Spiele

Weihnachtliches Leuchten mit Skylanders LightCore Figuren

Weihnachtliches Leuchten mit Skylanders LightCore Figuren

Achtung: Aus den Skylands wurde von seltsam leuchtenden Wesen berichtet! Denn die „Skylanders Swap Force“ hat zum Weihnachtsfest acht neue LightCore-Helden ausgesandt – jeder von ihnen verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit und individuelle Kräfte. Absolut Familie hatte unter dem Motto „Skylanders Weihnacht“ zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Hier finden Sie die Gewinner-Fotos.

 

Smolderdash wollte schon immer eine königliche Verteidigerin des Feuertempels sein – des Horts der Ersten Flamme, einer heiligen Fackel, die an der ursprünglichen Feuerquelle entzündet worden war. Leider wurde sie während einer Sonnenfinsternis geboren, weshalb ihr Volk glaubte, ein Fluch laste auf ihr, der ihr eine solche Ehre verweigerte. Aber dann stahl Kaos die Flamme und zündete damit die Kerzen an seinem Geburtstagskuchen an und Smolderdash machte sich auf, sie zu holen. Lodernd wie ein Komet stürmte sie in Kaos‘ Versteck, überwand die Troll-Sicherheitskräfte mit ihrer flammenden Peitsche und erlangte die Flamme zurück, kurz bevor Kaos seine Kerzen auspustete. Smolderdash kehrte als Heldin zu ihrem Volk zurück und man gewährte ihr endlich die Ehre, königliche Verteidigerin zu werden. Aber sie lehnte dankend ab, denn sie hatte sich ein neues Ziel gesetzt: als Mitglied der Skylander beim Kampf gegen Kaos zu helfen.

Flashwings wahre Herkunft ist ein Rätsel. Sie wurde erstmals gesehen, als Bash sich wünschte, fliegen zu können. Er erblickte eine Sternschnuppe am Himmel, die im Tal darunter zu Boden ging. Inmitten des glühenden Einschlagkraters war eine große, strahlende Geode, die plötzlich zerbarst und Flashwing offenbarte. Bash mag an jenem Tag keine Flügel bekommen haben, aber sein Herz schon, denn Flashwing war wunderschön … und tödlich. Sobald Bash näherkam, wandte sich der Edelsteindrache ihm zu. Da sie nicht wusste, ob er ein Freund oder ein Feind war, sprengte sie ihn mit einem Laserimpuls aus ihrem Schweif von den Klippen! Also ist Bash an jenem Tag wohl doch noch geflogen.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Skylander zu verbannen, durchstöberte Kaos jede einzelne verstaubte Schriftrolle und jedes Buch, das er finden konnte. Als er auf einen seltenen und extrem wirkungsvollen Zauber stieß, begann er, dessen Worte zu rezitieren. Aber er musste mittendrin niesen. Das Ergebnis war, dass er nicht die Skylander in weite Ferne verbannte, sondern Star Strike aus ihrer Heimat in einem weit entfernten Kosmos riss und in die Skylands holte. Der überraschte Kaos dachte, er hätte in der geheimnisvollen und reservierten Star Strike eine neue Verbündete gewonnen, doch sie erkannte sofort, wie fies er war, und entfachte ihre starken magischen Kräfte gegen ihn. Die Kunde von ihrem Sieg über Kaos verbreitete sich schnell und schon bald fragte Meister Eon sie, ob sie sich den Skylandern anschließen wolle.

Als er noch jung war, suchte Grim Creeper das angesehene Grimmig-Gymnasium der Geisterei auf, in der Hoffnung, dort als Schüler angenommen zu werden. Aber als der Schreckmeister ihn befragte, fand er heraus, dass Grim nicht über die bei den anderen Schülern übliche Ausbildung verfügte, und deshalb lehnte er ihn ab. Als der junge Grim jedoch gerade gehen wollte, stürmte eine Horde randalierender Geister plötzlich die Schule, trug die Fakultät davon und überließ es den Schülern, sich zu verteidigen. Grim Creeper hielt die Stellung. Er verteidigte nicht nur die anderen Schüler, sondern konnte mit seinen erstaunlichen Talenten die Geister zurücktreiben und in Schach halten, bis Hilfe kam. Jetzt, wo er ein Skylander ist, gilt Grim als einer der besten Sensenmänner, die jemals eine Sense in der Hand gehalten haben – was beweist, dass Lernen allein nicht Tapferkeit, Leidenschaft und Heldenmut ersetzen kann.

Warnado schlüpfte mitten in einem zornigen, seltenen und mächtigen Zauberwirbelsturm. Anfangs hatte er zwar Angst und ihm war schwindelig, aber im Laufe der Jahre fand er Gefallen an dem Zuhause, wo sich alles drehte, und erlernte viele Fähigkeiten und Geheimnisse des Luft-Elements. So wurde Warnado zu einer mächtigen Kraft und der einzigen bekannten Schildkröte seiner Art. Schwindelig wird ihm jetzt nur noch, wenn er stillsteht.

 

Die Skylanders LightCore Figuren „Smolderdash“, „Grim Creeper“, „Flashwing“ und „Star Strike“ leuchten auf ihrem Portal mit den Kerzen des Adventskranzes um die Wette.

 

Unter dem Motto „Skylanders Weihnacht“ hatten wir unsere Leser in einem Foto-Wettbewerb dazu aufgerufen, ihre Skylanders in weihnachtlicher Atmosphäre zu fotografieren. Und das sind die fünf Gewinner:

 

 

Weitere Fotos finden sie auf unserer Facebook-Seite

Kommentare anzeigen (7)

7 Comments

  1. Klopfer, S.

    15. Dezember 2013 in 10:47

    sind interessante Leuchten und gefallen mir sehr.

  2. Michaela

    17. Dezember 2013 in 23:33

    Mein Sohn liebt die und das wäre ein perfektes geschenk

  3. Michaela Morawietz

    19. Dezember 2013 in 15:42

    Mein Sohn liebst Skylanders,und die leuchtenden sind echt super!

  4. Denise Opitz

    20. Dezember 2013 in 17:13

    Mein Sohn wäre begeistert wenn wir das gewinnen 😛

  5. Angelika Baumann

    21. Dezember 2013 in 00:39

    …alles für meinen Kleinen.

  6. Margret

    28. Dezember 2013 in 16:39

    Das wäre toll

  7. Steffi Bauer

    28. Dezember 2013 in 18:51

    Hi, die sind ja toll, da bin ich wie immer gerne dabei und wünsche mir auch mal zu gewinnen. 🙂
    Oskar wäre begeistert davon.
    Liebe Grüße Steffi

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015