Film

VATERFREUDEN

VATERFREUDEN

VaterfreudenWas passiert mit einem überzeugten Single und Nicht-Familienmenschen, wenn plötzlich in punkto Zeugungsfähigkeit bei ihm die Lampen ausgehen? Und das alles dank eines Frettchens! Mit „Vaterfreuden“ präsentiert Sonnyboy Matthias Schweighöfer ab 6. Februar seine neue Komödie im Kino. 

 

Felix (Matthias Schweighöfer) genießt sein Singledasein in vollen Zügen und ist ohne Familie und Kinder glücklich. Auch wenn seine Schwester Betti (Katharina Schüttler) und ihr Mann Tom (Moritz Grove) ihm diese Tatsache als Beziehungsangst bescheinigen, so macht ihn deren Paarbeziehung nicht bindungswilliger. Denn die beiden leiden sichtbar unter dem Stress mit ihren anstrengenden drei Kindern, während Freund Norbert (Alexander Khuon) und seine Sybille (Luise Bähr) sich sehnlichst ein zweites Kind wünschen und deshalb ihr Sexleben ganz nach Sybilles Eisprung timen.

Vaterfreuden1

Als sich ebenso ungefragt wie unvermittelt sein Bruder Henne (Friedrich Mücke) im Junggesellen-Loft einnistet und auch noch ein ebenso neugieriges wie unberechenbares honigvernarrtes Frettchen namens Karsten als Haustier mitbringt, reagiert Felix zwar genervt auf diese Schmarotzerattacke, wird aber hellhörig, als Henne ihm eröffnet, wie er das Geldverdienen zur Kunst stilisiert hat. Denn da Felix es weder mit Frauen noch mit seinen Gelegenheitsjobs lange aushält, plagen ihn permanente Geldsorgen. Warum sollte er also nicht auch, wie sein Bruder, bei der Samenbank von Dr. Parisius (Detlev Buck) Sperma für unfruchtbare Paare spenden? Noch dazu, wo er als hochpotenter Spender tituliert wird!

Vaterfreuden2

Die Geldsorgen sind somit vorerst gelöst und einem wilden One-Night-Stand mit der attraktiven Kara (Susan Hoecke) steht nichts mehr im Wege. Zwar wurde Bruder Henne vorübergehend entsorgt, dafür aber Frettchen Karsten beim ungehemmten Sexspiel mit Fesseln und viel Honig ganz vergessen…

Vaterfreuden3

Mit einem in seine Weichteile verbissenen Karsten wird Felix wenig später ins Krankenhaus eingeliefert. Ergebnis: Er kann zwar weiterhin Sex haben, aber nie mehr Kinder zeugen. So endgültig hatte sich Felix seine Entscheidung gegen ein Familienleben allerdings nicht vorgestellt, und deshalb packt ihn die fixe Idee, herauszubekommen, welche Frau seine Samenspende empfangen hat und sein Kind zur Welt bringen wird.

Vaterfreuden4

Dank strikter Verschwiegenheit seitens der Samenbank bezüglich der Empfänger, schleust sich der schuldbewusste Frettchenbesitzer Henne heimlich in das Institut ein und stiehlt Felix Akte. Als Empfängerin identifizieren die Brüder die Fernsehsportmoderatorin Maren Heinze (Isabell Polak).
Die lebt mit dem reichen Yuppie Ralph (Tom Beck) in einer Traumvilla und ist gerade dabei ihn zu heiraten. Doch Felix will sich die einzige Chance auf eine Familie nicht entgehen lassen und setzt alles daran, Maren näher kennenzulernen …

Wie schon beim „Schlussmacher“ geht es auch in der romantischen Komödie „Vaterfreuden“ wieder recht turbulent her. Und wer Frauenschwarm Schweighöfer mag, der kommt auch bei dem an den Roman „Fettsack“ von Murmel Clausen angelehnten Film wieder voll auf seine Kosten. Allerdings hätte ein Buddy mit vielen Ecken und Kanten, wie Milan Peschel es im „Schlussmacher“ war (und der hier leider nur einen Kurzauftritt in Form eines Eiergags liefert), dem Film besser getan. Denn so ist die Besetzung mit Friedrich Mücke neben Schweighöfer ein wenig zu glatt und alles bleibt eher im optisch ansprechenden Rahmen. Und schon fällt auf, dass auch nicht jeder Gag wirklich witzig ist und manch eine aufwendig erzählte Charaktereigenschaft letztendlich einfach nur ins Nichts führt.

Vaterfreuden_PlakatKinostart: 6. Februar 2014; Regie: Matthias Schweighöfer; FSK: ab 6 Jahren; Länge: 110 Minuten; Verleih: Warner; vaterfreuden-der-film.de

 

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: DER NANNY | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016