Familienleben

Extraschichten für gute Noten

Extraschichten für gute Noten

Extraschichten fuer gute Noten_ScoyoVokabeln wiederholen, Grammatikregeln vertiefen, mathematische Formeln verstehen: Drei von vier Eltern sehen sich in der Pflicht, ihr Kind beim Lernen zu unterstützen. Beim Lernen nach Schulschluss begleiten die Kinder vorrangig ihre Mütter, Väter oder andere Familienangehörige. Mehr als die Hälfte schiebt diese Extraschicht sogar neben dem Beruf.

 

Über die Hälfte der Schüler in Deutschland erhält neben der Schule zusätzliche Lernförderung. Das belegt eine repräsentative forsa-Umfrage unter 1002 Personen im Alter von 25 bis 59 Jahren mit schulpflichtigen Kindern im Haushalt, die der Online-Lernspezialist scoyo und das Nachhilfeinstitut Studienkreis beauftragt haben. Insgesamt sehen sich von den befragten Eltern drei Viertel selbst in der Verantwortung, ihre Kinder beim Nachholen und Vertiefen des Schulstoffs zu unterstützen. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) schiebt diese Extraschicht sogar neben dem Beruf. 22 Prozent meinen hingegen, die Lernförderung sei Aufgabe der Schule oder professioneller Anbieter.

Guter Lernerfolg für eine bessere Zukunft
Zur Begründung, warum ihre Kinder zusätzliche Förderung erhalten, nennen Eltern vor allem den Wunsch nach besserem Lernerfolg (64 Prozent) und die Hoffnung auf bessere Zukunftschancen (62 Prozent). 59 Prozent der Nachhilfe-Schüler bereiten sich gezielt auf eine Klassenarbeit oder Abschlussprüfung vor. Weit weniger geben an, dass ihre Söhne und Töchter auf diese Weise versäumten Stoff aufholen (31 Prozent) oder ihre Versetzung gefährdet sei (9 Prozent).

Eltern als Nachhilfelehrer überfordert
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Bildungsexperte der Hertie School of Governance, findet es problematisch, dass immer mehr Eltern sich für die Lernförderung ihrer Kinder verantwortlich fühlen: „Hierzulande herrscht immer noch die Tradition vor, dass Eltern die Nachhilfelehrer der Nation sind.“ Er beobachtet ein generelles Misstrauen in die Leistungsfähigkeit der Schule. Gleichzeitig könnten und sollten Eltern sich nicht in der Rolle sehen, diese Defizite auszugleichen, denn damit fühlten sie sich überfordert.

Eltern Orientierung geben
Daniel Bialecki, Chief Operating Officer von scoyo zieht aus der Umfrage ähnliche Schlüsse: „Die Ergebnisse zeigen, dass Eltern sich überwiegend selbst in der Verantwortung sehen, ihre Kinder zu unterstützen. Doch neben der Zeit fehlt häufig auch das notwendige methodische Wissen, wie etwas erklärt werden kann. Das sorgt oft für Stress zwischen Eltern und Kindern. Hier können professionelle Lernangebote den Familienalltag entlasten.“ Ab Herbst 2013 setzen scoyo und der Studienkreis gemeinsam auf die Kombination aus eigenständigem Online-Lernen und gezielter 1-zu-1-Förderung. Max Kade, Leiter Business Development beim Studienkreis: „Eltern wollen bei der Nachhilfe sicher sein, dass ihre Kinder in guten Händen sind. Es ist darum wichtig, ihnen individuell die Lernunterstützung anzubieten, die den Schülern optimale Voraussetzungen gibt, um motiviert und erfolgreich zu lernen.“

Problemfach Mathematik
Immerhin pauken bereits drei von zehn Schülern auch mal ohne Eltern. Etwa jedes sechste Kind lernt mit Computer- und Onlineprogrammen, knapp jedes zehnte mit der Hilfe von Mitschülern, Nachbarn oder Studenten. Sechs Prozent der Befragten lassen ihr Kind durch professionelle Nachhilfe unterstützen. Jeder zweite Schüler, der am Nachmittag zusätzlich lernt, wiederholt und vertieft dabei Mathematikaufgaben. Mit 40 Prozent liegt Deutsch auf Platz zwei, gefolgt von Englisch mit 33 Prozent. Für einige stehen gleich mehrere Fächer auf dem Zusatzstundenplan.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017