Film

DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE

DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE

Die Tribute von Panem - Catching FireEs ist soweit: Am 21. November startet die von den Fans heiß ersehnte Fortsetzung von „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ in unseren Kinos. Panems Heldin Katniss muss im zweiten Teil der packenden Saga nach den Weltbestsellern von Suzanne Collins erneut bei den brutalen Hungerspielen antreten. Und dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel. 

 

Die Tribute von Panem - Catching Fire2In „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ hatten Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) die berüchtigten Gladiatorenkämpfe überlebt. Aber nicht nur das: Sie haben auch dem mächtigen Kapitol, das mit den Hungerspielen Panems unterdrückter Bevölkerung seine Macht demonstriert, die Stirn geboten und die Regeln gebrochen. Doch die Erlebnisse in der Arena waren zu traumatisch, als dass sie nun das komfortable Leben im Dorf der Sieger genießen könnten. Außerdem wird Peeta klar, dass Katniss seine Gefühle nicht erwidert, sondern mit der gespielten Verliebtheit nur Ihre Familie und ihren Seelenverwandten Gale (Liam Hemsworth) schützen wollte.

Die Tribute von Panem - Catching Fire1

Auf der großen Siegertour durch Panem müssen die beiden jedoch das Liebespaar geben. Und ob sie will oder nicht, ist Katniss, das „Mädchen in Flammen“, zum leuchtenden Symbol des Widerstands aufgestiegen. Damit stellt sie eine Bedrohung für die Machtinhaber dar, denn ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime.

Die Tribute von Panem - Catching Fire3Was nun folgt, ist ein perfider Plan des Kapitols, um Katniss zu beseitigen:
Zum 75. Jubiläum der Hungerspiele 
ändert der tyrannische Präsident Snow (Donald Sutherland) kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner noch einmal gegeneinander antreten.

Doch Katniss, die nie damit gerechnet hätte, ein zweites mal in die Arena zu müssen, ist nach den Erfahrungen ihrer ersten Kämpfe nicht mehr dieselbe. Noch dazu bedroht das Kapitol alle, die ihr nahe stehen…

Die Trilogie „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins zählt zu den größten Buchhits seit „Harry Potter“ und der „Twilight“-Saga. Mit der Verfilmung des zweiten Teils „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ knüpft Regisseur Francis Lawrence („I am Legend“) an die Erfolgsgeschichte des ersten Kinofilms aus der Reihe an. Neben den derzeit heißesten Hollywood-Stars Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence sind auch wieder charismatische Hollywood-Veteranen wie Woody Harrelson („No Country For Old Men“), Stanley Tucci („Der Teufel trägt Prada“) und Donald Sutherland („Adler der neunten Legion“) mit dabei.

Bereits der erste Film begeisterte weltweit das Publikum mit einem ebenso guten Nebencast. Auch in „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ warten auf die Zuschauer wieder besondere Talente in den Nebenrollen:

 

Sam Claflin (Finnick Odair)
Die Tribute von Panem - Catching Fire4Obwohl erst seit wenigen Jahren als Schauspieler unterwegs, gehört Sam Claflin zweifellos zu den Upcoming Stars von Hollywood und wird vom Publikum heißgeliebt – das beweisen schon allein seine zahlreichen Fanseiten. Aus Blockbustern wie „Pirates of the Carribbean – Fremde Gezeiten” oder „Snow White and the Huntsman” bereits bekannt, tritt Claflin in „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ als der hinreißende Womanizer Finnick Odair. Er selbst hatte nicht erwartet, für die Rolle des „göttergleichen Wesens“ tatsächlich ausgewählt zu werden und soll monatelang nur Hühnchen und Spargel gegessen haben, um in Form zu kommen. Einziger Wehmutstropfen für alle Fans: Seit August 2013 ist der Sonnyboy verheiratet…

Jena Malone (Johanna Mason)
Die Tribute von Panem - Catching Fire5Experimentelle Musikerin, Co-Produzentin und Schauspielerin, vornehmlich in Independent-Filmen: Jena Malone kann mit ihren 28 Jahren eine beachtliche Karriere vorweisen. Als Schauspielerin wurde sie spätestens mit ihrer Rolle im Kultfilm „Donnie Darko“ einem breiten Publikum bekannt, seither spielte sie immer wieder in kleineren und größeren Produktionen, wie „Into the Wild“ oder „Stolz und Vorurteil“. In „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ stellt sie die keckdreiste Johanna Mason aus Distrikt 7 dar. In einem Interview mit der Vogue berichtet Malone über die Herausforderungen dieses Charakters: „Wenn du den Namen Johanna Mason googelst, findest du mehr als 7000 Fanzeichnungen dazu, wie sie aussieht, wie Leute wollen, dass sie aussieht, wie ihre Eltern aussehen!“ Schließlich schnitt sich Malone für den Look der ikonischen Figur eigenhändig die Haare. Denn so hätte das sicher auch Johanna Mason gemacht.

Jeffrey Wright (Beetee)
Die Tribute von Panem - Catching Fire6Die Filmplattform IMDB bezeichnet Jeffrey Wright als einen der möglicherweise am meisten unterschätzten Schauspieler seines Kalibers und seiner Generation. Tatsächlich konnte der Amerikaner sein Talent schon in vielen herausragenden und bekannten Filmen unter Beweis stellen – doch hielt er sich als Nebendarsteller meist eher im Hintergrund. So zum Beispiel in „Syriana”, „James Bond: Casino Royale“ und „James Bond: Ein Quantum Trost”, sowie „The Ides of March – Tage des Verrats”. Auf seine Darstellung des Technikfreaks Beetee in „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ darf man also mit Recht gespannt sein.

Philip Seymour Hoffman (Plutarch Heavensbee)
Die Tribute von Panem - Catching Fire7Dieser Mann braucht keine Vorstellung mehr: Philip Seymour Hoffman ist durch Filme wie „Capote“, „Magnolia“, aber auch Actionblockbustern wie „Mission: Impossible III” als herausragender Charakterdarsteller etabliert. In „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ gibt er den neuen Spielmacher der Hungerspiele, Plutarch Heavensbee, der zunächst ein Handlanger des finsteren Präsidenten Snow zu sein scheint. Buchfans wissen allerdings schon, dass sein Charakter nicht auf diese Funktion beschränkt bleibt und Hoffman reichlich Gelegenheit bieten wird, sein Talent zu entfalten.

Stanley Tucci (Caesar Flickerman)
Die Tribute von Panem - Catching Fire8„The Tooch“ verblüfft das Publikum gern in den unterschiedlichsten Rollen: Vom Kobold Puck in „Ein Sommernachtstraum“ bis zum gestrengen Flughafenvorsteher in „Terminal“, oder als gutgelaunter, bunter Moderator der Hungerspiele spielte sich Stanley Tucci in „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ in die Herzen der Fans und wird seiner Rolle wohl auch im zweiten Teil der Buchverfilmung alle Ehre machen. Denn er will sich keinesfalls auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern gibt weiterhin 100%, wie er in einem Interview versicherte.

Der Verkauf der Buch-Trilogie „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins hat mit der Verfilmung ebenfalls neue Rekorde erreicht: Alle drei Bände standen wochenlang in den Top 5 der Spiegel-Bestsellerliste und belegten im Ranking der Belletristik-Jahresbestseller 2012 die Plätze 1, 3 und 5. Bislang wurden über 2,5 Millionen Exemplare der deutschsprachigen Ausgaben verkauft. Die amerikanischen Originalausgaben wurden in 51 Sprachen übersetzt und in 56 Länder verkauft.

Als Special Edition auf DVD und Blu-ray sowie als Limited Fan Edition ist „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ seit August 2012 im Handel erhältlich. Dazu erschien am 17. Oktober mit der „District One Edition“ die edelste aller Panem-Editionen auf DVD. Neben dem ersten Teil und brandneuen Extras enthält das hochwertige SteelBook außerdem auch einen Kinogutschein für „Die Tribute von Panem – Catching Fire“. Die perfekte Einstimmung auf die grandiose Fortsetzung und ebenso unverzichtbar für alle Panem-Fans wie der Soundtrack zum Film, erschienen bei Universal Music.

Die Tribute von Panem - Catching Fire_PlakatKinostart: 21. November 2013; Regie: Francis Lawrence; FSK: ab 12 jahren; Länge: 146 Minuten; Verleih: Studiocanal; Link: catching-fire

 

 

Kommentare anzeigen (5)

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016