Familienleben

Vielfältiger Spielspaß mit dem Puppenhaus

Vielfältiger Spielspaß mit dem Puppenhaus

Puppenhaus Chic-3-stoeckig-29301Eine Puppenstube ist gerade prädestiniert für Rollenspiele. Das bei Kindern ab drei Jahren beliebte Vater-Mutter-Kind-Spiel eröffnet in bekannter Zimmeraufteilung und mit vertrauten Utensilien und Möbeln fantasievolle Spielwelten und fördert ganz nebenbei Motorik und soziale Kompetenz. 

Was einst im Biedermeier Mitte des 19. Jahrhunderts für Mädchen als spielerisches Herantasten an ihre späteren Aufgaben als Hausfrau galt, das dient heute Kindern zur Schulung ihrer motorischen Fähigkeiten, hilft bei der Verarbeitung erster Lebenserfahrungen und fördert sogar die Sprachentwicklung – das Puppenhaus. Letztendlich ist es einerlei, welches Ziel Eltern mit der Anschaffung einer Puppenstube verfolgen. Denn entscheidend ist doch, dass sich Kinder, die gern mit Puppen spielen, ab ca. 3 Jahren oftmals nichts sehnlicher wünschen als ein Eigenheim im Miniatur-Format. Und das ist auch ganz verständlich, wenn man bedenkt, dass in diesem Alter die Phase der Vater-Mutter-Kind-Spiele beginnt.

Ein Puppenhaus fördert das Rollenspiel
Während die Kleinen im Spiel gemeinsam mit Freunden, ob drinnen oder draußen, stets „so tun, als ob“ sie jemand anderer wären und damit die größten Abenteuer erleben, können sie mit einem Puppenhaus auch allein wunderbar den Familienalltag en miniature nachspielen und in verschiedenen Rollen ihren kreativen Handlungsspielraum in der Familie bestimmen. Während also das freie Spiel mit anderen Kindern das Einfühlungsvermögen in Bezug auf andere Personen fördert, kann sich ein Kind, das allein spielt, erst einmal in verschiedenen Verhaltensweisen und Problemlösungen spielerisch und ohne Angst vor Konsequenzen ausprobieren.

Die Puppenstube für kleine Hände
Bei der Anschaffung eines Puppenhauses gilt es, einiges zu beachten:

– Ein Puppenhaus hat eine nicht zu unterschätzende Größe und sollte frei stehend von allen Seiten bespielbar sein. Gern lädt ein Kind die Eltern oder Großeltern zum gemeinsamen Spiel mit der Puppenstube ein. Deshalb ist es von Vorteil, wenn das kleine Eigenheim leicht erhöht steht, z.B. auf einer Kommode. Das schont die Knie der Erwachsenen und macht es auch Kindern leichter, die unteren Räume zu bespielen.

– Das Puppenhaus ist der erste Schritt, der zweite folgt sogleich, nämlich die Einrichtung und die Puppenfamilie in proportionaler Größe. Damit das Spielen also gleich beginnen kann, ist es von Vorteil, ein vollständig eingerichtetes Puppenhaus zu wählen. Der Kreativität werden damit keine Grenzen gesetzt, wie man zunächst denken könnte. Vielmehr wird das Kind von Anfang an angeregt, fehlende Utensilien, wie z.B. Teppiche, Tischdecken oder Tapeten selbst zu fertigen. Sie werden staunen, welche vielfältige Verwendung da Stoff- und Wollreste oder Geschenkpapier finden. Und in den folgenden Jahren lockt dann noch die Stromversorgung für das ganze Haus.

– Die Puppenstube zum Spielen ist kein Kultobjekt und sollte deshalb nicht mit Mobiliar und Kleinteilen überfrachtet sein. Kinderhände sind zwar klein, aber ein Kind ist mit drei Jahren motorisch noch nicht so fit, dass es auf kleinstem Raum gezielt greifen kann. Und gerade die Motorik kann mit einem Puppenhaus gefördert werden. Deshalb lohnt es sich, wenn Eltern von vornherein ein Haus mit nicht zu beengten Räumlichkeiten wählen, um die Frustrationsschwelle gering zu halten und ein gemeinsames Bespielen mit Freunden zu ermöglichen.

– Ein Puppenhaus aus Holz bietet zudem die Erfahrung im Umgang mit einem Rohstoff, der im Bereich Spielwaren leider zunehmend in den Hintergrund tritt.

Das dreistöckige Holzpuppenhaus von Bayer Design inklusive kompletter Einrichtung und vier Biegepuppen ist aus Kiefer gefertigt und bestens geeignet für kleine Puppenhaus-Fans ab 3 Jahren. Und da es zerlegt im Karton geliefert wird, bietet es mit einer detaillierten Aufbauanleitung auch den Erwachsenen mit dem Puppenhäuslebau den perfekten Einstieg ins gemeinsame Spiel. Maße: L 54 x B 37 x H 69 cm, Stockwerkhöhe ca. 19 cm, Schrank H 12 cm, Bett L 12,5 cm; Bayer Chic 2000 293 01, ca. 100 Euro, erhältlich bei Ladenzeile.de.

 

Puppenhaus Ladenzeile

 

Kommentare anzeigen (12)

12 Comments

  1. Susanne K.

    3. Februar 2014 in 17:58

    Das ist ja ein ganz tolles Puppenhaus! Da freut sich garantiert jedes Kind! Tolles Gewinnspiel!!!

  2. Gudrun B.

    6. Februar 2014 in 23:42

    Wundervolles Puppenhaus – da spielt doch Oma auch gerne mit und drückt sich sekbst die Daumen 😉

  3. Regina Jentzsch

    8. Februar 2014 in 12:38

    Da möchte die Oma selbst noch ein kleines Mädchen sein und spielen.

  4. Mandy Düsing

    9. Februar 2014 in 17:18

    Schön :-), da würde sich meine Vivi aber riesig freun und ich mich auch, so ein tolles Puppenhaus!

  5. Björn Peplow

    9. Februar 2014 in 17:20

    Das muss ich unbedingt mal mit meiner Kleinen ausprobieren, Baby Born ist langsam out 😉

  6. Oma Heidi

    9. Februar 2014 in 17:21

    Das Puppenhaus ist ein Traum, hätt ich auch gern gehabt als Kind. Da träumt jedes Mädel von, könnte ich meine Enkelin überraschen….

  7. Kerstin Pohle

    11. Februar 2014 in 21:49

    Das ist ein super tolles Puppenhaus,da schlägt jedes kleine Mädchenherz schneller.Versuche mein Glück für meine kleine Enkelin und drücke mal ganz fest die Daumen.

  8. Hanne

    12. Februar 2014 in 11:41

    für unsere Kleine und ihre Freundinnen der absolute Wahnsinn. Ich spiele da gerne auch noch mit!!!

  9. Maren

    12. Februar 2014 in 18:15

    Wunderschön! Darüber würde sich meine Jana wahnsinnig freuen.

  10. schneider

    13. Februar 2014 in 19:35

    würde sich meine urenkelin sehr freuen über das schöne puppenhaus

  11. Joshua Seeberger

    30. Dezember 2015 in 20:25

    Sehr schöner Beitrag! Viel Mühe zum Detail…

  12. Mareike

    28. Juni 2016 in 08:57

    Hallo zusammen,

    möchte meiner Enkelin auch eins schenken. Undzwar dieses http://www.mein-puppenhaus.com/produkt/barbie-puppenhaus/ Ist nicht aus Holz, aber ich wollte mal kurz eure Meinung dazu hören, ob es dennoch vertretbar ist ein Plastikspielzeug zu kaufen? Ich denke, daß gerade bei so einer Marke hoffentlich darauf geachtet wird, daß das Spielzeug keine Gefahr für Kleinkinder darstellt. Bin mir aber auch nicht 100% sicher. Kennt jemand dieses Modell? Habt ihr Erfahrungen damit?

    Liebe Grüße
    Mareike

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017