Ahern_1Sie ist international eine der meistgelesenen Autorinnen: Die junge Irin Cecelia Ahern hat bis heute weltweit 16,5 Millionen Bücher verkauft, davon 8,5 Millionen allein in Deutschland. Für das ZDF hat sie exklusiv zwei romantische Novellen geschrieben, aus denen einige Motive in den im Herbst 2013 erschienenen Roman „Die Liebe deines Lebens“ eingeflossen sind. Das ZDF Herzkino zeigt nun am 9. Februar und am 2.März die beiden TV-Produktionen „Cecelia Ahern: Zwischen Himmel und hier“ und „Cecelia Ahern: Mein ganzes halbes Leben“. 

 

Die Geschichten von Cecelia Ahern bezaubern durch ihre Mischung aus märchenhaften Elementen und realen Figuren – und das weltweit. Sie war gerade eben 21 Jahre alt, als sie mit ihrem ersten Roman „P.S. Ich liebe Dich“ international berühmt wurde. Das Buch wurde mit Hilary Swank und Gerard Butler verfilmt und verkaufte sich in über 40 Ländern millionenfach. Weitere Romane knüpften an diesen Erfolg an.

Exklusiv für das ZDF hat die Bestsellerautorin aus Dublin zwei Novellen geschrieben, die die Grundlage für die beiden TV-Filme „Cecelia Ahern: Zwischen Himmel und hier“ (Sendetermin: Sonntag, 9. Februar, 20.15 Uhr) und „Cecelia Ahern: Mein ganzes halbes Leben“ (Sendetermin: Sonntag, 2. März, 20.15 Uhr) im ZDF Herzkino sind. Zwei TV-Produktionen mit Yvonne Catterfeld und Sebastian Ströbel in den Hauptrollen, die – charakteristisch für Cecelia Ahern – das Außergewöhnliche mit dem Alltäglichen verbinden. Magische Elemente helfen den Figuren weiter, wenn sie scheinbar vom Weg abgekommen sind.

Das ZDF Herzkino schaut auf das Leben und das, was es ausmacht. Auf die großen und die kleinen Fragen: Wie führt man heute eine Ehe? Wie geht Glücklichsein? Oder die eine ewige: Wie finde ich den Richtigen? Und wie werde ich den anderen wieder los? Herzkino erzählt von purer Lebensfreude wie vom Schmerz unerwarteter Schicksalsschläge – im Blick immer Zuversicht und Hoffnung, ein unbedingtes Ja zum Leben. Ob als Komödie, als Melodram oder als Liebesfilm.

In diesen beiden romantischen Verfilmungen begeben sich Amelia (Yvonne Catterfeld) und ihre Cousine Franziska (Julia Richter) nicht nur auf eine Reise in das wunderschöne Irland, sondern zugleich auch auf die Suche nach sich selbst. Während in „Cecelia Ahern: Zwischen Himmel und hier“ die in ihren Kindertagen adoptierte Amelia ihren Wurzeln in Irland nachspürt, das Rätsel ihrer Herkunft löst und einen unerwarteten Neuanfang wagt, versucht Amelias Cousine Franziska in „Cecelia Ahern: Mein ganzes halbes Leben“ die Trennung von ihrem Ehemann zu verkraften. Auch ihr Weg führt sie nach Irland – wo ein magisches Buch ihr den Weg zu ihrer wahren großen Liebe weist.

Cecelia Ahern

Cecelia Ahern: Zwischen Himmel und hier (Sendetermin: Sonntag, 9. Februar, 20.15 Uhr, ZDF)
Amelia erfährt kurz vor dem Tod ihrer Mutter, dass sie adoptiert und in Irland geboren wurde. Anstatt sich um den geerbten Buchladen zu kümmern und ihre Hochzeit zu planen, bricht sie Hals über Kopf auf, um sich auf die Spur ihrer leiblichen Eltern zu begeben. In Irland angekommen sieht sie sich mit dem Wirken magischer Kräfte konfrontiert: Die Blumen eines geheimnisvollen Fremden weisen Amelia den Weg, das Rätsel um ihre Herkunft zu lösen. Der erste Hinweis führt sie zu Privatdetektiv Bobby, den sie engagiert. Amelia ist zunächst wenig begeistert. Weder von den Iren, noch von ihren Bräuchen – und erst recht nicht von Bobby. Doch je mehr Amelia sich ihrer Herkunft öffnet, desto mehr findet sie zu sich selbst. Und so entdeckt Amelia in Irland nicht nur ihre Vergangenheit, sondern findet auch ihre Zukunft …

Regie: Michael Karen
Schauspieler: Lisa Kreuzer, Stuart Dunne, Antje Schmidt, Julia Richter, Manuel Witting, Yvonne Catterfeld, Sebastian Ströbel, Marion Mitterhammer

Cecelia Ahern_2

Cecelia Ahern: Mein ganzes halbes Leben (Sendetermin: Sonntag, 2. März, 20.15 Uhr, ZDF) 
Franziska ist verzweifelt: Ihr Mann Rainer trennt sich von ihr – ausgerechnet vor der Hochzeit ihrer Cousine Amelia in Irland. Bei der Abreise fällt ihr ein geheimnisvolles Buch in die Hände, dessen Cover stetig wechselt. Franziska ist sich sicher, dass sie mit dem Buch als Schlüssel ihre große Liebe zurück gewinnen wird. Wenn sie es bis zur Hochzeit schafft, den Trauzeugen Adam mit seiner Exfreundin Sally zu vereinen, steht auch ihrem Glück nichts mehr im Weg. In den folgenden Tagen scheut Franziska keine Mühe, Adam mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Als Rainer auftaucht, um sich zu versöhnen, scheint Franziska am Ziel. Doch ihr Herz erkennt schließlich die Botschaft des magischen Buches: ihre wahre große Liebe.

Regie: Michael Karen
Schauspieler: Roman Knizka, Julia Richter, Yvonne Catterfeld, Thure Riefenstein, Aoibhinn McGinnity, Sebastian Ströbel

 

Fotos: ZDF /Patrick Redmond

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Lena

    20. Februar 2014 in 14:02

    Ohja das stimmt Cecelia Ahern ist eine super Autorin <3 Ich liebe ihre Bücher.
    Die fesseln mich immer so,dass ich bis spät in die Nacht lese 😉
    Da muss ich als Fan von der Autori umbedingt mein Glück versuchen.
    Bin ja eine echte Leseratte 😉
    LG Lena

  2. Pingback: Die grüne Insel auf den Spuren von Cecelia Ahern | Absolut Familie

  3. Pingback: Gewinnspiel: "Zwischen Himmel und hier“ und "Mein ganzes halbes Leben“ von Cecelia Ahern auf DVD | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in MedienFamilie

mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016
jla526_202_start

TV-Tipp: „Justice League Action“ bei Cartoon Network

Thomas Meins10. Dezember 2016
we_bare_bears_season_2_episode_37_still

TV-Tipp: Neue Folgen von „We Bare Bears“

Thomas Meins27. November 2016