Familienleben

Online-Fotodienste: Was sie bieten und was sie kosten

Online-Fotodienste: Was sie bieten und was sie kosten

Die schönen Urlaubsfotos versauern auf dem PC? Die Großeltern sollen zu Weihnachten einen Kalender mit Bildern ihrer Enkel bekommen? Online-Fotodienste verwandeln die besten Schnappschüsse in schmucke Bücher, Poster oder Geschenke.

Digital- und Handykameras sind praktisch: Mit den Knipsen lassen sich schnell und unkompliziert bei jeder Gelegenheit Bilder machen. Bei einem Familienurlaub kommen da in ein bis zwei Wochen leicht Hunderte von Fotos zusammen. Wieder zu Hause, landen die Bilder meist in einem Ordner auf dem PC. Und da bleiben sie auch – die Urlaubserinnerungen verlieren sich sehr bald in einem Haufen ungenutzter Daten.

Wer schaut sich schon mit Familie oder Freunden auf seinem PC Fotos an? Wühlt sich durch Dutzende Ordner und Tausende von Bildern? Sicher, nicht jede Aufnahme ist ein Meisterwerk, aber das eine oder andere Foto ist so gelungen, dass es einen Ehrenplatz verdient hätte, statt auf dem Rechner zu schlummern. Die schönsten Bilder eigenen sich prima für ein Fotobuch oder als Poster an der Wand, Zahlreiche Online-Fotodienste wie colorfotoservice.ch verwandeln die digitalen Fotos in Poster, Bücher oder Fotogeschenke wie bedruckte Tassen oder T-Shirts.

Das geht ganz einfach: Fotos hochladen oder per gebrannter CD schicken, online das entsprechende Foto-, Buchformat oder Produkt wählen und nach drei bis fünf Tagen liefert die Post das fertige Erinnerungsstück. Das WDR-Magazin Servicezeit testete vier Fotodienste. Alle lieferten sowohl bei Postern als auch Fotobüchern eine gute Bildqualität, und die bestellte Ware traf innerhalb der angegebenen Lieferzeit ein.

Unterschiede stellten die Tester bei den Preisen und beim Serviceangebot fest. Für Fotoabzüge im Format 10 x 15 Zentimeter lagen die Preise zwischen 8 und 12 Cent pro Stück, bei Postern (30 x 45 Zentimeter) zwischen 0,99 Euro und 3,99 Euro. Auch bei den Fotobüchern gab es deutliche Preisunterschiede. Die günstigsten Anbieter verlangten 6 Euro für ein Buch im DIN-A4-Format und Hochglanzqualität, die teuersten rund 16 Euro.

Bestellsoftware und Produktpalette sind nicht bei allen Anbietern gleich: Nicht alle Seiten sind übersichtlich und informativ gestaltet, und einige Fotodienste bieten nur wenige Standard-Produkte an. Wer Bilder vom Smartphone in ein Fotobuch verpacken oder als Poster an der Wand haben möchte, kann sich bei einigen Anbietern den Umweg über den PC sparen. Sie bieten Apps an, mit denen der Kunde seine Bilder direkt bestellen und gestalten an.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017