Film

„Müll im Garten Eden“ auf DVD

„Müll im Garten Eden“ auf DVD

garten edenEin Dokumentarfilm mit Engagement: Regisseur Fatih Akin begleitete über sechs Jahre hinweg den Kampf eines türkischen Dorfes gegen eine Mülldeponie – das Protokoll eines zum Himmel stinkenden Umweltskandals erscheint am 15. November bei Pandora Film Home auf DVD.

Der Hamburger Regisseur Fatih Akin („Soul Kitchen“) kommt 2006 nach Çamburnu, um im Heimatdorf seiner Großeltern einige Szenen seines Spielfilms „Auf der anderen Seite“ zu drehen. Das kleine Bergdorf an der Schwarzmeerküste ist eigentlich ein idyllischer Flecken: Seit Generationen leben die Einwohner vom Teeanbau und vom Fischfang. Grüne Hügel, ein paar Straßen, eine Moschee, ein kleiner Hafen und der Blick übers Meer – die etwa 2000 Einwohner sind nicht wohlhabend, aber stolze Bürger einer geordneten Gemeinde.

Ausgerechnet in Çamburnu soll aber nach dem Beschluss der Regierung eine riesige Mülldeponie entstehen. Der gesamte Abfall der Region soll hier gelagert werden. Damit nimmt eine Umweltkatastrophe ihren Lauf: Trotz Protesten von Bürgermeister und Bevölkerung wird die Deponie gebaut. Dabei werden wichtige Sicherheits- und Baustandards ignoriert.

Die Folge: Die Luft ist verpestet, das Grundwasser versucht. In der alljährlichen Regenzeit läuft die Deponie über, das Wasser spült den Müll die Abhänge hinunter. Der verantwortliche Ingenieur wäscht seine Hände in Unschuld: Gott macht den Regen, Gott wird es schon richten.

muell-im-garten-eden_stills_04Fatih Akin hat die Katastrophe in der türkischen Provinz von 2007 bis 2012 mit der Kamera begleitet – den Bau der Deponie, Gerichtsverfahren, die Demonstrationen der Bewohner und den schleichenden Zerfall des Dorfes, dem mit dem stinkenden Müll vor der Haustür die Lebensgrundlage abhanden kommt.

garten eden 2Akin ist kein Dokumentarfilmer und auch kein Journalist. Sein Film ist mehr ein Stimmungsbild, als eine scharfe Analyse skandalöser gesellschaftlicher Verhältnisse. „Müll im Garten Eden“ ist unspektakulär, aber eindrucksvoll. Dass den Menschen von Çamburnu übel mitgespielt wird, ist schon nach wenigen Minuten deutlich. Gut und Böse sind klar verteilt, die Tragödie nimmt ihren unerbittlichen Fortgang.

Die hilflosen Statements ignoranter Behördenvertreter, die Akin protokolliert, sprechen zwar für sich, der Regisseur verzichtet aber auf knallharte Fragen und tiefergehende Recherchen und setzt ganz auf die Wirkung des dokumentarisch eingefangenen Skandals. Schade – dieser Stoff, der zum Himmel stinkt, hätte mehr verdient. Darüber hinaus verschafft „Müll im Garten Eden“ aber einen Einblick in türkisches Leben abseits von Bosporus und Ferienstränden, wie es ihn so nur selten zu sehen gab.

garten eden cover

MÜLL IM GARTEN EDEN erscheint am 15. November 2013 bei Pandora Film Home auf DVD; Laufzeit: ca. 94 Min; Sprachen: Türkisch (Untertitel Deutsch); FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016