Familienleben

Knete – ein vielseitiges Talent

Knete – ein vielseitiges Talent

KneteFragt man nach einem Spielzeug für Kinder, welches sich schon seit Jahren erfolgreich auf dem Markt hält und vielen Generationen Spielfreude brachte, so kommt man an der Knete nicht vorbei. Erfunden wurde die Knetmasse, oder im Fachbegriff auch Plastilin genannt, schon 1880.

Was ist Knete?

Knete ist eine weiche und formbare Masse, die eine wachsähnliche Schicht besitzt. Sie wird meist hergestellt aus den Grundbestandteilen Wasser, Salz, Öl, Mehl oder Stärke. Um die bunten Farben zu produzieren, die die Knete charakterisiert, werden der Mischung unterschiedliche Farbpigmente beigemischt. Einige Hersteller und Produzenten verwenden für ein optimales Ergebnis noch Kartoffelstärke, Kaolin (weiße Tonerde), Wachse und Kreide. Allerdings muss jede Knetmasse der EU-Norm DIN EN 71-7 entsprechen, bevor sie in den Einzelhandel und den Verkauf geht. Diese Norm ist dazu da, dass giftige oder gefährliche Stoffe in solchen Spielwaren ausgeschlossen sind, denn letztlich geht es um das Wohl der Kinder.

Aufgrund der natürlichen Bestandteile ist Knete bei Kontakt vollkommen unschädlich und ein ideales (Lern-) Spielzeug für die Kleinen, dennoch zum Verzehr nicht geeignet. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, dass erst Kinder ab dem 2. Lebensjahr damit Spielen. Hier ist die Knete dann aber nicht nur ein reines Spaßspielzeug, denn sie fördert die Kreativität, Kinder können damit ihre Umweltwahrnehmungen erweitern und neue Fähig- und Fertigkeiten erlernen. Und genau diese Eigenschaften sind es auch, weshalb die Knete nicht nur im pädagogischen, sondern auch im therapeutischen Bereich Verwendung findet.

Knete als pädagogische Lernhilfe

Kleine Kinder müssen erst noch die Welt entdecken und das machen sie mit großer Freude. Sie sind deshalb sehr neugierig, lernen unheimlich schnell und entwickeln Eigenschaften, die sie im späteren Leben brauchen.

Sowohl die Ausbildung von sensorischen Fähigkeiten, als auch die Motorik sind in der Kleinkindphase von enormer Bedeutung und diese entwickeln die meisten Kinder beim Spielen. Knete ist hier eine wunderbare Lernhilfe, denn sie schult nicht nur die Kreativität. Durch das Formen, Kneten, Umgestalten, Ertasten, Zerteilen und wieder Zusammenfügen werden die Wahrnehmung, das Umweltverständnis und zahlreiche Bewegungsabläufe geschult. Durch die verschieden pigmentieren Knetvarianten werden die Farben gelernt, durch immer wieder neue Ideen das Vorstellungsvermögen trainiert und die Fantasie gefördert. Damit ist die Knetmasse ein idealer Begleiter in den wichtigsten Lernjahren eines Kindes.

Knete in der Therapie

Neben dem unbestrittenen Lernerfolg im pädagogischen Bereich, kann oder besser gesagt wird die Knete auch gezielt in der Therapie eingesetzt. So können mit einigen Übungen Sprachstörungen verbessert werden, wie zum Beispiel das Stottern. Auch bei motorischen Problemen, also Problemen mit bestimmten Bewegungsabläufen oder Bewegungsfertigkeiten, kann Training mit der Knetmasse zu großen Erfolgen führen.

Aber nicht nur Kinder profitieren hier von der Erfindung der weichen und formbaren Masse. In der Erwachsenentherapie, wie nach einer Operation an der Hand, wird die Knete in die Rehabilitationsmaßnahmen integriert. Selbst Rheumapatienten, die stark an Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates leiden, können sich mit der Bewegung durch das Formen der Knete Erleichterung und Linderung verschaffen. Das Kneten der Masse fördert nämlich den Aufbau der beanspruchten Muskeln, hält sie beweglich und geschmeidig. Zusätzlich wirkt die Knetbewegung Stressabbauen, ähnlich dem Prinzip eines Stressballs, der ebenfalls in der Hand gedrückt wird. Fast ganz automatisch tritt eine entspannende Wirkung ein.

Wie man sieht, ist die Knete nicht nur ein reines Spielzeug, mit dem man eine Menge Spaß haben kann. Sie kann auch Kindern und Erwachsenen bei bestimmten Problemen helfen und unterstützend eingesetzt werden. Natürlich sollte dazu professionelle Hilfe in Anspruch genommen und wenn nötig, ein Arzt konsultiert werden.

Foto: Pixabay.com

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Schneider, Melanie

    7. November 2013 in 18:20

    Wäre wirklich toll für meine Kids

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Mehr in Familienleben

little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017