Absolut-Reisen

Weihnachts-Shopping kombiniert mit kleiner Auszeit

Weihnachts-Shopping kombiniert mit kleiner Auszeit

Weihnachts-Shopping_NYCStellen Sie sich auch zu jedem Weihnachtsfest die schwierige Aufgabe, das etwas andere Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben zu finden? Und geht es Ihnen etwa auch so, dass Sie schon jetzt dermaßen im beruflichen Stress feststecken und deshalb mit Entsetzen feststellen, dass es mit einer beschaulichen Vorweihnachtszeit bei Ihnen wieder nichts wird? Dann kommt hier unser Tipp: Ein verlängertes Wochenende für für Weihnachtseinkäufe in Shopping-Metropolen.

 

Wie jedes Jahr steht Weihnachten wieder einmal völlig überraschend vor der Tür. Wo jetzt noch das passende Geschenk für die Lieben finden? Die Lösung für alle, denen noch außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke fehlen: Eine Reise in die Shopping-Metropolen der Welt bietet viele Inspirationen und Möglichkeiten, das etwas andere Weihnachtsgeschenk zu finden. Die Städte erstrahlen außerdem in der Vorweihnachtszeit in tausend Lichtern – das ist nicht nur etwas für Romantiker.

In London warten die Unikate: In den zahlreichen Secondhand-Läden und Shops trendiger Nachwuchsdesigner finden Schnäppchenjäger außergewöhnliche Stücke, die nicht jeder hat. Wem das zu ausgefallen ist, der schlendert durch die bekannten Einkaufsstraßen wie die Oxford Street. Leckere Mitbringsel und Delikatessen gibt es auf den Märkten.
Ruhig und dennoch zentral im Stadtteil Kensington liegt das Vier-Sterne-Hotel „The Regency“. Drei Nächte inklusive Frühstück und Flug ab/bis Hannover sind ab 397 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Die finnische Hauptstadt Helsinki ist geprägt von modernem Design und trendigen Geschäften. Auf der Einkaufsmeile „Esplanadi“ finden finnische Trendsetter ihre Designerstücke. Für die richtige Weihnachtsstimmung sorgt der große St-Thomas-Weihnachtsmarkt am Senatsplatz. An den Ständen finden Besucher Handwerkskunst, lokale Köstlichkeiten und vor allem „Glögi“, den finnischen Glühwein. Aus dem Panoramarestaurant des Drei-Sterne-Hotels „Sokos Vakuuna“ haben die Gäste einen herrlichen Blick über die Stadt und die beleuchteten Straßen.
Drei Nächte inklusive Frühstück sind ab 169 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

New York City ist nach wie vor die Top-Adresse für Weihnachtsshopping der besonderen Art. Hier muss niemand lange nach Außergewöhnlichem suchen, der Times Square oder die Fifth Avenue bieten zig Inspirationen für etwas andere Geschenke. Das Vier-Sterne „Park Central Hotel“ liegt in der Nähe des Central Parks. Restaurants, Bars und Geschäfte sind nur wenige Gehminuten entfernt.
Drei Nächte im Doppelzimmer kosten ab 532 Euro pro Person. Flüge sind zu tagesaktuellen Preisen zubuchbar, beispielsweise ab/bis Frankfurt ab 562 Euro.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros oder auf tui.com

Es muss nicht immer New York sein, denn auch in Chicago laden z.B. die State Street und die Michigan Avenue zum außergewöhnlichen X-Mas-Shopping ein. Außerdem lädt die „Windy City“ – neben „all that Jazz“, den man in dieser Stadt in unzähligen Bars live genießen kann – auch noch zur Bootstour zum Thema Architektur auf dem Chicago River ein.
Ganz dicht am Geschehen wohnt man im Radisson Blu Aqua Hotel, das zudem auch noch eine herrliche Aussicht auf den Millennium-Park bietet.

Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke und Shopping-Erlebnisse bietet auch Mallorcas Hauptstadt Palma. Sonnenschein statt Schneegestöber, Schlendern unter Palmen statt Schlangestehen im Kaufhaus… wie angenehm die vorweihnachtliche Geschenke-Suche sein kann, zeigt Palma de Mallorca alle Jahre wieder. Dank der stimmungsvollen Atmosphäre, der milden Temperaturen und der vielen Shopping-Möglichkeiten hat sich die quirlige Hafenstadt in den letzten Jahren zu einer der ersten europäischen Adressen für vorweihnachtliche Kurztrips entwickelt. Und auf Adventsmarktbesuch und Glühweingenuss muss auch hier niemand verzichten.
Wenn Anfang Dezember Palmas Bürgermeister die Festbeleuchtung einweiht, breitet sich ein funkelndes Dach aus tausenden von Lämpchen über den schmalen Gassen der Altstadt aus. Entlang der großen Boulevards leuchten rote Christsterne, festlich dekorierte Auslagen der Geschäfte locken mit originellen Präsenten. Wer sich oder seinen Lieben etwas Exklusives gönnen möchte, flaniert über die Avenida Jaime III oder den Passeig del Born. Ob Prada, Louis Vuitton, Hugo Boss oder Montblanc – zahlreiche Luxusgeschäfte und Designer-Boutiquen haben sich an Palmas Prachtstraßen niedergelassen. Ebenfalls keine Massenware vertreiben die Läden im Passeig per l’Artesania. Handgefertigte Werke der Glas-, Keramik-, Schmiede- oder Buchbindekunst können in der kleinen Seitenstraße bewundert und erworben werden.
Brauchen die müden Füße eine Shopping-Pause, laden zahlreiche Straßencafés zum Verweilen ein. Fürs echte Weihnachts-Feeling geht’s zum Plaza Mayor oder zum Plaza de España – hinein in den Trubel von Palmas größten Weihnachtsmärkten. In ihren Buden bieten die Händler Weihnachtsschmuck, Krippenfiguren und Kulinarisches an – eine gute Möglichkeit, regionale Spezialitäten wie Turrón (Mandelnougat), Schmalzgebäck oder kandierte Früchte zu kosten. Wer Lust auf heimisches Adventsgebäck und Glühwein hat, der wird auf dem deutsch-mallorquinischen Weihnachtsmarkt im Pueblo Español fündig.
Nur wenige Gehminuten entfernt liegt das Vier-Sterne-Hotel „Tres“. In dem restaurierten Stadtpalais trifft modernes Design auf den Charme des 16. Jahrhunderts. Einen einzigartigen Ausblick über die Stadt gibt die Dachterrase. airtours, die Luxusreisemarke der TUI, bietet drei Übernachtungen inklusive Frühstück ab 387 Euro an.

Wie es sich mit dem Weihnachts-Shopping in Malaga verhält, darüber berichten wir demnächst.

 

 

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Laura

    29. November 2013 in 13:06

    Toller Artikel! An Palma hätte ich nie gedacht, wenn es um Weihnachtsshopping geht.
    Wenn man etwas länger in London ist lohnt es sich auch, nicht nur auf Oxford Street, sondern auch in den Westfield Shopping Malls in Sheperd’s Bush oder Stratford vorbeizuschauen, dort findet man immer viele Schnäppchen.
    Mein persönlicher Geheimtipp ist die estnische Hauptstadt Tallin mit dem Weihnachtsmarkt in der wunderschönen mittelalterlichen Altstadt und hoher Schneewahrscheinlichkeit – die perfekte Weihnachtskulisse!

    • Barbara Leuschner

      29. November 2013 in 13:47

      Hallo Laura,
      vielen Dank für die London-Tipps! Und bei Tallin stimme ich Ihnen vollkommen zu – ist ohnehin für mich die schönste Perle an der Ostsee!

  2. Pingback: Weihnachts-Special: Weihnachts-Urlaub ohne Tannenbaum | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016